Insolvenzantrag

Edden
Beiträge: 3656
Registriert: Montag 17. September 2007, 18:58
Titel: Kein Titel
Wohnort: Zelle

Beitragvon Edden » Mittwoch 18. April 2018, 19:45

Bärliner hat geschrieben:
Graf Zahl hat geschrieben:Die Abstimmung kommt zur absoluten Unzeit im OB-Wahlkampf. Wenn Herr Bausewein befürchtet, dass Frau Walsmann Kapital aus einer RWE-Unterstützung schlägt, opfert er uns vielleicht.



Unsinn, Unsinn, Unsinn!!!
Das neugebaute Stadion würde sich dann endgültig als Investruine erweisen und das riskiert keiner, auch nicht aus wahltaktischen Erwägungen.


Da sind wir ja tatsächlich mal einer Meinung :wow: Meiner Meinung nach, müsste der RWE sowieso mindestens 25% weniger Miete zahlen, immerhin können wir ein Viertel des Stadions nicht nutzen :wandhau: . Wenn bei meiner Wohnung auf einmal ein Viertel nicht nutzbar wäre, würde ich meine Miete sofort halbieren. Und wenn die Stadt und weiter auspressen will: Die Grubenstraße reicht für die meisten Begegnungen in Liga 4.

Bärliner hat geschrieben:Aber wie immer, es wird erst mal schwarz gemalt :wandhau:


Hast du Jubelstürme erwartet? Zweckoptimismus bringt nun auch keinen weiter.


Männertag 2014 mit Stars auf dem TV: "Auf zum Heiratsmarkt in Paulinzella " [url] https://www.facebook.com/pages/Heimatve ... 0439409179! [/url ]

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10043
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 18. April 2018, 20:17

Die Miete wurde zwischendurch schon angepasst, wenn ich mich recht erinnere. Und selbst die wurde nicht bezahlt, wenn ich mich recht erinnere.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5992
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 19. April 2018, 08:14

Edden hat geschrieben:
Bärliner hat geschrieben:
Graf Zahl hat geschrieben:Die Abstimmung kommt zur absoluten Unzeit im OB-Wahlkampf. Wenn Herr Bausewein befürchtet, dass Frau Walsmann Kapital aus einer RWE-Unterstützung schlägt, opfert er uns vielleicht.



Unsinn, Unsinn, Unsinn!!!
Das neugebaute Stadion würde sich dann endgültig als Investruine erweisen und das riskiert keiner, auch nicht aus wahltaktischen Erwägungen.


Da sind wir ja tatsächlich mal einer Meinung :wow: Meiner Meinung nach, müsste der RWE sowieso mindestens 25% weniger Miete zahlen, immerhin können wir ein Viertel des Stadions nicht nutzen :wandhau: . Wenn bei meiner Wohnung auf einmal ein Viertel nicht nutzbar wäre, würde ich meine Miete sofort halbieren. Und wenn die Stadt und weiter auspressen will: Die Grubenstraße reicht für die meisten Begegnungen in Liga 4.

Bärliner hat geschrieben:Aber wie immer, es wird erst mal schwarz gemalt :wandhau:


Hast du Jubelstürme erwartet? Zweckoptimismus bringt nun auch keinen weiter.


Ich erwarte keine Jubelstürme, aber eine gewisse Aufbruchsstimmung wäre nicht schlecht. Und dazu gehört es aber auch, dass nicht immer vom aller, aller schlechtesten Fall ausgegangen werden muss.
Aber das hatten wir ja alles schon....... Steckt wohl in den RWE-Genen :lachen:


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Guerti
Beiträge: 16274
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Donnerstag 19. April 2018, 08:38

Was genau soll denn die Aufbruchsstimmung auslösen, @Bärliner?

- Der Präsident mit Plan und Ziel?
- Der Insolvenzverwalter, der einen Ausblick in die Zukunft gibt?
- Der Trainer/Sportmanager, der die ersten Spielertransfers kommuniziert?
- neue Konditionen der Dauerkarten/Eintrittspreise nächste Saison?
- neue Sponsoren für die kommende Saison?
- Eine Entscheidung bezüglich des Insolvenzantrages?

Haben wir alles nicht. Daher auch keine Aufbruchsstimmung.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10043
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 19. April 2018, 08:48

Rot-Weiß Erfurt erhält Rabatt bei Stadionmiete https://www.mdr.de/thueringen/mitte-wes ... n-100.html


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Graf Zahl
Beiträge: 2977
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Donnerstag 19. April 2018, 09:04

Noch mal gut gegangen. Ich halte das nicht für selbstverständlich, die Opposition war ja erwartungsgemäß dagegen (auch wenn ich das nicht den Personen zuschreibe, sondern ihrer Oppositionsrolle).


Benutzeravatar
kirchi
Beiträge: 3560
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 13:59
Titel: Kein Titel
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon kirchi » Donnerstag 19. April 2018, 09:39

Michael hat geschrieben:Die Miete wurde zwischendurch schon angepasst, wenn ich mich recht erinnere. Und selbst die wurde nicht bezahlt, wenn ich mich recht erinnere.


das stimmt so nicht. Der jetzige Mietrabatt resultiert daraus, dass Einmaleinnahmen, wie Dauerkarten, bereits verpulvert sind und nicht mehr zur Deckung der Spieltagskosten beitragen können


Discover.fitful.de

besucht mich auch auf Facebook

https://www.facebook.com/pages/DiscoverFitfulde/271226496311413
Benutzeravatar
RWE-Chris
Beiträge: 3266
Registriert: Samstag 30. September 2006, 11:39

Beitragvon RWE-Chris » Donnerstag 19. April 2018, 09:40

Graf Zahl hat geschrieben:Noch mal gut gegangen. Ich halte das nicht für selbstverständlich, die Opposition war ja erwartungsgemäß dagegen (auch wenn ich das nicht den Personen zuschreibe, sondern ihrer Oppositionsrolle).


Noch mal gut gegangen... aber wenn wir die Stadionmiete nicht bezahlen können, dann möchte ich nicht wissen, was noch alles auf uns zu kommt.


"Bernhard Langer hat mal gesagt, Leistungssport spielt sich zwischen den Ohren ab."
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5992
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 19. April 2018, 10:30

Guerti hat geschrieben:Was genau soll denn die Aufbruchsstimmung auslösen, @Bärliner?

- Der Präsident mit Plan und Ziel?
- Der Insolvenzverwalter, der einen Ausblick in die Zukunft gibt?
- Der Trainer/Sportmanager, der die ersten Spielertransfers kommuniziert?
- neue Konditionen der Dauerkarten/Eintrittspreise nächste Saison?
- neue Sponsoren für die kommende Saison?
- Eine Entscheidung bezüglich des Insolvenzantrages?

Haben wir alles nicht. Daher auch keine Aufbruchsstimmung.


Aus der Hoffnung auf Besserung sollte man die Aufbruchsstimmung nähren. Begreifst du das denn wirklich nicht :teufel: Ja, es fehlt noch an den Signalen aber wir sind ja noch mitten in der Insolvenz und ich bin mir sicher das wir auch noch Spielertransfers erleben werden :lachen: .....
Eine Entscheidung bezüglich des Insolvenzantrages troest ja doch, sie wird kommen, der Insolvenzverwalter scheint für dich als neuer Buhmann auserkoren wenn du da schon ungeduldig wirst und seinen Ausblick in die Zukunft einforderst

Immer und immer wieder : WIR WERDEN IN DER KOMMENDEN SAISON NICHT UM DEN AUFSTIEG MITSPIELEN UND TROTZDEM BIN ICH OPTIMISTISCH FÜR DIE ZUKUNFT. Ansonsten sei die Frage an dich erlaubt:
Bist du Masochist ??????? Dann tu dir das doch nicht an wenn du nur trübe Gedanken bzgl. RWE hast und vor allem tue es nicht der Öffentlichkeit an (nein ich will dir nicht das Wort verbieten :cool: )

und weil gleich wieder deine spitzfindige Gegenfrage kommt: ja aus der Hoffnung kann man eine Aufbruchsstimmung erzeugen! Das geht wenn man mit der Hoffnung andere ansteckt. Aber dir geht es im Moment weniger um das Ziel als vielmehr um Personen...... ist mir schon klar :smile:


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Guerti
Beiträge: 16274
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Donnerstag 19. April 2018, 11:30

Bärliner. Ganz ehrlich: Wenn man nichts halb- oder illegales geraucht hat, hat man überhaupt keinen Grund, irgendetwas zu sehen, was Aufbruchsstimmung erzeugen kann. Wenn ich gekündigt werde, mein Hund überfahren wird und meine Frau mich verlässt, dann habe ich nunmal nichts positives, das Aufbruchsstimmung erzeugt. Jedenfalls nicht, bis ich eine Einladung zum Bewerbungsgespräch hatte, mich das Tierheim anruft und/oder ich ne neue Schnalle finde.

Die Insolvenz ist noch nicht mal begonnen worden, geschweige denn sidn wir mitten drin. Bis heute ist nicht mal klar, was an Masse da ist und ob das reicht, dass wir nächste Saison nicht 2. Kreisklasse spielen.

Ich brauche keinen Buhmann und ich erkiese auch keinen aus. Red/Schreib gefälligst ordentlich mit mir oder ich setze dich auf die Ignorierliste, so, wie es schon einige andere User mir geraten haben und es bereits taten. Wenn du mir noch mal so ner dämlichen Unterstellung, es würde mir um die Personen gehen und nicht um Ziele/den Verein gehen, wars das für mich.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10043
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 19. April 2018, 11:31

kirchi hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:Die Miete wurde zwischendurch schon angepasst, wenn ich mich recht erinnere. Und selbst die wurde nicht bezahlt, wenn ich mich recht erinnere.


das stimmt so nicht. Der jetzige Mietrabatt resultiert daraus, dass Einmaleinnahmen, wie Dauerkarten, bereits verpulvert sind und nicht mehr zur Deckung der Spieltagskosten beitragen können


Es ging nicht um die Entscheidung von gestern! Die Miete wurde unter Rolf Rombach schon mal nach unten korrigiert.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
kirchi
Beiträge: 3560
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 13:59
Titel: Kein Titel
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon kirchi » Donnerstag 19. April 2018, 11:59

Michael hat geschrieben:
kirchi hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:Die Miete wurde zwischendurch schon angepasst, wenn ich mich recht erinnere. Und selbst die wurde nicht bezahlt, wenn ich mich recht erinnere.


das stimmt so nicht. Der jetzige Mietrabatt resultiert daraus, dass Einmaleinnahmen, wie Dauerkarten, bereits verpulvert sind und nicht mehr zur Deckung der Spieltagskosten beitragen können


Es ging nicht um die Entscheidung von gestern! Die Miete wurde unter Rolf Rombach schon mal nach unten korrigiert.


das war aber ein "normaler" Mietvertrag, der ausgehandelt wurde! Gestern das war eine ad hoc Hilfe


Discover.fitful.de

besucht mich auch auf Facebook

https://www.facebook.com/pages/DiscoverFitfulde/271226496311413
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5992
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 19. April 2018, 12:00

Guerti hat geschrieben:1. Wenn man nichts halb- oder illegales geraucht hat, hat man überhaupt keinen Grund, irgendetwas zu sehen, was Aufbruchsstimmung erzeugen kann. Wenn ich gekündigt werde, mein Hund überfahren wird und meine Frau mich verlässt, dann habe ich nunmal nichts positives, das Aufbruchsstimmung erzeugt. Jedenfalls nicht, bis ich eine Einladung zum Bewerbungsgespräch hatte, mich das Tierheim anruft und/oder ich ne neue Schnalle finde.

2.Die Insolvenz ist noch nicht mal begonnen worden, geschweige denn sidn wir mitten drin. Bis heute ist nicht mal klar, was an Masse da ist und ob das reicht, dass wir nächste Saison nicht 2. Kreisklasse spielen.

3.Ich brauche keinen Buhmann und ich erkiese auch keinen aus. Red/Schreib gefälligst ordentlich mit mir oder ich setze dich auf die Ignorierliste, so, wie es schon einige andere User mir geraten haben und es bereits taten. Wenn du mir noch mal so ner dämlichen Unterstellung, es würde mir um die Personen gehen und nicht um Ziele/den Verein gehen, wars das für mich.


zu1. nix hast du begriffen. Nix. Man kann auch mitten in persönlichen Genickschlägen eine Zuversicht aufbauen. Dieses Model ist dir aber fremd, dass habe ich schon verstanden.
zu2. Der Insolvenzverwalter ist da aber viel optimistischer und nun mal die Frage wer ist näher dran?
zu3. Also mich würde das nun nicht stören. Dann bleiben meine Beiträge eben unwiedersprochen :cool: :lachen:
Aber der Sinn des Boards ist ein anderer.


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
RWE-Chris
Beiträge: 3266
Registriert: Samstag 30. September 2006, 11:39

Beitragvon RWE-Chris » Donnerstag 19. April 2018, 12:15

Bärliner hat geschrieben:zu2. Der Insolvenzverwalter ist da aber viel optimistischer und nun mal die Frage wer ist näher dran?



WO ist der IV denn bitte optimistisch?


"Bernhard Langer hat mal gesagt, Leistungssport spielt sich zwischen den Ohren ab."
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10043
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 19. April 2018, 13:39



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10043
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 19. April 2018, 13:41

das war aber ein "normaler" Mietvertrag, der ausgehandelt wurde! Gestern das war eine ad hoc Hilfe

Ich habe Dein Posting so aufgenommen, dass die Stadt uns mit der Miete ausnimmt und sie uns (endlich mal) entgegen kommen muss. Und genau das ist in der Vergangenheit schon passiert. Darauf wollte ich hinweisen, weil es immer wieder Menschen gibt, die mit dem Finger auf die Stadt zeigen und meinen, dort tut man nichts für den Club.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5992
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 19. April 2018, 15:06

RWE-Chris hat geschrieben:
Bärliner hat geschrieben:zu2. Der Insolvenzverwalter ist da aber viel optimistischer und nun mal die Frage wer ist näher dran?



WO ist der IV denn bitte optimistisch?


Na er hat sich doch recht zuversichtlich geäußert bzgl. eines Starts in der RL!
Und Michael hat auch gleich den Beweis erbracht :klasse:

Warum dann immer noch ne Portion mehr Seelenqual????? Er reicht doch auch so schon was wir zu ertragen haben/hatten!!


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Guerti
Beiträge: 16274
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Donnerstag 19. April 2018, 15:43

Michael hat geschrieben:Na hier zum Beispiel: http://www.thueringer-allgemeine.de/sta ... -287500489


Naja, ein Interview, das ziemlich lau ist. Natürlich versucht er, Optimismus zu verbreiten. Ansonsten müsste er ja sagen: "Leute, das wird nichts." Gerade, wenn man es mit dem heutigen Wissen liest, weiß man, was die Aussagen von vor 4,5 Wochen Wert sind. Folgende Aussagen lassen mich zweifeln:
- „Wenn alle mitwirken, starten wir nächste Saison in der Regionalliga“ -- > Der Hauptsponsor will mit dem aktuellen Präsidenten nicht mitwirken, der AR ist zurückgetreten, die Fans, v. a. aber die Mitglieder werden nicht ins Boot geholt.
- "Zunächst bin ich froh, dass wir den Spielbetrieb aufrechterhalten können." --> Zuversichtlich mit dem Hintergrundwissen, dass der Stadtrat im Stichwahlkampf einer drastischen Reduzierung der Miete zustimmen muss.

Ansonsten kommt ein paar Mal, dass er nichts dazu sagen kann und einige Male ausweichende Antworten, z. B. bzgl. FN, oaMV, weil er tw. dazu gar nichts sagen kann.

Eine Begründung, sprich: Fakten, worauf sich seine Hoffnungen auf eine bessere Zukunft stützen, gibt er nicht an.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10043
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 19. April 2018, 15:55

STADTRAT SENDET POSITIVE SIGNALE FÜR EINEN NEUANFANG! https://www.rot-weiss-erfurt.de/Aktuell ... nfang.html
Stadtrat gewährt Rot-Weiß Erfurt Mietnachlass für Steigerwaldstadion http://erfurt.thueringer-allgemeine.de/ ... 1167332808


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Cole
Beiträge: 4004
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 20:26
Titel: RWE-Junkie
Wohnort: SÖM

Beitragvon Cole » Samstag 28. April 2018, 19:52

Edden hat geschrieben:
Cole hat geschrieben:
Cole hat geschrieben:ZITAT EDDEN:
——————————————————————————————
„Mir kam auch schon ein Gedanke der mir bisher völlig abwegig klang. Was ist wenn man RR zum Interimspräsi macht? Nur so lange bis das Verfahren durch ist. Er kennt sich mit den Zahlen aus. Er kennt alle Gläubiger und hat zu dne meisten ein gutes Verhältnis, auch zum Hauptsponsor. Und er ist vom Fach.
Ja das klingt absolut irre RR zum 3. mal zurück zu holen. Nein ich kann mir mittelfristig keine Zukunft mit RR vorstellen. Aber eins ist klar: FN MUSS WEG!“
—————————————————————————————
... ungekürzt, unverfälscht!



Da du es mit dem verstehenden Lesen wohl nicht so hast, hebe ich dir den wichtige Teil nochmal vor: "Gedanke der mir bisher völlig abwegig klang" Und dann auch nochmal "Ja das klingt absolut irre"

... ich habe sehr wohl verstanden beim Lesen ;) - und zwar Deinen kompletten Gedankengang, nicht nur den halben.


"When you come up against trouble, it's never half as bad if you face up to it" - John Wayne


Zurück zu „Der Verein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste