FC Rot-Weiß Erfurt - 1.FC Lok Leipzig

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9902
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 9. März 2019, 15:52

Wir bleiben 2019 weiterhin ohne Sieg und verloren das Heimspiel mit 1:2.
Es war ein ordentliches Spiel mit gutem Tempo durchweg. Aber irgendwie soll es einfach nicht sein. Teilweise wird auch zu kompliziert gespielt, das es einfach manchmal besser ist bewieß Kelbel beim 1:1.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.

Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1845
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Samstag 9. März 2019, 16:12

Die Lokisten waren irgendwie besser ,bissiger das 0x1 ne Augenweide.Kelbels Ausgleich auch sehr schön.Elfer verdaddelt,
Sieg nicht verdient aber ein Unentschieden war drinnen.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9902
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 9. März 2019, 19:16



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
RWEUS
Beiträge: 787
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Samstag 9. März 2019, 20:16

Bitte mal im Training Toreschiessen ueben!



Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 2008
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Samstag 9. März 2019, 23:11

Was Gladrow anno 2019 zusammenstümpert ist nicht zum aushalten, Kaffenberger ebenfalls unterirdisch. Heute war auch bei den Anspielen auf Knoll viel Slapstick dabei, Kirsten auf der Gegenseite bester Mann, leider.

Ich wäre dem Pyro-Irrsinn nicht so negativ gegenüber eingestellt, wenn, ja wenn die Pyromanen auch für die Strafe aufkommen würden. Aber so... Danke für nichts.


Gott mit uns!
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9902
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 10. März 2019, 08:24

Gladrow für mich mit Licht und Schatten. Er deutete aber an ein Spiel eröffnen zu können, teilweise waren seine Ideen richtig toll.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9902
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 10. März 2019, 14:47

Fans von Lok Leipzig lösen Großeinsatz der Polizei aus https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leip ... t-100.html


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Graf Zahl
Beiträge: 2945
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Sonntag 10. März 2019, 17:14

Enttäuschend sind die bisherigen Auftritte 2019 irgendwie schon. Aber eigentlich geht es um nichts. Brdaric soll mal schön mit den jungen Spielern weiter durchtesten, welche Kombinationen funktionieren, und ansonsten eine Mannschaft für nächste Saison aufbauen, die gegen Jena und Nordhausen um den Aufstieg mitspielen kann.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9902
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 10. März 2019, 17:27

...die gegen Jena und Nordhausen um den Aufstieg mitspielen kann

Ich persönlich würde die Teams sogar noch um Cottbus und den 1.FC Lok erweitern. Der BAK ist ebenfalls schon länger ein fester Bestandteil der Regionalliga Spitze.
Ich fände es besser wenn wir die Träumereien von Liga 3 mal beseite schieben und den Verein versuchen finanziell auf gesunde Füße zu stellen. Wie schnell investierte 2 Millionen aufgebraucht sind und welches Konsequenz dies hat sieht man ja derzeit in Jena sehr deutlich.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Graf Zahl
Beiträge: 2945
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Sonntag 10. März 2019, 17:31

Dass wir auch nächste Saison nicht als Favorit starten, sollte klar sein. Aber den Anspruch, oben mitzuspielen, sollten wir schon haben. Die Weichen dafür werden jetzt gestellt.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9902
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 11. März 2019, 19:43

RWE-Mittelfeldspieler George Kelbel: „Hätte lieber drei Assists gegeben“ https://www.thueringer-allgemeine.de/we ... -615897381


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
norge
Beiträge: 4370
Registriert: Samstag 1. November 2003, 11:43
Titel: Der Hetzer
Wohnort: Erfordia turrita

Beitragvon norge » Dienstag 12. März 2019, 09:32

Trotzdem fragt man sich schon warum es nach der Winterpause nicht so läuft wie zum Ende letzten Jahres. Fehlendes Glück? Unkonzentriertheit?


Das gute ist das Böse! Zeitgenossen lieben ihn nicht, sie respektieren ihn nicht einmal, sie fürchten ihn nur.

„Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9902
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Dienstag 12. März 2019, 15:36

Ich ergänze mal noch: Überheblichkeit? Fakt ist, dass vieles zwischen den Ohren stattfindet. Und da passten 2 Niederlagen nach der Winterpause nicht rein.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Graf Zahl
Beiträge: 2945
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Dienstag 12. März 2019, 18:44

Vielleicht normalisiert sich hier auch einiges. 13 Spiele ohne Niederlage im Herbst waren mehr, als man erwarten konnte. 5 Spiele ohne Sieg sind jetzt weniger, als man erwarten darf. Unterm Strich sind wir im Soll, auch wenn man sich darauf natürlich nicht ausruhen kann.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9902
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Dienstag 12. März 2019, 18:53

Ich saß am Samstag total entspannt im SWS und habe mir das Spiel angesehen. Innerlich wie bei einem Freundschaftsspiel. Die Saison ist für uns vorbei. Ob Platz 2 oder 3, oder eben 6 oder 7... Man sollte die Zeit nutzen, taktische Dinge zu Probieren und zu verfeinern / verbessern sowie jungen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Das wäre für mich derzeit die Priorität.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Graf Zahl
Beiträge: 2945
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Dienstag 12. März 2019, 19:10

Mein Reden. :klasse:

Merkt man auch ein bisschen hier im Forum. Alle sind gespannt, was der IV so auspackt. Die Spiele sind irgendwie Nebensache und ziehen an einem vorbei. Ein bisschen so wie letzte Rückrunde.


Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1845
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Dienstag 12. März 2019, 20:44

.......ich möcht schon den RWE siegen sehen! :rwe:


Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29734
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Dienstag 12. März 2019, 22:30

Es war ein ordentliches Spiel mit gutem Tempo durchweg


Das fand ich auch. Wahrscheinlich liegt das sehr lange zurück, dass es so schnell zur Sache ging. Hat Spaß gemacht, auch wenn es natürlich auch ein paar Ungenauigkeiten gab. Das war vom Tempo her auf jeden Fall drittligatauglich. Wie auch die Stimmung bzw. Pyro :klasse:

Tolle Tore von Lok. Aber natürlich hätte das anders ausgehen müssen...




Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste