4:1-Sieg gegen Großaspach: Klasse gehalten!

Benutzeravatar
Arokh
Beiträge: 4006
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 16:24
Titel: Anti-Tribünenrauner
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Arokh » Sonntag 21. Mai 2017, 20:36

Poseidon hat geschrieben:Wenn wir sie bekämen - nächstes Jahr in die Allianzarena? Wie ist die Lage in München?

Die würden dann wohl in der Grünwalder spielen.


RWE. Alles andere ist nur Fußball.Bild

Flaschendeckel
Beiträge: 458
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 13:57

Beitragvon Flaschendeckel » Montag 22. Mai 2017, 10:46

Überragendes Spiel vom Bieber. Wirklich stark, wie er in den letzten beiden Spielen nochmal aufgeblüht ist.

Nochmal was in eigener Sache:
Ich weiß, dass die wenigsten hier in der Kurve stehen, aber vielleicht liest ja der ein oder andere nur mit und kann das Ganze mal verinnerlichen.
Es ist immer schön, wenn solche Sachen wie die Stimmung am Sonnabend oder auch die Ansprache vom Capo für sich persönlich dokumentiert werden.
Weniger schön ist allerdings, wenn Videos von einer Person - hier der Capo bei seiner Ansprache - bei Facebook oder sonst wo öffentlich landen. Der Gute nutzt dieses Medium nicht und ist auch nicht wirklich glücklich darüber, dass sein Gesicht gerade überall die Runde macht.
Wäre schön, wenn hier und dort mal etwas nachgedacht wird, bevor man wahllos Zeug ins Netz stellt.

Und jetzt holmer den sche.iss Pokal!

Danke!


Benutzeravatar
Arokh
Beiträge: 4006
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 16:24
Titel: Anti-Tribünenrauner
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Arokh » Montag 22. Mai 2017, 11:14

Ich verstehe diesen Einwand. Nicht jeder möchte gerne auf Stasi 2.0 auftauchen - erst recht nicht, wenn er gar kein Mitglied bei facebook ist.
Aber das lässt sich heutzutage leider nicht mehr vermeiden. Zu groß ist die Vormachtstellung des blauen Riesen, zu verbreitet und zu leicht ist das Teilen von Bildern und Videos - leider muss man manchmal sagen.

Übrigens versteht man schon in Block T nichts mehr vom Cappo. Was diesmal wirklich sehr schade war, die Motivationsrede hätte ich gerne gehört.


RWE. Alles andere ist nur Fußball.Bild
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9611
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 22. Mai 2017, 13:22



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."

Benutzeravatar
Arokh
Beiträge: 4006
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 16:24
Titel: Anti-Tribünenrauner
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Arokh » Montag 22. Mai 2017, 14:32

Zum Genießen: Vorberichte und Nachberichte zum letzten Spieltag auf http://www.rwe.tv


RWE. Alles andere ist nur Fußball.Bild
Benutzeravatar
kirchi
Beiträge: 3556
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 13:59
Titel: Kein Titel
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon kirchi » Montag 22. Mai 2017, 14:42

Die dritte Liga 2016/17 ist Geschichte. Einer mag sagen: endlich. Andere werden wiederum etwas wehmütig auf die beginnende Sommerpause blicken. Vorgestern haben wir das wahre Potential des RWE gesehen. Vorgestern und auch vor einer Woche haben wir die Stärke des Clubs in dieser Saison gesehen. Und diese ist und wahr: wenn es darauf ankam, hat die Mannschaft geliefert. Das Spiel vorgestern war Balsam auf die Fanseele. Das Spiel vorgestern war einfach Sahne. Das Spiel vorgestern hat mir einfach Spaß gemacht. Fußball kann ja so einfach sein. Wen soll man zum Spiel gestern besonders hervorheben? Kammlott mit der wichtigen Vorlage zum 1:0. Bieber, der in zwei Spielen gefühlt mehr gerannt ist, als im ganzen Rest der Saison. Aydin, der sich einmal mehr zur Lebensversicherung in der Rückrunde entwickelt hat. Erb, der beim Elfmeter Eier bewiesen hat. Laurito, der hinten alles zusammen gehalten hat. Sumusalo, der seine Seite hoch und runter beackert hat. Menz, der m.E. eines seiner besten Spiele gemacht. Nur über einen kann man zu gestern kein Extralob ausschütten: Klewin. Der eine Ball der gefährlich aufs Tor kam, war drin. Den Rest hat er souverän, aber unspektakulär geklärt :lachen: . Auch der Trainer verdient ein Lob. Der Kritik gestellt, die eigene Leistung in den Vorwochen kritisch hinterfragt und die richtigen Schlüsse daraus gezogen. Man hat auch bei Rolle Rombach gestern tausend Steine vom Herzen fallen sehen. Gemeinsam eins, das war gestern nicht nur ein Spruch, sondern eine Einstellung. Positiv hervorzuheben auch, dass der gesamte Verein sich diesem einen Ziel untergeordnet hat. Es wurde alles dem Klassenerhalt unterstellt und mit Wille das Ziel erreicht. Jetzt Donnerstag noch den Pokal holen. Klingt einfacher, als es ist. Aber unmöglich ist das nicht. Aber dazu ist wieder genau die gleiche Konzentration, wie für den Klassenerhalt notwendig. Wie habt ihr das Spiel gesehen?


Discover.fitful.de

besucht mich auch auf Facebook

https://www.facebook.com/pages/DiscoverFitfulde/271226496311413


Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste