7. Spieltag: Lok Leipzig - RWE

Wie geht das Spiel aus?

Lok gewinnt
1
17%
Unentschieden
2
33%
RWE gewinnt
3
50%
 
Abstimmungen insgesamt: 6
Graf Zahl
Beiträge: 2870
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Montag 10. September 2018, 15:30

Mittwoch geht es zu einem der attraktiveren Gegner der Liga, und damit leider auch zu einem der ambitionierteren. 19 Uhr ist Anpfiff bei Lok Leipzig, und ich habe da eher kein gutes Gefühl. Ich hoffe, dass die Mannschaft erst mal stabil steht und ihr Heil in Kontern sucht, tippe aber trotzdem auf ein 3:2 für die Lok.



Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9593
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 10. September 2018, 17:41

Mit einem Punkt wäre ich zufrieden. Und ich denke mal der wird es auch.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9593
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 10. September 2018, 19:09

Das Spiel kommt übrigens beim MDR im Live Stream.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1690
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Montag 10. September 2018, 20:48

Danke für den Hinweis!Hab wie immer auf Sieg des RWE getippt,allerdings bedeutet das nicht viel.Würde sogar auf Sieg tippen wenn es gegen Real ginge.



Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5991
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Mittwoch 12. September 2018, 08:14

Winger hat geschrieben:Danke für den Hinweis!Hab wie immer auf Sieg des RWE getippt,allerdings bedeutet das nicht viel.Würde sogar auf Sieg tippen wenn es gegen Real ginge.


Kannst du ja auch aber das ist dann kein tippen sondern ein wünschen.


Ich wünsche mir nur Siege für RWE. Damit habe ich dann alle noch folgenden Spiele "getippt".

Ich tippe auf ein 1:1 und wäre sehr zufrieden damit


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9593
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 12. September 2018, 20:51

1:1 ging das Spiel aus. Für mich fast schon 2 Punkte zu wenig, nachdem man ein doch ganz gutes Spiel gemacht hatte.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Graf Zahl
Beiträge: 2870
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Mittwoch 12. September 2018, 21:42

Damit Glückwunsch an Michael und den Bärliner für ihren Sachverstand.

Nach der ersten Halbzeit hätte man eigentlich drei Punkte mitnehmen müssen, das war ein starker Auftritt. Rüdiger für mich eine Klasse besser als die anderen 21 auf dem Rasen, da fehlte u.a. einem Shala einfach die Technik oder die Gedankenschnelligkeit, um die Hereingaben besser verwerten zu können. Nur folgerichtig, dass Rüdiger auch das Tor macht. Defensiv hat man sich von den lange sehr passiven Leipzigern etwas einlullen lassen, so entstand bei den wenigen Aktionen der Lok dann unötig Torgefahr, aber ging ja lange gut. Aber hätte man noch einen zweiten Angriff richtig zu Ende gespielt und das 2:0 gemacht, wäre der Ofen bei den Gastgebern aus gewesen. Und das hätte man wahrscheinlich noch in Halbzeit 1 schaffen müssen, denn im zweiten Durchgang kam von allen zu wenig.

Ansonsten habe ich noch ein bisschen auf Gladrow geachtet, weil ich ihn bisher immer recht unauffällig fand. Scheint mir ein ähnlicher Spielertyp wie Tyrala zu sein. Im Mittelfeld hat er durch gutes Stellungsspiel immer schön die Räume eng gemacht. Das sieht nicht sonderlich spektakulär aus, ist aber wichtig für die Stabilität und sicher mit dafür verantwortlich, dass es erst fünf Gegentore gab. Offensiv wird man Gladrow aber wohl fast nur bei Standards wahrnehmen, und die müssen wesentlich besser kommen. Warum er bei den ganzen langen Kerlen im Kader fast nur kurze Ecken gespielt hat, hat sich mir nicht erschlossen. Um aus dem Spiel heraus für Gefahr zu sorgen, fehlt ihm meines Erachtens die Spritzigkeit, daran wird sich so schnell auch nichts ändern.


Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2683
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Donnerstag 13. September 2018, 01:05

Bärliner hat geschrieben:
....Ich wünsche mir nur Siege für RWE. Damit habe ich dann alle noch folgenden Spiele "getippt".

Ich tippe auf ein 1:1 und wäre sehr zufrieden damit


So sieht's aus, Bärliner. :yes:
Kenne den Spielverlauf leider nicht, da ich wegen der lästigen Arbeit verhindert war ... bin mit dem Punkt nicht ganz unzufrieden.
Und Respekt an den Erfurter Anhang. 1029 Gästefans vor Ort an einem Mittwoch Abend! :klasse:
Mein Sohn berichtete mir, dass es Probleme am Einlass gab und ein weiterer Block geöffnet werden musste.

P.S.:Schöne Grüße nach Neuenhagen aus WE... :winken:


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016
Benutzeravatar
kojak1966
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 09:16
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon kojak1966 » Donnerstag 13. September 2018, 06:51

1:1 ging in Ordnung.

Die ersten 30 Minuten fand ich bärenstark, vielleicht die stärkste Halbe Stunde in dieser Saison.

Nach der Führung haben wir uns aber viel zu weit zurückgezogen. Da kam Leipzig stark auf. Ausgleich wäre da nicht unverdient gewesen.

2. Hälfte kam bis zum Tor eigentlich nix von Leipzig. Wir spielen die Umschaltaktionen nicht sauber. Und so geht das letztlich mit dem 1:1 in Ordnung.

Cichos hat gestern über 90 Minuten allerdings keinen so sicheren Eindruck gemacht. Hoffentlich fängt er sich wieder.


Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5991
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 13. September 2018, 12:20

GegenJena hat geschrieben:
Bärliner hat geschrieben:
....Ich wünsche mir nur Siege für RWE. Damit habe ich dann alle noch folgenden Spiele "getippt".

Ich tippe auf ein 1:1 und wäre sehr zufrieden damit


So sieht's aus, Bärliner. :yes:
Kenne den Spielverlauf leider nicht, da ich wegen der lästigen Arbeit verhindert war ... bin mit dem Punkt nicht ganz unzufrieden.
Und Respekt an den Erfurter Anhang. 1029 Gästefans vor Ort an einem Mittwoch Abend! :klasse:
Mein Sohn berichtete mir, dass es Probleme am Einlass gab und ein weiterer Block geöffnet werden musste.

P.S.:Schöne Grüße nach Neuenhagen aus WE... :winken:


Ich grüße zurück, schön dich mal wieder zu sehen/lesen :rwe:


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29711
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Donnerstag 13. September 2018, 18:48

Ja, das sah eine ganze Weile sehr gut aus. Bis auf die Unachtsamkeit (Ball ablaufen? Latte!) war nicht so viel los mit der Lok. Nach der Führung hätten wir nachlegen können, eigentlich müssen. Aber leider bekommt Jovanovic auf 5 Meter keinen einfachen Pass gespielt. Gleich zwei wären durch gewesen. Unglaublich, seine schwache Leistung. Nicht nur in der Szene. Exemplarisch...einmal kommt der Pass auf ihn nur 90% an. Er bleibt stehen und bockt. Nicht mal eine Sekunde später rollt der Ball an seinem Fuß vorbei und er pennt immer noch. Ich verstehe nicht, warum er nicht ausgewechselt wurde.

Ach wie Wechseln geht, hat der Heiko gezeigt. 3 Wechsel sieht man eigentlich nur bei FIFA. Und danach ging die Lok mit Dampf ab. Da hatten wir Glück, dass es am Ende wenigstens der eine Punkt wurde. Aber insgesamt....

....unser Trainer meinte, die Lok ist schon einen Schritt weiter. Finanziell vielleicht. Sportlich war das nicht zu merken. Immerhin.

Der Ground war urig, die Pyro kultig, über 1.000 Gäste an einem Mittwoch bildeten einen tollen Gesamtrahmen. Netter Ausflug mit am Ende einen Punkt. Es gibt Schlimmeres. Z.B. die Pest in der Stadt zu haben. Wie Leipzig mit den Dosen :lachen: :traurig:

Nun bitte Brille auf und 3 Punkte gegen die Optik :cool: :klatsch:




Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste