Alles auf Anfang! Das erste Spiel beim Halleschen FC stand an. Die Konkurrenz hat in der Winterpause ordentlich eingekauft, wir mussten uns aus finanziellen Gründen sehr zurückhalten. Man kann sich eben nur das leisten, wofür man Geld hat. Also, versuchen wir es mit dem vorhandenen Personal. Es konnte also niemand Wunderdinge erwarten.

Das Spiel war sehr ähnlich im Vergleich mit den Auftritten in der Hinrunde. Eigentlich waren wir nicht soweit weg von einem Punktgewinn, aber andererseits stellen wir uns viel zu oft zu dämlich an. Hinten ab und an zu offen, nach Vorn vollkommen harmlos. Die Jungs haben sich in 90 Minuten genau eine Torchance herausgespielt - der Kopfball von Jannis Nikolaou verfehlte sein Ziel nur um wenige Zentimeter. Der Unterschied zwischen einer Spitzenmannschaft wie Halle und einer Mannschaft, die um den Klassenerhalt kämpft ist oftmals sehr klein. Halle hat uns keinesfalls an die Wand gespielt, ich würde sogar soweit gehen, dass wir in der 1. Halbzeit das Spiel klar im Griff hatten. Wenn man von 2-5 Aussetzern in der Defensive mal absieht. Die begannen bei Klewins halbhohen Pässen und endeten in dem Ballverlust, der zum Gegentor führt. Zum eigenen Unvermögen gesellt sich dann auch noch das Pech hinzu, dass wir so eine unfähige Schiedsrichterin zugelost oder zugewiesen bekommen. Bei ihr gleicht jeder Körperkontakt scheinbar einem Anschlag auf Leib und Leben und gehört gepfiffen. Ich leide schon wieder an Verfolgungswahn, werden einige Leser jetzt denken. Ich kann euch beruhigen, dem ist keinesfalls so. Ich halte Frau Steinhaus einfach nur für eine grottenschlechte Schiedsrichterin. Bestes Beispiel dafür war die Szene, als sie Christoph Menz nach einer offensichtlichen Schwalbe eines Hallenser Spielers die Gelbe Karte zeigte, dieser ihr aber klar signalisierte, dass er nicht getroffen wurde. Steinhaus stand zwei Meter daneben und hatte beste Sicht auf diese Szene. Aber nochmal: Das war nur das Tüpfelchen auf dem i.

Fazit: Wieder ein Spiel, dass man eigentlich nicht verlieren muss, welches aber durchaus in unsere Saison passt. Wir müssen nun mindestens vier Punkte aus den nächsten beiden Spielen gegen Frankfurt und in Aalen holen. Und möglichst noch einen Stürmer, der uns sofort weiterhilft.

Links zum Thema:
Im Forum mitdiskutieren
Ergebnisse & Tabelle
Spielerstatistik
Zuschauerstatistik
Torstatistik
Fieberkurve
Nächstes Spiel

Spielbericht im Video:

Video-Quelle: MDR Thüringen-Journal