Trotz vieler Chancen und einer guten Defensive verloren wir am 14. Spieltag mit 0:1 beim Chemnitzer FC. Eine - wie so oft - vermeidbare Niederlage.

Unsere Jungs verloren am 11. Spieltag mit 1:3 gegen den SV Wehen-Wiesbaden.

Einen Abend zum Vergessen erwischten unsere Jungs am Mittwoch gegen die SpVgg Unterhaching.

Durch ein frühes Tor von Ahmed Waseem Razeek in der 2. Spielminute gewannen unsere Jungs mit 1:0 an der Bremer Brücke beim VfL Osnabrück.

Am 7. Spieltag der 3. Liga gewannen unsere Jungs durch ein Tor von Christopher Bieber das Derby gegen die Unaussprechlichen mit 1:0. Das Spiel lebte eher von der Spannung als von der Klasse, aber das ist bei Derbys ja häufiger der Fall.

Am 6. Spieltag der 3. Liga holten unsere Jungs ein 1:1-Unentschieden beim Tabellenfünften VfR Aalen. Die Tore erzielten Welzmüller (56.) und Razeek (88.).  Das Unentschieden war verdient, es war sogar noch mehr drin.

Am letzten Spieltag der Saison sicherten unsere Jungs mit einem 4:1-Sieg gegen Sonnenhof-Großaspach den Klassenerhalt. Die Tore erzielten Okan Aydin (11., 63.), Mario Erb (34.) und Christopher Bieber (77.).

Dank eines 2:1-Auswärtssieges beim FC Hansa Rostock haben unsere Jungs die Chance auf den Klassenerhalt gewahrt. Die Tore erzielten André Laurito und Christopher Bieber kurz vor Schluss. Somit haben wir vor dem Finale nächste Woche weiterhin zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Am Freitag verloren unsere Jungs gegen den SSV Jahn Regensburg deutlich mit 1:4. Ja, Regensburg spielt um den Aufstieg, wir kämpfen um den Klassenerhalt. Aber um es direkt vorweg zu nehmen: Wir haben uns selbst geschlagen.

Mit einem gerechten 1:1-Unentschieden kamen unsere Jungs aus Chemnitz zurück. Unser Tor erzielte Tugay Uzan mit einem abgefälschten Fernschuss. Beide Mannschaften hatten Chancen ohne Ende, so dass dieses Spiel auch 4:4 hätte enden können.