Kaderplanung 2017/2018 - Wünsche, Gerüchte, Diskussionen

Guerti
Beiträge: 15984
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Dienstag 18. April 2017, 20:52

So langsam kann man sich (auch als Fan) Gedanken über die neue Saison machen. Der Kader sieht derzeit wie folgt aus:

Tor - Domaschke
Abwehr - Möckel, Laurito, Struß, Odak, Löschner (ausgehliehen an Schweinfurt)
Mittelfeld - Menz, Tyrala, Vojac, Bergmann, Benamar, Brückner, Kadric (ausgeliehen an Wiedenbrück)
Sturm - Bieber, Kammlott, Ihenacho, Kraulich (noch 1 Jahr U19)

Bergmann und Brückner wurden per Option ein weiteres Jahr gebunden.


Einige Verträge laufen aus, nicht mit allen können (bzw. wollen) wir wohl verlängern:

- Klewin - An ihm sollen Bielefeld, Union Berlin und Würzburg interessiert sein (Gerüchte)
- Nikolaou - An ihm sollen ebenfalls Zweitligisten (man hört KSC und Sandhausen) interessiert sein.
- Erb - bisher keine Infos
- Sumulsalo - bisher keine Infos
- Hergesell - wird sicher die Karriere beenden
- Baumgarten - ich sehe keine Perspektive im Kader für ihn
- Pommer - ebenfalls keine Perspektive
- Aydin - einige Drittligisten sollen interessiert sein, der Name Münster schwirrt immer mal durch den Raum.
- Uzan - bisher keine Informationen

Ich gehe davon aus, dass auch Bergmann im Sommer den Weg in Liga 2 antritt und wir für ihn eine mittler sechstellige Summe erwarten können. Auch an Vocaj scheint es loses Interesse zu geben.

Ich komme nach aktueller Lage auf 17 Spieler. Fakt ist, dass wir mehr Qualität im Kader brauchen, deshalb soll der Etat erhöht werden. Ich bin gespannt, welche Spieler sich überzeugen lassen, weiter bei RWE zu bleiben. Ich denke, bei Klewin und Nikolaou haben wir keine Chance. Erb und Uzan könnten auch bessere Drittligaangebote erhalten. Ich denke, Aydin wird uns auf jeden Fall verlassen. Mit Baumgarten, Hergesell und Pommer würde ich nicht rechnen. Vom bestehenden Kader würde ich (mindestens) Bieber, Ihenacho, Kadric und Löschner nahelegen, sich einen anderen Verein zu suchen. Auch bei Benamar und Struß (soll Gerüchten zu folge bereits kurz vor Vertragsunterschrift in der Regionalliga stehen) sehe ich kurzfristig eine fehlende Perspektive in der 3. Liga.

Zusammengefasst denke ich, dass dieses Jahr ein größerer Umbruch stattfinden kann und sollte. Der Kader soll verbessert werden, dazu müssen einige Spieler, die kein Drittliganiveau nachgewiesen haben, gehen. Ich gehe davon aus, dass wieder 2-3 "Kaderauffüller" aus der u19 ins Team der ersten Mannschaft rutschen - je nachdem, wie es mit Pommer, Struß und Ihenacho weiter geht. Ich denke da an Wegmann, Mähner und/oder Lauberbach. Der Sprung ist jedoch sehr hoch, zumindest aktuell zeichnet sich kein Talent ab, das auf eine kurzfristige Hilfe im Team der ersten Mannschaft hoffen lässt. Übrig bleiben 5-8 Kaderplätze für externe Spieler.


Welche Spieler beim RWE ihre Zelte aufschlagen könnten, ist derzeit noch nicht absehbar. Ich gehe davon aus, dass wir 2 Spieler aus der 2. Liga verpflichten werden, 2-3 Spieler aus der dritten Liga und sicher auch 1-2 Spieler aus der Regionalliga.

Meine Wunschliste wäre (ist) lang. Fraglich ist, welche Spieler auch in den Etat passen, der derzeit noch vom DFB bestätigt werden muss. Man hört recht wenig von Gemeinsam eins - große Erfolge wären sicher kommuniziert worden. Ich bin auf die nächsten Wochen gespannt, ob die angestrebten Ziele (Kader verbessern, Etat erhöhen) erreicht werden können.

Was sind eure Erwartungen oder Wünsche? Welche Gerüchte drangen an euer Ohr?


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8733
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 19. April 2017, 07:41

Wessen Verträge laufen denn im Sommer aus? Bin gerade zu faul um nachzusehen.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Oli
Beiträge: 9121
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 17:49
Titel: !commander
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Oli » Mittwoch 19. April 2017, 09:02

Echt jetzt? Schon seit 1000 Jahren: Klick mich doch einfach! ;)


„Sei der Wind - nicht das Fähnchen!“
Benutzeravatar
Arokh
Beiträge: 3856
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 16:24
Titel: Anti-Tribünenrauner
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Arokh » Mittwoch 19. April 2017, 09:44

Deine Aufstellung ist wirklich ehrenwert, Guerti.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wichtiger ist erstmal, dass wir die benötigten 3-5 Punkte für den Klassenerhalt noch holen, danach knn man sich als Fan mit sowas beschäftigen. Denn sonst wäre die Diskussion eine Auflistung von Konjunktiven ala "Sollten wir 3. Liga spielen, dann wäre Spieler X wichtig" etcc.
Natürlich sollten sich die Verantwortlichen - allen voran TT - jetzt schon Gedanken machen. Das ist schließlich ihr Job.


RWE. Alles andere ist nur Fußball.Bild

Guerti
Beiträge: 15984
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Mittwoch 19. April 2017, 09:57

Oli hat geschrieben:Echt jetzt? Schon seit 1000 Jahren: Klick mich doch einfach! ;)


Dann muss es aber auch stimmen. ;) Kammlott ist bis 2022 gebunden.


Michael hat geschrieben:Wessen Verträge laufen denn im Sommer aus? Bin gerade zu faul um nachzusehen.


Guerti hat geschrieben:Einige Verträge laufen aus, nicht mit allen können (bzw. wollen) wir wohl verlängern:

- Klewin - An ihm sollen Bielefeld, Union Berlin und Würzburg interessiert sein (Gerüchte)
- Nikolaou - An ihm sollen ebenfalls Zweitligisten (man hört KSC und Sandhausen) interessiert sein.
- Erb - bisher keine Infos
- Sumulsalo - bisher keine Infos
- Hergesell - wird sicher die Karriere beenden
- Baumgarten - ich sehe keine Perspektive im Kader für ihn
- Pommer - ebenfalls keine Perspektive
- Aydin - einige Drittligisten sollen interessiert sein, der Name Münster schwirrt immer mal durch den Raum.
- Uzan - bisher keine Informationen


;)


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
Oli
Beiträge: 9121
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 17:49
Titel: !commander
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Oli » Mittwoch 19. April 2017, 10:36

Guerti hat geschrieben:Dann muss es aber auch stimmen. ;) Kammlott ist bis 2022 gebunden.

Diesen Fehler habe ich extra für dich eingebaut. Wollte mal sehen, wer hier noch aufpasst. :lachen:
Argh, du hast recht. Ist korrigiert. Danke.


„Sei der Wind - nicht das Fähnchen!“
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8733
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 19. April 2017, 11:41

Danke Oli! Und vor 1000 Jahren dachte ich ich noch nicht an die Vertragsdaten von Fußballern... :lachen:

Und nun meine Meinung:

Philipp Klewin - Ich vermute mal das er wechseln wird. Sehr schade, aber Domaschke halte ich für einen mehr als akzeptabelen Ersatz.

Mario Erb - Chancen für mich 50/50. Würde es in Liga 2 nicht leicht haben. Das er zu einen anderen Drittligisten wechselt glaube ich nicht.
Mikko Sumusalo - Kann mir nicht vorstellen, dass es viele Interessenten gibt. Ohne Alternative würde ich ihn behalten.
Fabian Hergesell - Wird wohl nicht bleiben, da sein Genesungsprozess nicht vorwärts zu gehen scheint.

Jannis Nikolaou - Einer der besten Zugänge der letzten Jahre. Wird schwer ihn zu halten, wird wohl den nächsten Schritt gehen und uns damit verlassen.
Okan Aydin - Wird uns wohl verlassen. Ist aber, wenn man seine Leistungen vorallem diese Saison ansieht, verschmerzbar.
Samir Benamar - Den würde ich mir noch ein Jahr lang ansehen.

Tugay Uzan - Sollte man versuchen zu halten. Könnte für mich in den nächsten 12 Monaten den Durchbruch schaffen, wenn man ihn regelmäßig auf der richtigen Position einsetzt.
Christopher Bieber - Trotz Vertrag plädiere ich für eine Trennung.
Aloy Ihenacho - Den würde ich auch noch mal eine Saison lang Zeit geben und auch mal mit Einsatzzeiten beglücken.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Arokh
Beiträge: 3856
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 16:24
Titel: Anti-Tribünenrauner
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Arokh » Mittwoch 19. April 2017, 12:03

Jetzt machen wir uns ja doch schon vorher Gedanken ;)
Meine bescheidenen Tipps zu den vakanten Positionen:

Philipp Klewin - wird bei uns bleiben, wenn wir den Klassenerhalt klar gemacht haben.
Mario Erb - Zu schwach für Liga 2, aber gehobenes Drittliga-Niveau. Ist bei uns bestens aufgehoben. Bleibt bei uns.
Mikko Sumusalo - Bleibt da
Fabian Hergesell - Wird gehen / Karriere-Ende

Jannis Nikolaou - Tippe leider auf Abgang
Okan Aydin - Wird uns verlassen. Zur Zeit in bestechender Form, aber das ist bei ihm sehr schwankend, deswegen nur ein mäßig großer Verlust.
Samir Benamar - keine Meinung. Licht und Schatten sind so eng beieinander bei ihm, dass ich mir auf ihn einfach keinen Reim machen kann.
Tugay Uzan - Von mir zuerst zu schwach für Liga 3 befunden auf Grund seiner technischen Schwächen finde ich jetzt , er sollte bei uns bleiben, da er eine Bereicherung im Sturm ist.
Christopher Bieber - Wäre kein Verlust. Leider nicht drittliga-tauglich
Aloy Ihenacho - noch ne Saison abwarten


RWE. Alles andere ist nur Fußball.Bild
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29595
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Freitag 21. April 2017, 14:22

Was sind eure Erwartungen oder Wünsche? Welche Gerüchte drangen an euer Ohr?


Also ein Hallenser, der 3 (?) x eingewechselt wurde, sollte eigentlich nicht unsere "Beute" sein. Das Niveau wird ja wohl auch der ein oder andere A-Junior haben.


Benutzeravatar
Polarstern
Beiträge: 693
Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 05:56

Beitragvon Polarstern » Freitag 21. April 2017, 16:43

Richtig. Ist den keiner dabei, der schon 3 Kreuzbandrisse hatte?


Edden
Beiträge: 3580
Registriert: Montag 17. September 2007, 18:58
Titel: Kein Titel
Wohnort: Zelle

Beitragvon Edden » Montag 24. April 2017, 08:38

Ich finde die Diskussion um einzelne Spieler momentan völlig fehl am Platze. Erstmal müssen wir zwei Stellen weiter oben anfangen. Ersten beim Trainer, der 4 Spieltage vor Saisonende immer noch keine Idee entwickelt hat, wie die Mannschaft ein Tor schießen kann. Dann beim Manager unter dessen sportlicher Leitung es konstant bergab geht. Selbst wenn wir die Klasse halten, ein "weiter so" bringt uns spätestens nächste Saison unterm Strich.
Der RWE brauche einen Plan und ein mittelfristige und langfristige sportliche Strategie. Fragen die beantworte werden sollten, werden ja nicht mal gestellt:
1. Wie wollen wir in Zukunft junge Spieler einbinden. Die 2. wurde aus Kostengründen aufgelöst. OK. Und nun? sollen sie A-Junioren direkt Liga 3 springen? Ich erkenne hier kein Konzept!
2. Was ist unser Spielidee? Wollen wir "das Spiel machen"? Wollen wir Kontern? Wollen wir tief stehen udn auf Standards setzen? Ich kann da kein Konzept erkennen. Der Trainer würde gern 4-4-2 Spiele bekam dafür Bieber als langen Stürmer aber keine Außenstürmer. Welche Rolle CK in einem 4-4-2 spielen soll, wurde nie beantwortet.
Wollen wir auf junge Spieler setzen und sie ausbilden? Oder wollen wir erfahrene alte Spieler holen? Auch hier sehe ich kein Plan.

Nochmal. Erst eine Strategie, dann den passenden Manager Trainer und Spieler!


Männertag 2014 mit Stars auf dem TV: "Auf zum Heiratsmarkt in Paulinzella " [url] https://www.facebook.com/pages/Heimatve ... 0439409179! [/url ]
Guerti
Beiträge: 15984
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Montag 24. April 2017, 09:00

Ich glaube, das funktioniert so nicht, Edden. Wer soll die Strategie denn vorgeben? Das kann nur der Trainer. Oder meinst du, dass der Präsident die Marschrichtung vorgeben soll? Der kann nur Wünsche an den Manager geben. Der kann nur kaufen, was auf dem Markt und für uns bezahlbar ist. Da unser Etat jedes Jahr gesunken ist, sind wir in einer Abwärtsspirale. Aus dieser müssen wir ausbrechen.

Wenn ich mich zurück erinnere, hatte RR gesagt, wir wollen auf junge Spieler setzen, möglichst aus dem eigenen Nachwuchs. Aber dafür haben wir den falschen Trainer.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Edden
Beiträge: 3580
Registriert: Montag 17. September 2007, 18:58
Titel: Kein Titel
Wohnort: Zelle

Beitragvon Edden » Montag 24. April 2017, 10:18

Guerti hat geschrieben:Ich glaube, das funktioniert so nicht, Edden. Wer soll die Strategie denn vorgeben? Das kann nur der Trainer. Oder meinst du, dass der Präsident die Marschrichtung vorgeben soll? Der kann nur Wünsche an den Manager geben. Der kann nur kaufen, was auf dem Markt und für uns bezahlbar ist. Da unser Etat jedes Jahr gesunken ist, sind wir in einer Abwärtsspirale. Aus dieser müssen wir ausbrechen.


Das kommt ein bißschen darauf an, welche Rolle der sportliche Manager hat. MMn gibt es zwei Modelle (mit Schattierungen natürlich):
1. Der Sportmanager ist der Handlager des Trainers. Dh der Trainer sagt, was für Spieler er will. Der Manager scoutet die Spieler,stellt sie dem Trainer vor und handelt die Verträge aus.
2. Der Manager ist der klare Vorgesetzte des Trainers. Dh der Manager erdenkt sich eine Strategie (natürlich in Absprache mit dem Präsidium) und holt sich die passenden Spieler PLUS den passenden Trainer.

Mainz macht z.B. ganz klar Modell 2. Die haen immer die selbe Spielphilosophie (extrem schnelles Umschalten mit jugnen Spielern) und holen dazu imemr den passenden (jungen) Trainer.

Welches Modell bei RWE gemacht wird, weiß ich nicht. Ich denke, man hat sich darüber nie Gedanken gemacht. :wandhau: Da der Manager die letzten vier Trainer entlassen hat, denke ich es ist eher 2.
In jedem Fall passt Strategie, Trainer und Mannschaft seit Jahren nicht zusammen. Deshalb sollten wir usn zuerst darüber unterhalten, bevor wir wieder eine Mannschaft haben wo nichts passt.


Guerti hat geschrieben:Wenn ich mich zurück erinnere, hatte RR gesagt, wir wollen auf junge Spieler setzen, möglichst aus dem eigenen Nachwuchs. Aber dafür haben wir den falschen Trainer.


Sehr gut erkannt. Dann muss aber TT dem RR mal sagen, dass es so nicht geht. Entweder erkennt es TT selbst nicht, oder er traut sich nicht was zu sagen. In beiden Fällen ist er unfähig.


Männertag 2014 mit Stars auf dem TV: "Auf zum Heiratsmarkt in Paulinzella " [url] https://www.facebook.com/pages/Heimatve ... 0439409179! [/url ]
Guerti
Beiträge: 15984
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Montag 24. April 2017, 14:42

Für mich ist Wallenborn jetzt auch kein Kracher. Andererseits schwärmen die Hallenser von ihm. Sie sagen, dass sie nicht verstehen, warum er nicht öfter spielt. Wir können nur mutmaßen, ob er als StammLV statt Sumusalo oder als Backup geplant ist. Wobei er mit zweiter Rolle in seinem Alter sicher nicht zufrieden sein wird.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
kirchi
Beiträge: 3448
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 13:59
Titel: Kein Titel
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon kirchi » Donnerstag 27. April 2017, 11:36

Wenn Mainz II absteigt, sollte man dort wildern, bevor es andere tun!


Discover.fitful.de

besucht mich auch auf Facebook

https://www.facebook.com/pages/DiscoverFitfulde/271226496311413
Graf Zahl
Beiträge: 2450
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Freitag 28. April 2017, 22:26

Generell macht es natürlich nur Sinn, über einen Drittligakader zu spekulieren. Wenn es runter geht, starten wir eh bei Null, und dann sind auf einmal Spieler sehr interessant, mit denen wir in der 3. Liga nicht verlängern wollen.

Von daher setze ich mal voraus, dass es mit Klassenerhalt und Lizenz schon gut gehen wird und halte ebenfalls einen größeren Umbruch für angebracht. Eine langfristige Strategie braucht es dafür meines Erachtens nicht. Etwas aufbauen kann man in dieser Liga sowieso nicht, wenn einem kein Goldesel in den Hof kackt. Man braucht das Glück, dass der Kader mal zufällig so gut zusammenpasst, um damit aufzusteigen, wie damals 03/04. Oder in jüngerer Vergangenheit die Darmstädter, die waren strukturell nicht so weit weg von uns. Ansonsten wirst du entweder Fünfter, und die ganzen Leistungsträger gehen direkt wieder, oder du spielst gegen den Abstieg. Von daher kann es immer nur um den Kader für die nächste Saison gehen.

Damit mein Senf zum aktuellen Kader:

  • Am wenigsten zu halten sein wird wohl Nikolaou.
  • Bei Klewin habe ich noch eine kleine Hoffnung, dass er bleibt, weil er in der 3. Liga trotz guter Leistungen nur Mittelmaß ist. Wenn er in die 2. Liga wechselt, wechselt er definitiv erst mal auf die Bank. Und weil er ein Eigengewächs ist, habe ich die Hoffnung, dass er nicht des Geldes wegen zu einem anderen Drittligisten geht, noch dazu mit dem Risiko, dort vielleicht auch nur auf der Bank zu landen.
  • Bergmann würde ich nur abgeben, wenn daran die Lizenz hängt. Ansonsten lieber behalten und versuchen, zu besseren Konditionen direkt zu verlängern, zumindest noch mal ein Jahr hinten dran. Oder ein Kompromiss aus beidem: Er geht direkt für Geld, wird aber noch ein Jahr an uns zurück verliehen.
  • Für Vocaj gilt etwas abgeschwächt das gleiche.
  • Bei Erb hoffe ich auf eine relativ unkomplizierte Verlängerung. Damit könnten wir gut leben und er zumindest sportlich auch.
  • Sumusalo war auch OK, mit ihm kann man von mir aus verlängern.
  • Auch mit Pommer und Ihenacho würde ich nach Möglichkeit verlängern, sofern sie das zu vergleichbaren Konditionen wollen. Die können nicht teuer sein und wir brauchen Spieler für die U23-Regelung. Von den A-Junioren drängt sich nicht wirklich jemand auf. So lange die nicht mal um den Aufstieg in die Bundesliga mitspielen, würde ich auch keinen hochziehen. Das wären wirklich nur Platzhalter für den Spielberichtsbogen. Den beiden genannten würde ich ansonsten noch zutrauen, vielleicht mal den Anschluss an den Rest zu schaffen. Ihenacho fand ich im Pokal z.B. gar nicht schlecht, auch wenn das natürlich nicht der Maßstab ist.
  • Nicht verlängern würde ich mit Hergesell, Aydin und Uzan. Baumgarten konnte sich noch nicht wirklich (wieder) zeigen, da habe ich keine rechte Meinung.
  • Benamar und Bieber würde ich trotz laufender Verträge einen Wechsel nahe legen.

In der Defensive wären wir damit weiter gut besetzt. Wenn Klewin geht, brauchen wir natürlich noch einen Torwart. Wenn Sumusalo bleibt, brauchen wir noch einen Außenverteidiger, ansonsten deren zwei. Wenn auch Erb bleibt, bräuchte man hinten nur noch einen Nikolaou-Ersatz, sprich einen Spieler fürs DM, der auch mal in die Innenverteidigung rücken kann.

Hauptbaustelle ist natürlich die Offensive. An ein funktionierendes System mit Kammlott als einer von zwei Spitzen glaube ich nicht mehr. Das höchste der Gefühle wäre eine hängende Spitze, und da würde ich mir mal jemanden wünschen, der Kopfballduelle gewinnt und nicht durch den Strafraum stakst wie ein Storch durch den Salat. Typ Pintol oder Onuegbu in bezahlbar quasi. Vielleicht findet sich da ja ein altgedienter Zweitligaspieler oder einer mit Potenzial, den man ausleihen kann.

Ansonsten wären schnellere Außenspieler noch gut. Von mir aus auch gern aus der Regionalliga, wenn Krämer das Potenzial sieht, die Leute fußballerisch noch zu entwickeln. Ich glaube, das ist einfacher als einen gestandenen langsamen Spieler zu beschleunigen...

Allgemein wünsche ich mir aber mehr Qualität als Quantität. Zur Not auch mal nur mit 20 Spielern in die Vorbereitung gehen und im August entscheiden, wo noch jemand her muss. Und falls sich ein paar Verletzungen häufen sollten, reicht hoffentlich mal im Winter die Kohle, um noch jemanden nachzuverpflichten. Dass das diese Saison nicht möglicht war, schreibe ich mal den unerwartet niedrigen Zuschauerzahlen zu. Das Problem hatten wir ja vorher noch nie.


RWEUS
Beiträge: 643
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Samstag 29. April 2017, 01:10

ihlkawimsns hat geschrieben:Hauptbaustelle ist natürlich die Offensive. An ein funktionierendes System mit Kammlott als einer von zwei Spitzen glaube ich nicht mehr. Das höchste der Gefühle wäre eine hängende Spitze, und da würde ich mir mal jemanden wünschen, der Kopfballduelle gewinnt und nicht durch den Strafraum stakst wie ein Storch durch den Salat.


Ich sehe das aehnlich, allerdings Kammlott alleine geht nicht wirklich. Der Junge hat besonders im schnellen Spielaufbau keine Unterstuetzung zentral hinter sich und auf den Fluegeln schon garnicht. Ich seh die Hauptschuld darin, das SK es nicht schaft seine Jungs Konterfussball spielen zu lassen. Wahrscheinlich haben wir nicht das Personal dafuer. Ich denk mal eine 4-1-4-1 waere sinnvoll und stell dem Kammlott einen extrem offensiven Mittelfeldspieler dahinter, damit der Junge schnelle Paesse aus der Zentrale bekommt.

ihlkawimsns hat geschrieben:Ansonsten wären schnellere Außenspieler noch gut. Von mir aus auch gern aus der Regionalliga, wenn Krämer das Potenzial sieht, die Leute fußballerisch noch zu entwickeln. Ich glaube, das ist einfacher als einen gestandenen langsamen Spieler zu beschleunigen...


Hier seh ich besonders Daniel Brueckner nicht mehr als die Fluegelflitzer Option. Der Junge hat wirklich einen grossen Beitrag geleistet seit seiner Rueckkehr, aber ehrlich gesagt reicht das nicht mehr um gegen junge Aussenverteidiger 90 min seine Seite im Griff zu haben. Hier muss besonders schnelles Spielermaterial her. Benamar ist zwar schnell, kann aber keinen Ball kontrollieren. Daniel dann lieber ins offensive Mittelfeld.

A) Alles in allem muss man Geld in die Hand nehmen um mit diesem Team einen Neuaufbau in 2017/18 zu wagen.
B) Muss der Trainer seine Option im Angriff ueberdenken. Das Personal ist nicht die einzige Komponente wenn es um das erarbeiten von Torchancen geht.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8733
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 3. Mai 2017, 07:36



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Jan E
Beiträge: 1910
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 20:38
Titel: Kein Titel
Wohnort: Ilmenau

Beitragvon Jan E » Mittwoch 3. Mai 2017, 07:51

Wäre zwar schade ihn zu verlieren, aber so muss der Weg der Zukunft eben auch aussehen. Talente ranführen, 1,2 Saisons spielen lassen und dann mit Gewinn verkaufen. Nur so kann man in Liga 3 finanziell überleben.
Und in der aktuellen Situation wäre eine 6-stellige Transfereinnahme vermutlich enorm wichtig.


Graf Zahl
Beiträge: 2450
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Mittwoch 3. Mai 2017, 20:23

Liga3-online meint, dass mit Uzan verlängert werden soll - wenn er es selber will, was noch offen ist...


Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!



Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], RWEUS und 3 Gäste