Neuigkeit bei RWE

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Freitag 31. Januar 2020, 07:48

In den Auswirkungen der Arbeit beider IV's erkenne ich doch schon einen Unterschied: der jetzige kann in viel kürzerer Zeit mehr Schulden anhäufen. Theoretisch hatte er den Verein schon nach 5 Monaten seines Wirkens im Oktober 2018 vernichtet.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Freitag 31. Januar 2020, 07:57



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 1. Februar 2020, 11:33



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.

Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1993
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Samstag 1. Februar 2020, 12:03

Was ich nicht verstehe ist wenn er als IV für alles die Hosen an hat wie kann dann sein Sportdirektor Bornemann zu viel Geld ausgeben?Ergibt keinen Sinn!


Benutzeravatar
Cole
Beiträge: 4012
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 20:26
Titel: RWE-Junkie
Wohnort: SÖM

Beitragvon Cole » Samstag 1. Februar 2020, 12:18

Michael hat geschrieben:https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-378398.html?fbclid=IwAR15HASjHTeSzn2CeOdozbZdyMbxKCyXBbpJ4U3N2qmdhoaCelFQYUWq_rI
https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/ro ... r-100.html

Das Interview von Reinhardt ist ein meinen Augen der Oberhammer...

Glatt wie ein Aal.
Aber es gibt offenbar noch ganz andere Versager in diesem Possenstück.
...


"When you come up against trouble, it's never half as bad if you face up to it" - John Wayne
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 1. Februar 2020, 13:15

Winger hat geschrieben:Was ich nicht verstehe ist wenn er als IV für alles die Hosen an hat wie kann dann sein Sportdirektor Bornemann zu viel Geld ausgeben?Ergibt keinen Sinn!


Genau so sehe ich es auch. Und er hätte im Oktober 2018 spätestens feststellen müssen, dass die Einnahmeseite mit der Ausgabenseite eine komplette Schieflage aufweist. Wenn er da den Sportdirektor als Ursache ausmacht, frage ich mich: Wieso durfte er einfach weiter machen? Wieso wurde er rechtlich nicht belangt? Ein IV ist meiner Meinung nach für die Verwaltung der Gelder verantwortlich und zwar nur er. Wenn der Sportdirektor zu teuer war oder er ihn nicht haben wollte - weshalb war er dann da? Wenn ein Trainer zu teuer war, weshalb hat er ihn nicht abgelehnt? Mit Spielern das selbe. Und wenn er im Sommer 2018 der Meinung war, Profifußball ist nicht möglich, weshalb wurde einfach weiter gemacht? Hätte er 2018 gesagt, dass er Profifußball nicht finanzieren kann und wir müssen als Amateurverein 4. Liga spielen, es geht nur um den Klassenerhalt usw., ich denke, 95% des Umfeldes hätten das verstanden und akzeptiert. Selbst ein 'geordneter' Abstieg mit einem halbwegs gesundeten Verein wäre da möglich gewesen.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 1. Februar 2020, 14:39



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 1. Februar 2020, 17:05

Guten Morgen: Samstäglicher Phantomschmerz https://www.thueringer-allgemeine.de/re ... 03647.html :klasse:


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 2. Februar 2020, 08:53



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 3. Februar 2020, 09:13

Bornemann schießt gegen Reinhardt zurück https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 3. Februar 2020, 19:28



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
canadijan
Beiträge: 2443
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Dienstag 4. Februar 2020, 13:17

erfurt ist mit weitem abstand die groesste lachnummer im deutschen fussball
und ein ende ist nicht in sicht
ich bin immer noch fuer einen radikalen neustart
von fans fuer fans ala fc united of manchester, auch wenn da andere umstaende den ausschlag gegeben haben


auslandskader
andi
Beiträge: 745
Registriert: Donnerstag 12. August 2004, 10:26

Beitragvon andi » Dienstag 4. Februar 2020, 16:00

Zum Glück kannst du das nicht entscheiden und mit Manchester können wir uns sowieso nicht vergleichen !!


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Dienstag 4. Februar 2020, 16:29

SCHRIFTLICHE MITTEILUNG DER GREMIEN AN ALLE MITGLIEDER UND FANS https://m.rot-weiss-erfurt.de/Aktuelles ... -Fans.html
ROT-WEISS ERFURT VERLIERT NLZ-STATUS https://www.rot-weiss-erfurt.de/Aktuell ... tatus.html


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 5. Februar 2020, 13:07



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 6. Februar 2020, 09:11



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 6. Februar 2020, 19:16



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10244
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 8. Februar 2020, 16:28



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.


Zurück zu „Der Verein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste