0:1-Niederlage in Halle!

canadijan
Beiträge: 2375
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Samstag 28. Januar 2017, 15:07

so halbzeit wir liegen 1:0 hinten sind aber keinen deut schlechter, sehr intensiv bis jetzt keine wesentlichen fehlentscheidungen auch wir hatten unsere chancen beste war ein kopfball von nikolaou wird zeit das wir treffen ohne tore gehts nicht auf gehts


auslandskader

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9617
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 28. Januar 2017, 15:55

1:0 Niederlage. Zu bieder, zu brav, zu harmlos. Nahtloses Anknüpfen an die Hinrunde. Unser Mittelfeld heute mit Vocaj, Tyrala, Uzan und Aydin ein Totalausfall.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 832
Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 13:07
Titel: Kampfschwein
Wohnort: Chur (Schweiz)

Beitragvon Floh » Samstag 28. Januar 2017, 15:56

Sobald wir ein Tor kassieren, kannst de es bei unserer Offensive vergessen ...
In der Winterpause scheint nichts besser geworden ...

Sent from my SM-N910F using Tapatalk


Wir haben uns vorgenommen,
im Leben zu nichts zu kommen.
Was uns auch Gott sei Dank
bisher gelang.
Trinkfest und arbeitsscheu
sind wir United treu.
So leben wir - ja wir,
so leben wir!
United (clapping) United (clapping) …
Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 2003
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Samstag 28. Januar 2017, 15:59

Es wird verdammt schwer, mit so einer Harmlosigkeit am Ende über dem Strich zu stehen.


Gott mit uns!

canadijan
Beiträge: 2375
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Samstag 28. Januar 2017, 16:01

tja auf grund der 2ten halbzeit verdient verloren finde ich (keine richtige chance von uns gesehen), kaempferisch kann man der manschaft nix absprechen spielerisch schon der wurm ist fuer mich schon ganz lange unser mittelfeld. fuer die die immer nach uzan fragen er hatte seine chance und nicht genutzt aydin vom leistungstraeger letzte saison zum unteren mitlaeufer, nikolaou und menz in 3 liga form die anderen will ich jetzt nicht bewerten lagen dazwischen mit ihrer leistung, dusel gehabt beim torverhaeltnis nur 1:0 haette locker 3-4 geben koennen, hatte ja immer noch gehofft so nach dem motto wer die nicht reinmacht wird bestraft. auf ein neues naechstes we


auslandskader
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9617
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 28. Januar 2017, 17:33

fuer die die immer nach uzan fragen er hatte seine chance und nicht genutzt

Als derjenige der das tut: Uzan ist Angreifer und niemand für's Mittelfeld. Auf der Position hatte er bisher nur wenige Lichtblicke und heute eigentlich gar keinen. Für mich muß er vorn ran dürfen, da möchte ich ihn sehen.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Oli
Beiträge: 9131
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 17:49
Titel: !commander
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Oli » Samstag 28. Januar 2017, 21:25

Das Spiel passt einfach in diese besch**sene Saison: Spielbericht, Video und Statistiken


„Sei der Wind - nicht das Fähnchen!“
RWElite
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 11:00
Titel: Die Legende!
Wohnort: 99091 Erfurt

Beitragvon RWElite » Samstag 28. Januar 2017, 23:18

Insgesamt verdient verloren!In HZ.2 Halle in allen Belangen überlegen bei konzentrierter Chancenverwertung wird es wieder ein 3-0.Wir wieder mit zu vielen Fehlpässen, zu langsam,körperlich unterlegen und mit zu wenig Druck und Beweglichkeit nach vorn.Und wer Menz gut gesehen hat braucht eine Brille für mich der schlechteste Spieler heute.90% der Zuspiele gingen zum Gegner!!!Klevin heute auch leichtfüßig unterwegs da hatten wir inHZ.1 mal so richtig Glück gehabt.Das Beste heute schöne Choreo schöne Idee!!!!An der Aufstellung muss der Trainer noch mal feilen für mich gehört Bergmann in die Anfangself und Hoffen auf Möckel und Brückner!Nächstes WE Brust raus Kopf hoch Atacke RWE!!!


Benutzeravatar
kirchi
Beiträge: 3556
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 13:59
Titel: Kein Titel
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon kirchi » Sonntag 29. Januar 2017, 16:09

Wenn ich sage: es fehlt an Allem, schreibe ich nicht die Wahrheit. Aber wir haben in allen Mannschaftsteilen Defizite, die aufgearbeitet werden müssen. Aber es fehlt vor Allem an Erfolgserlebnissen. Einmal zu Null spielen. Einmal ein Tor heraus spielen. Ein einfacher Sieg. Vielleicht auch mal ein dominiertes Spiel und ganz zum Schluss ein Kantersieg. Aber der Reihe nach. Gegen Frankfurt zu Null spielen. In Aalen "dreckig" gewinnen und Lotte dann mal weghauen, das wäre was (einzig mir fehlt der Glaube daran)


Discover.fitful.de

besucht mich auch auf Facebook

https://www.facebook.com/pages/DiscoverFitfulde/271226496311413
Gast 2

Beitragvon Gast 2 » Montag 30. Januar 2017, 20:49

Von den letzten sechs Spielen fünf verloren,wurde am Samstag der Untergang unseres heißgeliebten RWE eingeläutet???Also meiner Meinung nach denke ich,daß man das mit einem klaren ja beantworten kann.Natürlich hatte man die Hoffnung das sich die Mannschaft qualitativ in der Winterpause ein wenig verbessert hat,aber leider wurden wir am Samstag wieder eines besseren belehrt.Hinten werden weiterhin Fehler gemacht die ständig zu Gegentoren führen und vorne ist einfach nur tote Hose.In dieser Verfassung ist unsere Mannschaft einfach nicht drittligatauglich.Und wenn man dann noch sieht wie sich die anderen Mannschaften in der Abstiegszone verstärkt haben,habe ich keine Hoffnung das wir die Klasse halten.Aber ich möchte nicht mal der Mannschaft die Vorwürfe machen,sie können es einfach nicht besser.Meine Vorwürfe für die derzeitige Situation gehen klar in Richtung Vorstand.Da wird seit Jahren an einem an Sebstüberschätzung leidenden Manager festgehalten,der in meinen Augen einer der schlechtesten im bezahlten deutschen Fußball ist.Anstatt mal zur neuen Saison nur ein oder zwei Leute zu holen die uns wirklich weiter bringen,werden fünf-sechs Spieler geholt die uns am Ende nicht weiter bringen.Und die die Qualität haben (P.Göbel,Beck,Handke,Stenzel.......),die werden vom Hof gejagt.Aber macht unser Präsident etwas dagegen,natürlich nicht.Hauptsache wir haben ein neues Stadion wo sich am Ende noch 3-4000 Leute verlaufen werden und was ab der neuen Saison wahrscheinlich leer stehen wird.Denn die Miete wird man sich in der 4.Liga nicht mehr leisten können,wenn es überhaupt die 4.Liga wird.Ein weiterer Kritikpunkt ist der Umgang mit den kleineren Sponsoren.Ihnen wird nicht das Gefühl gegeben,daß sie ein wichtiger Teil dieses Vereins sind.Vor der Saison wird ihnen schriftlich mitgeteilt wohin sie das Geld überweisen sollen und das war es dann auch.Seit Jahren bekommen wir immer weniger Sponsorengelder und trotzdem hält unser Präsident an dem Herrn Krause (Geschäftsführer) fest.Bei vielen ehemaligen Sponsoren verursacht der Name Krause nur eins :kotz: und trotzdem darf er weiter wurschteln.Leider ist es in Erfurt zur Tradition geworden,daß man an Mangern die sich nur noch die Taschen voll gemacht hatten (Beutel,Goldbach,Müller..) und unfähigen Trainern (Kogler,Preußer...) viel zu lange festhielt.Es tut echt weh wie ein Teil meines Leben's (seit über 40 Jahren dabei) so kaputt gemacht wird und im nächsten Jahr vielleicht ganz von der Fußball-Landkarte verschwindet.Vielleicht irre ich mich ja,aber bei der Qualität unserer Mannschaft glaube ich nicht wirklich an eine Rettung.


Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 2003
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Montag 30. Januar 2017, 23:33

Und jetzt? Flinte ins Korn werfen? Nene, jetzt geht es mit 110% Focus auf das sportlich-psychologische, der Vorstands-und Sponsorenkram muss warten. Wenn wir diese Saison überleben mit Klassenerhalt + Pokalsieg = wird "alles" gut. Dafür muss auf allen Kanälen aber auch ALLES getan werden, es muss ein RUCK durch den RWE und Fans gehen. Klappt das nicht, können/müssen wir in Liga 4 + x immer noch jammern. Aber soweit ist es noch nicht, und da muss, verdammt nochmal, der KAMPF angenommen werden! Und die Mannschaft gehört unterstützt bis zur letzten Patrone! Und das wird sie auch, egal wie limitiert sich das alles zurzeit darstellt.


Gott mit uns!
canadijan
Beiträge: 2375
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Dienstag 31. Januar 2017, 22:45

also jetzt mal ehrlich ich wuerde weder in liga 4 oder 5 jammern und irgenwie geht es immer weiter nebenbei bemerkt es ist nur fussball


auslandskader
Rennsteig

Beitragvon Rennsteig » Dienstag 31. Januar 2017, 22:48

Die " Mannschaft" wird den Kampf nicht annehemen, weil sie es nicht können.
So wie die GL inkl. Präsidium nicht in der Lage ist so ein Unternehmen zu führen.


Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 2003
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Dienstag 31. Januar 2017, 23:38

OK. Eine Einschätzung, die ich definitiv nicht teile. Bis auf den allerletzten Teil.


Gott mit uns!
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5992
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Mittwoch 1. Februar 2017, 06:56

Es war abzusehen das es in der 3.Liga für uns nicht ewig weitergeht. Entweder Hop oder top. Es sieht nach Hop aus.
Eden wollte es nie begreifen was ich mit "Träumereien" zum ewigen Weiterspielen in der 3. Liga geschrieben/gemeint habe. Wir hätten alles auf eine Karte setzten können als es noch einigermaßen ging.
Nun schieb der DFB einen Riegel vor.

Aber es geht auch in Liga 4 oder 5 weiter. :klasse:


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9617
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 1. Februar 2017, 08:37

Alles auf eine Karte setzen hätte auch bedeutet, dass wir jetzt schon weg vom Fenster wären, wenn es nicht geklappt hätte. So haben wir doch noch alles in der eigenen Hand.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
RWElite
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 11:00
Titel: Die Legende!
Wohnort: 99091 Erfurt

Beitragvon RWElite » Mittwoch 1. Februar 2017, 18:03

Wenn ich das lese,4.Liga dann gehts auch weiter.Glaubt ihr auch an den Weihnachtsmann und ein Leben nach dem Tod?Dann herzlichen Glückwunsch für soviel Dummheit!Hier gehts nur weiter bei Klassenerhalt,die selbsternannte Nummer 1 in Thüringen wird nicht absteigen!!!Die Mannschaft muss liefern sonst wirds ungemütlich und das will keiner also Arschbacken zusammen und KÄMPFEN!!!


Guerti
Beiträge: 16200
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Mittwoch 1. Februar 2017, 19:43

Gast 2 hat geschrieben:Von den letzten sechs Spielen fünf verloren,wurde am Samstag der Untergang unseres heißgeliebten RWE eingeläutet???Also meiner Meinung nach denke ich,daß man das mit einem klaren ja beantworten kann.Natürlich hatte man die Hoffnung das sich die Mannschaft qualitativ in der Winterpause ein wenig verbessert hat,aber leider wurden wir am Samstag wieder eines besseren belehrt.Hinten werden weiterhin Fehler gemacht die ständig zu Gegentoren führen und vorne ist einfach nur tote Hose.In dieser Verfassung ist unsere Mannschaft einfach nicht drittligatauglich.Und wenn man dann noch sieht wie sich die anderen Mannschaften in der Abstiegszone verstärkt haben,habe ich keine Hoffnung das wir die Klasse halten.Aber ich möchte nicht mal der Mannschaft die Vorwürfe machen,sie können es einfach nicht besser.Meine Vorwürfe für die derzeitige Situation gehen klar in Richtung Vorstand.Da wird seit Jahren an einem an Sebstüberschätzung leidenden Manager festgehalten,der in meinen Augen einer der schlechtesten im bezahlten deutschen Fußball ist.Anstatt mal zur neuen Saison nur ein oder zwei Leute zu holen die uns wirklich weiter bringen,werden fünf-sechs Spieler geholt die uns am Ende nicht weiter bringen.Und die die Qualität haben (P.Göbel,Beck,Handke,Stenzel.......),die werden vom Hof gejagt.Aber macht unser Präsident etwas dagegen,natürlich nicht.Hauptsache wir haben ein neues Stadion wo sich am Ende noch 3-4000 Leute verlaufen werden und was ab der neuen Saison wahrscheinlich leer stehen wird.Denn die Miete wird man sich in der 4.Liga nicht mehr leisten können,wenn es überhaupt die 4.Liga wird.Ein weiterer Kritikpunkt ist der Umgang mit den kleineren Sponsoren.Ihnen wird nicht das Gefühl gegeben,daß sie ein wichtiger Teil dieses Vereins sind.Vor der Saison wird ihnen schriftlich mitgeteilt wohin sie das Geld überweisen sollen und das war es dann auch.Seit Jahren bekommen wir immer weniger Sponsorengelder und trotzdem hält unser Präsident an dem Herrn Krause (Geschäftsführer) fest.Bei vielen ehemaligen Sponsoren verursacht der Name Krause nur eins :kotz: und trotzdem darf er weiter wurschteln.Leider ist es in Erfurt zur Tradition geworden,daß man an Mangern die sich nur noch die Taschen voll gemacht hatten (Beutel,Goldbach,Müller..) und unfähigen Trainern (Kogler,Preußer...) viel zu lange festhielt.Es tut echt weh wie ein Teil meines Leben's (seit über 40 Jahren dabei) so kaputt gemacht wird und im nächsten Jahr vielleicht ganz von der Fußball-Landkarte verschwindet.Vielleicht irre ich mich ja,aber bei der Qualität unserer Mannschaft glaube ich nicht wirklich an eine Rettung.


Bis auf den Punkt mit Herrn Krause (der ist nicht Geschäftsführer), steckt in jedem Punkt inhaltlich ziemlicher Unfug, der auch schon duzende Male in verschiedenen Themen entkräftet wurde. Einiges ist richtig: Es sieht schlecht aus. Die Zuschauerzahlen sind schlechter, als gehofft. Die Sponsoren werden nicht gut behandelt.

Nun zu den Fehlern: Die Sponsoreneinnahmen sind nicht rückläufig. Die Fehler führen nicht ständig zu Gegentoren. Vorne ist nicht "nur tote Hose". Die Mannschaft ist drittligatauglich. Verstärkungen, damit zielt er auf die Namen der Neuzugänge, müssen sich im Team auch erst behaupten. Ich kenne keinen an Selbstüberschätzung leidenden Manager, der bei RWE arbeitet. Hätten wir 1-2 Spieler statt 6 geholt, hätten wir den kompletten A-Jugendkader benötigt, um quantitativ genug Spieler für das Training zu haben. Mit 20 Spielern kann man nicht in die Saison gehen. Stenzels Abgang "verantwortet" (wenn man davon sprechen kann), Rainer Hörgl, v. a. aber Fabian Stenzel selbst. Weder Beck, noch Handke, noch Göbel hatten Drittligaformat, als sie gingen. Vom Hof gejagd wurde keiner der genannten. Derzeit haben wir einen Zuschauerschnitt von rd. 6000 Leuten. Preußer als unffähigen Trainer zu bezeichnen zeigt v. a., wie wenig sich Gast2 mit dem RWE beschäftigt hat.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Gast 3

Beitragvon Gast 3 » Mittwoch 1. Februar 2017, 22:54

Im Großen und Ganzen stimme ich Gast 2 dennoch zu. Zu Herrn Krause und dem Umgang mit Sponsoren sind viele negative Stimmungen im Umfeld des Clubs. Auch aus den eigenen Reihen gibt es hinter vorgehaltener Hand Kritik! Wohl ein sehr herrischer Umgangston der hier gepflegt wird und von einem Miteinander und konstruktiver Zusammenarbeit ist man wohl weit entfernt...das sich dies bis zur Mannschaft durchschlägt ist offensichtlich. Der Fisch fängt immer am Kopf usw. usw...
3. Liga-Tauglichkeit schlage ich dem Team auch ab. Wer das Spiel in Halle gesehen hat, war mehr als erschrocken. Man kann nicht nachvollziehen warum Bergmann nicht mal die "10" spielt. Stattdessen trabt dort ein träger Sebastian Tyrala über das Feld, welcher in manch anderer Altherren-Mannschaft nicht vorne weg laufen würde! Kein Schnitt, keine Zielstrebigkeit im Spielaufbau. Die Auswechslung von Vocaj so sinnlos wie der Wetterbericht von gestern. Bieber zu sehen ist immer wieder lustig, keine Ballannahme die wirklich mal am Fuß stattfindet, sondern fast immer springt der Ball einen halben Meter weit weg. Von Kopfball gewinnen ganz zu schweigen. Klewin, unnötige Bälle werden ins Aus gespielt oder dem Gegner vor die Füße serviert. Rückhalt sieht anders aus. Jeder weiß wie wichtig ein souveränes Torwartspiel ist, nur wenn du als Verteidiger Düse hast, weil du nicht weißt was in der nächsten Aktion passiert, ist das schlecht fürs Selbstvertrauen.
Schade das man die 100.000 Eus im Winter nicht mitgenommen hat! Wichtige zentrale Positionen, die nicht funktionieren. Länger schon nicht funktionieren aber immer wieder Vertrauen bekommen. Trainersache! Warum nicht jetzt Kraulich neben Kammlot? Es fehlt an Spielintelligenz nach vorne. Auffällig, bei fast jedem "Angriff" ziehen die Außen nach innen, was sinnlose Flanken aus dem Halbfeld nach sich zieht. Das macht jede Bundesliga A-Jugend taktisch besser.

Fazit: Mir ist Angst und Bange um meinen RWE. Ich glaube dieses Jahr reicht es nicht!


Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2686
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Donnerstag 2. Februar 2017, 00:37

Bärliner hat geschrieben:Es war abzusehen das es in der 3.Liga für uns nicht ewig weitergeht. Entweder Hop oder top. Es sieht nach Hop aus.
Eden wollte es nie begreifen was ich mit "Träumereien" zum ewigen Weiterspielen in der 3. Liga geschrieben/gemeint habe. Wir hätten alles auf eine Karte setzten können als es noch einigermaßen ging.
Nun schieb der DFB einen Riegel vor.

Aber es geht auch in Liga 4 oder 5 weiter. :klasse:



...Moinsen "Bärliner" ! :winken:

Ich schulde dir (seit Jahren) immer noch ein Bier. Eigentlich schon zwei oder mehr . Damals haben wir gemault, warum wir Cottbus II nicht geschlagen haben!...aber egal-...

Japp...es sieht nach "Hop" aus. Das einzige was uns in dieser Saison noch den ar### retten kann ist , dass die anderen loser hinter uns bleiben , wir den Pokal holen und jede menge Dusel haben !!!
ich war vor Ort in Halle....Erste HZ ganz okay...den Rest vergessen wir lieber ganz schnell. Es wird ein Kampf bis zum (bitteren ? ) Ende.
Liga 4 oder 5 ....will ich nicht !!!!!

RWG


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016


Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste