Fc RotWeiß Erfurt - Chemnitzer FC

Wie geht das Spitzenspiel aus?

Umfrage endete am Montag 13. August 2018, 08:52

Erfurt gewinnt
2
20%
Unentschieden
4
40%
Chemnitz gewinnt
4
40%
 
Abstimmungen insgesamt: 10
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9534
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 9. August 2018, 08:52

Am Sonntag findet das Spitzenspiel der Regionalliga Nordost in Erfurt statt. Wir als Vierter empfangen den Tabellenführer Chemnitzer FC. Ich hoffe, dass wir den starken Gästen auf Augenhöhe begegnen können, was ob unserer spielerischen Leistungen bisher sehr schwer fallen dürfte. Ein Punkt wäre für mich schon ok, denke aber, dass Chemnitz einen Tick besser sein wird. mein Tip: 0:2. Da aber ein Spiel bei 0:0 los geht gebe ich die Hoffnung auf ein besseres Ergebnis nicht auf.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."

Graf Zahl
Beiträge: 2850
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Donnerstag 9. August 2018, 09:33

In den bisherigen Spielen konnte man nur verlieren, jetzt naht die erste richtige Standortbestimmung und für viele Spieler die Gelegenheit, sich mit ihresgleichen zu messen und zu präsentieren. Ich gehe davon aus, dass die Körpersprache dann etwas anders ausfällt als gegen Auerbach und Halberstadt. Ob es wieder für einen Dreier reicht, bezweifle ich auch, aber wir sollten die Kirche im Dorf lassen. Chemnitz hat auch noch keinen aus dem Stadion geschossen, und gegen Fürstenwalde und in Babelsberg erst sehr spät den Siegtreffer erzielt. Da sehe ich uns nicht so viel schlechter und tippe auf ein 1:1.


RWEUS
Beiträge: 780
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Donnerstag 9. August 2018, 10:07

Bin ich dabei. Unentschieden.


Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5987
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 9. August 2018, 10:49

Bloß nicht so hohe Ansprüche an die Mannschaft.
Chemnitz ist besser besetzt und sie werden uns zeigen was uns noch fehlt um mal wirklich an Aufstieg zu denken.

Erfurt -Chemnitz 1:3


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29704
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Donnerstag 9. August 2018, 18:26

Ich glaube auch nicht, dass wir was holen, hoffe auf einen Punkt vor vielleicht 6.500 Zuschauern.


Benutzeravatar
Rabe
Beiträge: 1274
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:56
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Rabe » Freitag 10. August 2018, 17:22

Die Null muss stehen. 0:0 vor 7000 Zuschauern. :rwe:


Ein kühner Betrüger, der stets ein außergewöhnlicher Mensch ist, gewinnt die Hingabe eines unwissenden, dagegen den Spott eines aufgeklärten Volkes!
Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1667
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Freitag 10. August 2018, 18:46

Warum nicht gewinnen?Ich tippe mal gegen den Strom und wünsche uns ein2x0.Auch bei den Zuguckern bin ich ganz weit vorne 7122! :rwe:


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9534
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 12. August 2018, 16:14

Erfurt verlor das Spiel glatt mit 0:3. Vorweg: Meine Befürchtungen wurden nicht bestätigt. Der FC Rot-Weiß war ein guter, ebenbürtiger Gegner und machte ein gutes Spiel. Verloren hat man durch 3 eklatante Fehler, die so nicht passieren dürfen, schon gar nicht gegen den Chemnitzer FC. Novy für mich bester Mann, Kelbel das absolute Gegenteil, Kaffenberger sollte aufhören, sich ständig mit dem Schiedsrichter anzulegen und sich auf sich konzentrieren, Rüdiger muss seine Hände weglassen, mit denen er seine Gegenspieler regelmäßig von hinten schob. 72xx Zuschauer waren top!


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
kojak1966
Beiträge: 558
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 09:16
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon kojak1966 » Sonntag 12. August 2018, 17:37

Ein schwarzer Sonntag Nachmittag. Klares Ergebnis und den Kapitän verletzt. Sehr bitter.

1. Halbzeit hatten wir die klareren Chancen. Der CFC mit der etwas besseren Spielanlage, vorallem Grote m Zentrum fand ich stark. Auf den Aussen waren sie aber genauso fehlerbehaftet wie wir.

2. Hälfte war der Drops schnell gelutscht. Katastrophenballverlust von Kaffe und das ließ sich der CFC nicht nehmen. Auch die anderen beiden Kisten waren haarsträubende Fehler unsererseits. Chemnitz hat halt die Qualität das gnadenlos auszunutzen. Das konnten Auerbach und Halberstadt nicht.
Glückwunsch an den Gegner. War letztlich verdient.

Damit dürfte die Euphorie verflogen sein und der graue Regionalligaalltag beginnt.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9534
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 12. August 2018, 18:10



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5987
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Sonntag 12. August 2018, 18:16

Es gab und gibt weder Anlass zur Euphorie noch für Tristesse
Das Normale ist eingetreten und nochmal an alle sog. Kritiker.... wir sind noch nicht soweit
Chemnitz hat super Leute verpflichtet/ gehalten,
Wir nur Ligadurchschnitt
Hoffe aber das wir nicht auch fünf Jahre brauchen wie die Ratten


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Graf Zahl
Beiträge: 2850
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Sonntag 12. August 2018, 19:19

Vor allem in der Höhe eine unnötige Niederlage, aber das war jetzt kein Klassenunterschied wie manchmal letzte Saison. Hoffen wir, dass die nun wieder zahlreicher ins Stadion strömenden Fans nächstes Mal endlich den ersten Heimtreffer bejubeln dürfen.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9534
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 12. August 2018, 19:27

Dazu bedarf es einer Reaktion beim BAK vorher, was schwer genug wird.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 1999
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Sonntag 12. August 2018, 20:56

Blöd gelaufen. Drei individuelle Fehler (+ die Böcke von Kelbel) und vorn zu oft nur „Wo ist die Birne von Shala“ ohne zentrales Nachrücken reichte jedenfalls heute zur Niederlage, im Heimspiel. Typisch, das kostet wieder immens Zuschauer, statt für sich vor so einer respektablen Kulisse Werbung zu machen.

Was soll’s, weiter geht’s. Jetzt in der Tabelle versuchen, dranzubleiben und besser zu werden, v.a. im Zweikampf war man öfter nur der zweite Sieger, wie auch schon gegen Auerbach. Die Einwechsler haben das Spiel belebt, gerne mehr davon.


Gott mit uns!
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5987
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Montag 13. August 2018, 08:11

Mensch Poseidon..... was heißt denn typisch und statt für sich Werbung zu machen .....
Glaubst doch nicht in Echt das die Truppe mit Absicht drauf verzichtet oder nicht mit vollem Einsatz dabei war?!
Schwachfug
War haben einfach nich nicht das Personal um wirklich ganz vorn mitzuspielen und das wird man auch gegen Nordhausen sehen
Wir brauchen Geduld und die Zuschauer kommen bei entsprechendem Erfolg auch wieder
Erfurt ist ein schlafender Riese in der RL
Bin schon froh das wir in der Liga erst mal angekommen sind und hoffentlich nix mit dem Abstieg zu tun haben.
Vor einigen Monaten standen die Zeichen noch auf Kreisklasse.
Das wird hier immer zu schnell vergessen
Ich hoffe in naher Zukunft entdeckt ein Großsponsor oder Investor das Potenzial was in Erfurt vorhanden ist
Das ist schon ein gewisses Alleinstellungsmerkmal!!!
Warum Nordhausen wo der Hund begraben ist ....
Ist sehr seltsam wo das Geld manchmal hinfliesst


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
RWE-Chris
Beiträge: 3258
Registriert: Samstag 30. September 2006, 11:39

Beitragvon RWE-Chris » Montag 13. August 2018, 08:40

Bärliner hat geschrieben:Warum Nordhausen wo der Hund begraben ist ....
Ist sehr seltsam wo das Geld manchmal hinfliesst


15km nebenan in Rottleberode betreibt KNAUF GIPS, Zentrale im unterfränkischen Iphofen bei Würzburg, ein Werk. Die fungieren auch als Großsponsor und würden sogar einen Großteil vom neuen Stadion bezahlen.


"Bernhard Langer hat mal gesagt, Leistungssport spielt sich zwischen den Ohren ab."
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5987
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Montag 13. August 2018, 13:51

15 km entfernt vom Erfurter Stadion , im Gewerbegebiet am Erfurter Kreuz entsteht eine chinesische Batterieproduktion, die größte in Europa
Das wäre dann unser Sponsor


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9534
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 13. August 2018, 18:47



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 1999
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Montag 13. August 2018, 22:40

Bärliner hat geschrieben:Mensch Poseidon..... was heißt denn typisch und statt für sich Werbung zu machen .....
Glaubst doch nicht in Echt das die Truppe mit Absicht drauf verzichtet oder nicht mit vollem Einsatz dabei war?!
Schwachfug
War haben einfach nich nicht das Personal um wirklich ganz vorn mitzuspielen und das wird man auch gegen Nordhausen sehen
Wir brauchen Geduld und die Zuschauer kommen bei entsprechendem Erfolg auch wieder
Erfurt ist ein schlafender Riese in der RL
Bin schon froh das wir in der Liga erst mal angekommen sind und hoffentlich nix mit dem Abstieg zu tun haben.
Vor einigen Monaten standen die Zeichen noch auf Kreisklasse.
Das wird hier immer zu schnell vergessen
Ich hoffe in naher Zukunft entdeckt ein Großsponsor oder Investor das Potenzial was in Erfurt vorhanden ist
Das ist schon ein gewisses Alleinstellungsmerkmal!!!
Warum Nordhausen wo der Hund begraben ist ....
Ist sehr seltsam wo das Geld manchmal hinfliesst


Typisch ist ganz einfach ein (subjektiv!) empirisch herausgearbeitetes Ergebnis der letzten Jahre. Wer hat denn hier behauptet, dass die Mannschaft nicht wollte oder die Fehler absichtlich gemacht hat? Ist eben auch Pech dabei.
Klar kommen die Leute wieder, aber eben nicht so zahlreich. Sondern eher im Mittel nur noch 50% vom Sonntag, wenn man eher im Mittelfeld der Tabelle unterwegs ist. Dass unsere Spieler es teils nicht besser können, geschenkt. Drei Fehler weniger in dem Spiel und es kämen beim nächsten Mal wieder mehr, das ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder?

Die Standards sind bis jetzt nicht zu gebrauchen, in der Mitte rückt keiner nach, wenn Shala nach Flanke gegen zwei Gegenspieler abprallen lässt, ein eins zu eins ist kaum zu gewinnen. Da muss man ansetzen.

Was ist ein RWE-Alleinstellungsmerkmal - die Hoffnung auf einen Großsponsor? Verstehe ich nicht.

Geduld habe ich so lala, dafür ne Dauerkarte, wenn es mal ganz dolle mit der Geduld kriseln sollte. :cool:


Gott mit uns!
Graf Zahl
Beiträge: 2850
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Montag 13. August 2018, 23:07

Eigentlich versucht der RWE zur Zeit modern zu spielen: Gegner kommen lassen und kontern, das hat in den beiden Auswärtsspielen auch gut geklappt. Man sollte halt nur noch einen Plan B entwickeln, wenn das mal nicht klappt, insbesondere wenn man zurückliegt. 4 Tore aus 4 Spielen sind schon wieder ziemlich mau mittlerweile und zeigen, wo der Schuh drückt.




Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste