Neuigkeit bei RWE

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 6. Mai 2020, 07:53



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 11. Mai 2020, 08:28



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 2003
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Montag 18. Mai 2020, 16:52

Rot-Weiß Erfurt vor Neustart in der Oberliga
Julian Koch 18. Mai 2020 um 16:01 Uhr
© imago images / Bild13


Nachdem sich Ex-Drittligist Rot-Weiß Erfurt Ende Januar vom Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost abgemeldet hatte, läuft es nun auf den erwarteten Neustart in der fünftklassigen Oberliga hinaus.

Beschlussvorlage liegt vor
Wie die "Bild" berichtet, soll der Spielausschuss des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) bereits eine entsprechende Beschlussvorlage erstellt haben. Sobald diese vom NOFV-Präsidium genehmigt wird, hätte RWE grünes Licht für den Neustart in der Oberliga. Zuletzt hatte Insolvenzverwalter Volker Reinhardt auf einen Verbleib in der Regionalliga gehofft. "Wir sind mit dem NOFV im Gespräch, um auszuloten, welche Möglichkeiten im Hinblick auf einen Verbleib in der Regionalliga bestehen", sagte Reinhardt Ende April.


Viertliga-Verbleib wohl vom Tisch
Da die Saison aber wohl gewertet ist, scheint die Tür für RWE zu. Ohnehin war fraglich, ob Erfurt eine Lizenz erhalten hätte. Zum einen fehlt dem Klub Geld, zum anderen war bis zum Stichtag am 5. März keine Meldung für eine weitere Viertliga-Saison abgegeben worden. Im Steigerwaldstadion würde RWE in der Oberliga derweil nicht spielen.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 21. Mai 2020, 18:28



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.

Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 2003
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Donnerstag 21. Mai 2020, 19:36

Was für ein I.V.!Das schüttelt den Hund mitsamt der Hütte!


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 28. Mai 2020, 16:48



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 1. Juni 2020, 20:03



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 2003
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Donnerstag 4. Juni 2020, 18:01



Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 8. Juni 2020, 12:32



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 2003
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Montag 8. Juni 2020, 17:44



Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 10. Juni 2020, 12:54



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 11. Juni 2020, 19:46



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 14. Juni 2020, 20:06



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Dienstag 16. Juni 2020, 11:44



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Dienstag 16. Juni 2020, 12:42

Das ist unsere (AR) offizielle Pressenmitteilung:

Rechtsanwalt Reike Meyer und Elektromeister Jochen Hofmann neu im Aufsichtsrat

Wichtigstes Ziel der Gremien des FC Rot-Weiß Erfurt e.V. war und ist nach der Einstellung des Spielbetriebs durch den Insolvenzverwalter der Erhalt des Vereins und dabei insbesondere die Fortführung der erfolgreichen Kinder- und Jugendarbeit. Darüber hinaus soll der Neuaufbau einer 1. Mannschaft in der Saison 2020/21 in der Oberliga erfolgen.

In dieser Hinsicht wurden in den letzten Wochen und Monaten intensive Gespräche innerhalb der Gremien und mit dem Insolvenzverwalter geführt. Das vom Aufsichtsrat aufgestellte Konzept lässt sich in der aktuellen Situation und unter den vom Insolvenzverwalter vorgegeben Freigabebedingungen nicht umsetzen.
In den vergangenen Tagen hat eine Gruppe von Sponsoren erklärt, dass sie bereit ist, den Verein durch einen erheblichen Betrag unterstützen zu wollen. Die Gruppe von Sponsoren hat dabei als explizite Bedingung für deren umfangreiche Unterstützung mitgeteilt, dass ausschließlich neue Mitglieder, die das Vertrauen der Sponsoren haben, den Aufsichtsrat besetzen sollen. Der Aufsichtsrat hat daraufhin in Abstimmung mit den weiteren Vereinsgremien entschieden, dem Wunsch der Sponsoren nach zu kommen. Der Aufsichtsrat hat auf Vorschlag des Ehrenrates und der Sponsoren Herrn Rechtsanwalt Reike Meyer und Herrn Elektromeister Jochen Hofmann in den Aufsichtsrat kooptiert. Die bisherigen Mitglieder werden dem Aufsichtsrat dagegen künftig nicht mehr angehören. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende, Steffen Böhm, steht kommissarisch zur Verfügung, um die Handlungsfähigkeit sicherzustellen. Somit wird den Sponsoren und den von ihnen benannten Personen die direkte Aufnahme der Geschäfte ermöglicht und ein reibungsloser Übergang im Sinne des Vereins sichergestellt.

Quelle: https://www.rwe-community.de/Thread-Ins ... #pid542191


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Dienstag 16. Juni 2020, 19:35



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 17. Juni 2020, 10:26



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Rabe
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:56
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Rabe » Mittwoch 17. Juni 2020, 11:59

Ich möchte gar nicht wissen wie oft das Windei, der ja bekanntlich nicht mal Ahnung vom Fußball hat, sich in seinem Redaktionskämmerlein einen runter geholt hat. :kotz:


Ein kühner Betrüger, der stets ein außergewöhnlicher Mensch ist, gewinnt die Hingabe eines unwissenden, dagegen den Spott eines aufgeklärten Volkes!
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 18. Juni 2020, 14:30

Pressemitteilung des Fanrat Rot-Weiß Erfurt e.V. vom 18.06.2020

Einbehaltung der Marken- und Namensrechte und ein Verkauf an Dritte: Todesstoß für den FC Rot-Weiß Erfurt durch den Involvenzverwalter?

Wie heute durch die Thüringer Allgemeine berichtet wurde, verlangt der Insolvenzverwalter Volker Reinhardt für die Freigabe der 1. Mannschaft, des Nachwuchszentrums und Geschäftsstelle des FC Rot-Weiß Erfurt u.a. die Einbehaltung der Marken- und Namensrechte. Zudem behält sich der Insolvenzverwalter das Recht vor, die Vertragsmarken an Dritte zu verkaufen. Darin sieht der Fanrat einen eklatanten Schaden für den FC Rot-Weiß Erfurt.

Dass die Gläubiger einer Freigabe nicht zustimmen würden, hält der Fanrat zum Einen für wenig plausibel. Wer ernsthaft eine solche Vereinbarung durchdrücken will, schädigt dem FC Rot-Weiß Erfurt massiv - und zwar in zentralen Fragen seiner Identität und damit in seinem Überleben. Es ist nicht im Interesse des FC Rot-Weiß Erfurt zu einem Spekulationsobjekt degradiert zu werden - und genau das würde diese Regelung bedeuten.

Dazu Michael Kummer, Sprecher des Fanrat Rot-Weiß Erfurt: "Wir fordern sowohl den Insolvenzverwalter auf, diese Bedingung zu streichen und appellieren zugleich an die handelnden Gremienvertreter, eine solche Vereinbarung keinesfalls zu unterschreiben. Es wäre der Todesstoß für diesen Traditionsclub."

Quelle: https://www.rwe-community.de/Thread-Ins ... #pid542553


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10286
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 18. Juni 2020, 16:46



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.


Zurück zu „Der Verein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste