Optik Rathenow - FC Rot-Weiß Erfurt

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10002
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 16. März 2019, 15:23

Auch beim Tabellenletzten gelang es nicht den ersten Sieg 2019 einzufahren. Im Gegenteil, man unterlag sogar dort mit 1:2. :kotz:


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.

canadijan
Beiträge: 2428
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Samstag 16. März 2019, 15:51

haette nicht gedacht das ich mich mal ueber ne niederlage bei uns freuen kann, trifft es aber. ich wuerde vorschlagen trainingslager abzuschaffen bringt ja doch nichts ;-) erfurt kann froh sein das der depperte IV kein russe ist


auslandskader
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10002
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 16. März 2019, 16:06

Und ich hatte gedacht wir holen uns Selbstvertrauen für das Spiel gegen Wacker um auf Augenhöhe zu sein. Stand jetzt tu ich mir das Spiel aber nicht an.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10002
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 16. März 2019, 17:34

Rot-Weiß Erfurt unterliegt bei Schlusslicht https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/er ... t-100.html
Peinliche Niederlage für Rot-Weiß Erfurt beim Tabellenletzten https://www.thueringer-allgemeine.de/st ... 2005466112


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10002
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 16. März 2019, 18:34



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1907
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Samstag 16. März 2019, 18:46

Ganz ehrlich bin ich echt pap satt. Ist die Not am größten ist Rot weiß................Rückrunden sind echt nicht unser Ding.Das Spiel gegen Union tu ich mir noch an (Karte und Schal sind schon da)
aber gegen NDH werd ich mich verweigern.Kann dann der Sportfreund C.K.hier wilde Sau Spiel. :kotz:


Graf Zahl
Beiträge: 2966
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Samstag 16. März 2019, 22:15

Wer sich über die Niederlage freut, soll sich einen anderen Verein suchen.

Bedient bin ich aber auch. So abschenken braucht man die Spiele auch nicht, auch wenn die Saison sportlich entschieden ist. Wissen da wieder einige Spieler mehr als wir?


RWEUS
Beiträge: 788
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Sonntag 17. März 2019, 00:49

Und wenn uns einer vor der Saison gesagt haette das wir einen einstelligen Tabellenplatz halten, dann waeren alle zufrieden gewesen, gelle? Im Moment kann man keine Baeume ausreissen bei der Verletztenliste.


Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29741
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Sonntag 17. März 2019, 18:50

Jemand meint, Prämien gespart. Jemand anderes meint, die sportliche Darbietung ist wichtig für Sponsorengewinnung etc. Noch jemand anderes meint, es ist einfach nur peinlich, dort zu verlieren...und so zu spielen....


Graf Zahl
Beiträge: 2966
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Sonntag 17. März 2019, 23:13

Und alle drei haben recht...


Guerti
Beiträge: 16266
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Montag 18. März 2019, 09:12

Wie kann man nur so mit einem jungen Spieler umgehen? Brdaric bereitet seinen Abgang vor, hoffentlich finden wir dann endlich mal einen Trainer, der zum Verein passt.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10002
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 18. März 2019, 09:28

Der Trainer passt zu uns und auch ein junger Spieler muss mal einstecken können. Genau so wie alle anderen auch. Daran kann er auch wachsen, sich angespornt fühlen, auch wenn es innerlich mal weh tut.

Negativlauf beim FC Rot-Weiß Erfurt: Brdaric stellt die Qualitätsfrage https://www.thueringer-allgemeine.de/st ... 1029415848


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Guerti
Beiträge: 16266
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Montag 18. März 2019, 11:03

Mein Kind fängt für ne Gedichtinterpretation in Deutsch ne 5, weil es sich im Schlussteil völlig verrannt hat, vor der ganzen Klasse gefragt wird, ob es zu dumm fürs Abitur ist und ob es sich nicht selber mal hinterfragen muss, ob es in der Lage ist, ein Gedicht zu verstehen, während alle anderen auch ne 4 oder 5 bekommen haben. Anschließend wird der Schlussteil noch mal genüsslich der Klasse vorgelesen und im Lehrerzimmer ausgehängt.

Und daran wächst mein Kind? Nee, Michael, da kommen wir nicht auf einen Nenner. Was hat Brdaric uns gebracht? Welcher Spieler ist besser geworden, im Vergleich zum Saisonbeginn? Wie hat RWE gegen die guten Mannschaften der Liga abgeschnitten? Nordhausen? Chemnitz? BAK? Hertha II? 4 Spiele, 3 Punkte. Im Pokal rausgeflogen. Wo ist ein Konzept? Wo ist der pädagogische Ansatz? Auf Wegmann (ausschließlich Jojoeinsätze), Zingu (der seit nem halben Jahr das erste mal wieder zum Einsatz kommt) oder Telez (2. Spiel nach langer Verletzung) daraufzuhauen? Die wahrscheinlich (Achtung: Spekulation) zusammen so viel verdienen, wie Gladrow, Shala oder Kaffenberger? Wenn die eh schon am Boden sind? In einer PK, die ins Facebook gestellt wird? Das ist der richtige Weg?

Wenn Bradric nicht in der Lage ist, damit zu leben, dass ein junger Spieler Fehler macht. Wenn er ihn öffentlich nicht schützt, sondern im Gegenteil, die Jagd auf ihn eröffnet, wenn er somit den Fokus von den schwachen Leistungen von Shala, Kelbel, Gladrow & Co ablenkt (und natürlich von seinen eigenen), wenn er nicht bereit ist, den eigenen Nachwuchs konsequent weiterzuentwicklen (oder überhaupt einen Spieler), dann ist er der falsche für RWE.

Auf einmal fehlt die Qualität? Das ist sein Team, er kann sich nicht dahinter verstecken, dass ein anderer seine Mannschaft zusammengestellt hat, er kannte den Großteil der Spieler aus seinen früheren Stationen. Jetzt die schwächsten Glieder der Kette vors Loch zu schieben, ist menschlich gesehen ein Armutszeugnis.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
RWEUS
Beiträge: 788
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Montag 18. März 2019, 13:03

Brdarics's Auesserungen sind in der Tat unprofessionell. Wieso zieht der oeffentlich ueber einzelne Spieler her? Nennt sie sogar bei Namen und entlaedt seine Emotionen. Mir scheint das bei dieser negativen Aussendarstellung der Druck auf seine eigene Person spuerbar wird. Ueber die Leistungen Einzelner herziehen, statt die Mannschaft aufzubauen, fuer mich hat er damit den Kontakt zur Mannschaft schon verloren.
Ich haette von Ihm mehr erwartet. Als Person mit seiner Erfahrung musst man sportlichen Druck wie diesen aushalten koennen; alle Beteiligen auf einen Nenner bringen koennen.
Voellig unnoetige Aktion vom Trainer.


Benutzeravatar
Cole
Beiträge: 4000
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 20:26
Titel: RWE-Junkie
Wohnort: SÖM

Beitragvon Cole » Montag 18. März 2019, 17:20

Michael hat geschrieben:https://www.facebook.com/fcrotweisserfurt/videos/412550079520590/


Ich hatte den Eindruck, dass sich Brdaric so manchen Spruch mit letzter Mühe verkniffen hat, um die Tür nicht jetzt schon zuzuschlagen.
Die gesamte Rückrunde ist doch nicht wegen Trainerversagens so dürftig.
Brdaric hat sich auch nach mancher dünnen Leistung schützend vor die Mannschaft gestellt. Er hat auch auf Grund der Verletzungen von Novy etc. so manchem Junior eine Chance gegeben.
Wer der Meinung ist, dort würde Potential übersehen, sollte sich mal ein Nachwuchspunktspiel und die gezeigten Leistungen ansehen.
An sich reicht auch ein Blick auf die beiden Tabellen. :augenrollen:

Ich kenne nur die Zusammenfassung vom MDR.
Was ich dort von uns sah, war zum Gruseln.
Billige Ballverluste, kein Zugriff auf Gegner und Spiel, kaum angenommene Zweikämpfe - und das gegen einen Tabellenletzten, der immer noch ganz tief im Keller steht. Das soll alles nichts bedeuten?
Wenn Spieler sich nicht einmal seine berechtigte Kritik in der Kabine zu Herzen nehmen, dann soll er diese Vorgänge ständig herunterschlucken?

Alles gesagte hatte Substanz und war fachlich okay.
Die Spieler kann man doch nicht nach einer solchen Leistung mit Wattebällchen bewerfen.
Brdaric ist gewiss kein harter Hund, er hat lediglich mal knallhart gezeigt, wo die Probleme liegen.
Was Wegmann betrifft - der ist ü 20 und muss nun auch mal einen Knuff wegstecken können, wenn er besser werden will.

Wer die Qualität unseres Kaders ernsthaft auf Augenhöhe mit dem CFC oder NDH oder dem BAK sieht ... da fällt mir nichts mehr ein.
Aber den nächsten Trainer fordern.
Wer darfs denn dieses Mal sein? Ein Weichzeichner? :lachen: :lachen: :lachen:

@Michael:
Danke für Deine Beiträge.
Es ist hoffentlich klar, in welche Richtung meine Kritik zielt, ebenso die Unterstützungslinie.


"When you come up against trouble, it's never half as bad if you face up to it" - John Wayne
Benutzeravatar
Cole
Beiträge: 4000
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 20:26
Titel: RWE-Junkie
Wohnort: SÖM

Beitragvon Cole » Montag 18. März 2019, 17:37

RWEUS hat geschrieben:Brdarics's Auesserungen sind in der Tat unprofessionell. Wieso zieht der oeffentlich ueber einzelne Spieler her? Nennt sie sogar bei Namen und entlaedt seine Emotionen. Mir scheint das bei dieser negativen Aussendarstellung der Druck auf seine eigene Person spuerbar wird. Ueber die Leistungen Einzelner herziehen, statt die Mannschaft aufzubauen, fuer mich hat er damit den Kontakt zur Mannschaft schon verloren.
Ich haette von Ihm mehr erwartet. Als Person mit seiner Erfahrung musst man sportlichen Druck wie diesen aushalten koennen; alle Beteiligen auf einen Nenner bringen koennen.
Voellig unnoetige Aktion vom Trainer.

Als alle noch an einem Strang zogen, wurde hier anders geschrieben, weil die Ergebnisse auch nach schlechten Spielen stimmten.
Okay - manche schrieben auch gar nicht, und sind jetzt auf einmal wieder da, wie Phoenix aus der Asche.

Kann es sein, dass Entwicklungen passieren - oder eben auch nicht - die außerhalb der Gewalt von Brdaric liegen?
Die rein zufällig demotivierend für die Spieler sein könnten?

P.S.:
Der Trainer war nicht emotional überladen. Gemäß der Leistung verärgert - nicht mehr, nicht weniger.
Er brachte seine Argumente in aller Ruhe an.
Schau dir mal die legendäre Rede von Trappatoni an, oder Völlers Weißbier-Ausfall ... da ging die Post ab.
So gesehen:
Schwamm drüber ;)


"When you come up against trouble, it's never half as bad if you face up to it" - John Wayne
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10002
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 18. März 2019, 18:19

:klasse:


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Graf Zahl
Beiträge: 2966
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Montag 18. März 2019, 18:26

Endlich mal wieder was los hier. :smile:

Das Auftreten wirkt für mich von allen Akteuren amateurhaft, zur Zeit empfiehlt sich da kein einziger für höhere Aufgaben, weder auf noch neben dem Platz. Vom Trainer hätte ich aber erwartet, dass er es intern rauchen lässt. Leute konsequent auf die Tribüne setzt, wenn sie die Leistung nicht bringen, ohne Rücksicht auf Namen. Oder auch mal einen nach 20 Minuten auswechselt. So wirkt da unsouverän und in der Außendarstellung auf jeden Fall kontraproduktiv.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10002
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 18. März 2019, 19:25

Ich vermute mal das es die internen Ansprachen gab. Eine Niederlage beim (abgeschlagenen) Schlußlicht ist dann noch mal was anderes. Ich bleibe dabei: unserem Coach ist die Hutschnur geplatzt. Kann mal passieren. Man muss ja auch mal sehen, dass ein Trainer immer das schwächste Glied in der Kette ist. Bringt die mannschaft keine leistung auf dem Platz, wer wird in Frage gestellt? Der Trainer. Und der hat jetzt mal nach unten gestrampelt. Da das jetzt das erste mal so war sehe ich das nicht so eng. Ja, es traf auch junge Spieler. Aber da müssen die auch mal durch. Fußball ist im Umgang miteinander nicht immer zimperlich. Da kann man Herrn Wegmann nur empfehlen: häng Dich noch mehr rein und mach was draus. Kopf hoch, das wird schon.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Graf Zahl
Beiträge: 2966
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Montag 18. März 2019, 19:53

Wenn es die internen Ansprachen gab, fehlt es offenbar an Durchsetzungsvermögen bei Brdaric. Im Rumpelstilzchenstil holt man sich eventuell fehlenden Respekt aber auch nicht zurück.

Ich möchte aber auch gar keine Trainerdiskussion führen und hoffe, dass das auch andere nicht ernsthaft tun, zumindest nicht während der laufenden Saison. Ich wüsste nicht, was das bringen soll. Es geht ja eigentlich um fast nichts mehr.




Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste