Thüringenpokal 2014 / 2015

Benutzeravatar
Kakaobohne
Beiträge: 1634
Registriert: Montag 26. Juni 2006, 14:56
Titel: Böhnchen
Wohnort: Gera

Beitragvon Kakaobohne » Dienstag 26. August 2014, 17:42

Laut Interview mit Alfred Hörtnagl bei ON AiRWE ändern sich ab dieser Saison die Zuteilungen der Eintrittsgelder zw. Heim- und Gastverein bei den Pokalspielen. Der Gastverein bekommt nun 40%. Und es gibt Überlegungen, wo künftig das Finale stattfinden soll (Heimverein, neutraler Platz, Auslosung...) Da wird aber noch verhandelt. Wird aber auch Zeit, dass da mal wieder drüber nachgedacht wird.


Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!


Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29629
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Dienstag 26. August 2014, 20:25

:klasse:


Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2675
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Dienstag 26. August 2014, 20:34

Kakaobohne hat geschrieben:...
Und es gibt Überlegungen, wo künftig das Finale stattfinden soll (Heimverein, neutraler Platz, Auslosung...) Da wird aber noch verhandelt. Wird aber auch Zeit, dass da mal wieder drüber nachgedacht wird.


Das wäre eine feine Sache ! Wobei warscheinlich nur die Stadien der des dritt Bzw. der viertligisten aus logistischer Sicht in Frage kommen würden... je nachdem wer da im Finale aufeinander trifft...leider!


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016
canadijan
Beiträge: 2261
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Dienstag 2. September 2014, 21:33

und der rekordfinalpokalteilnehmer ist wieder eine runde weiter 12:1 in gebesee


auslandskader

Benutzeravatar
Cheeks
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2008, 21:49
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Cheeks » Mittwoch 3. September 2014, 08:29

In Zukunft sollte das Finale grundsätzlich, ohne großes Zipp und Zapp, immer in der (Landes)Hauptstadt stattfinden, selbst wenn das Endspiel Heinz gegen Schott heißen sollte ...

Für was haben wir denn dann (bald) eine MFA ...?

@Admins: Könnt ihr eine Umfrage im Thread nachpflegen?


No escape from reality ...

14.5. - Tag der Schande
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29629
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Mittwoch 3. September 2014, 08:55

Was für eine Umfrage?


Benutzeravatar
RWE-Chris
Beiträge: 3204
Registriert: Samstag 30. September 2006, 11:39

Beitragvon RWE-Chris » Mittwoch 3. September 2014, 10:28

Der Fred ist doppelt?!?


"Bernhard Langer hat mal gesagt, Leistungssport spielt sich zwischen den Ohren ab."
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29629
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Mittwoch 3. September 2014, 11:27

Hier gehören eigentlich nur die weiteren Spiele rein ;)


anonymer Gast

Beitragvon anonymer Gast » Mittwoch 3. September 2014, 20:52

Der unterklassige Verein soll Heimrecht haben!
Außerdem gibt es eine Abmachung, an die wir uns halten sollten bzw müssen. (Als Jena Drittligist war sollten die Finals abwechselnd im EAS und im SWS stattfinden. Das Los entschied auf Heimspiel für uns...die unvergessene Aufholjagd :fahne_rwe: )
Das heißt, selbst wenn Jena aufsteigt und es gäbe das Derby irgendwann im Finale...findet es im EAS statt.

Später machten doch einfach die Meuselwitzer nicht mehr mit und gewannen doch tatsächlich gegen Jena und gegen uns.

Zweimal im Endspiel blamiert und schon wollen wir die Regeln zu unseren Gunsten ändern? Genau wegen solchen Dingern stagniert unser Image! Was sollen da die Sachsen sagen?

Viele bekommen es hier gar nicht mit, aber gerade im Pokal machen wir uns nicht nur Freunde. (Was sollte die Verlegung in Nordhausen).

Es gibt Leute die schauen mit der Stopuhr SiO und regen sich über eine Bevorzugung von Dynamo auf (die es leider gibt) und wollen dann selbst bevorzugt werden.


Benutzeravatar
Cheeks
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2008, 21:49
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Cheeks » Mittwoch 3. September 2014, 21:08

Christian hat geschrieben:Was für eine Umfrage?


Na so in der Art:

"Wo sollte das TFV-Endspiel stattfinden?"

- Immer in der Landeshaupstadt, also parallel zur Bundesebene DFB-Pokal ...
- Durch Losentscheid der Endspielgegner
- neutraler Platz
- beim niederklassigen Verein
- abwechselnd in den drei größten und sichersten Thüringer Stadien ...


No escape from reality ...

14.5. - Tag der Schande
Benutzeravatar
Cheeks
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2008, 21:49
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Cheeks » Donnerstag 4. September 2014, 08:23

anonymer Gast hat geschrieben:Der unterklassige Verein soll Heimrecht haben! [ ...]
Es gibt Leute die schauen mit der Stopuhr SiO und regen sich über eine Bevorzugung von Dynamo auf (die es leider gibt) und wollen dann selbst bevorzugt werden.


Regeln zu unseren Gunsten ändern?

Nein, bestimmt nicht.
Klar, RWE ist derzeit der höchstklassigste Verein in Thüringen (muss ja nicht so bleiben) und scheinbar auch der stärkste - das bedeutet aber doch nicht das wir deshalb a) immer das Endspiel erreichen und b) dieses automatisch durch "Heimvorteil" gewinnen ...?


Bei Festlegung durch den TFV, daß das Endspiel immer in der Haupstadt stattfindet, weiß das jeder vorher, Benachteiligung und Zoff bei späterer Festlegung des Endspielortes sind daher ausgeschlossen ...

Effiziente Nutzung der MFA - auch durch TFV-Endspiel - und bei entsprechender Ankündigung als Highlight des Thüringer Fußballs, egal wer gegen wen, kommen da vermutlich auch ein paar Zuschauer mehr als in Pößneck oder Gera ...


Im Übrigen tangiert uns der Landespokal spätestens ab 2016 doch gar nicht mehr... ;)


No escape from reality ...

14.5. - Tag der Schande
Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2675
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Donnerstag 4. September 2014, 23:39

Cheeks hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:Was für eine Umfrage?


Na so in der Art:

"Wo sollte das TFV-Endspiel stattfinden?"

- Immer in der Landeshaupstadt, also parallel zur Bundesebene DFB-Pokal ...
- Durch Losentscheid der Endspielgegner
- neutraler Platz
- beim niederklassigen Verein
- abwechselnd in den drei größten und sichersten Thüringer Stadien ...


Jo...bei ner Abstimmung wäre ich für einen neutralen Platz!...

Weimar !!! ;)


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016
Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2675
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Samstag 6. September 2014, 20:18

Die Ergebnisse von heute.

VfL Meiningen 04 - Wacker Nordhausen 0:9 (0:6)
SpG Westerengel - Einheit Rudolstadt 0:3 (0:1)
SV Roschütz - ZFC Meuselwitz 2:6 (0:2)
SC Leinefelde 1912 - FC Carl Heinz Jena 2:4 (1:2)
Blankenburg - FC Eisenach 2:3 (2:1)
Motor/Lok Altenburg -FSV Martinroda 3:1 (2:0)
Glücksbr. Schweina - Wismut Gera 2:5 (2:3)
SV Silbitz/Crossen - SV Ehrenhain 2:1 (1:0)
FSV Wacker Gotha - Dachwig/Döllstädt 0:2 (0:1)
SV BW Büßleben - Eintracht Eisenberg 0:1 (0:1)
SG Bad Lobenstein - SpVgg Geratal 1:4 (1:2)
FC Union Mühlhausen - SG SV Borsch 0:1 (0:0)
FSV 06 Ohratal - Erfurt Nord 2:1 (1:0)


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016
anonymer Gast

Beitragvon anonymer Gast » Sonntag 7. September 2014, 02:02

[quoteNein, bestimmt nicht.
Klar, RWE ist derzeit der höchstklassigste Verein in Thüringen (muss ja nicht so bleiben) und scheinbar auch der stärkste - das bedeutet aber doch nicht das wir deshalb a) immer das Endspiel erreichen und b) dieses automatisch durch "Heimvorteil" gewinnen ...?
][/quote]
Alles richtig! Dennoch wäre der Heimvorteil bei Finalteilnahme real. Also ich finde zum kotzen wenn wenn Ersligisten Im Pokal Heimvorteilgegen Zweitligisten haben...

Bei Festlegung durch den TFV, daß das Endspiel immer in der Haupstadt stattfindet, weiß das jeder vorher, Benachteiligung und Zoff bei späterer Festlegung des Endspielortes sind daher ausgeschlossen ...


Dann laß uns mal 3 oder 4 mal hintereinander ins Finale kommen und frag mal unsere Gegner..

[quoteEffiziente Nutzung der MFA - auch durch TFV-Endspiel - und bei entsprechender Ankündigung als Highlight des Thüringer Fußballs, egal wer gegen wen, kommen da vermutlich auch ein paar Zuschauer mehr als in Pößneck oder Gera quote]

Meuselwitz gegen Nordhusen wäre in Erfurt natürlich ein Kassenschlager und würde hier weitaus mehr Fans anziehen als beim ZFC oder in NDH...
Komisch,daß es solche Überlegungen nur bbei uns gibt-natürlich rein zufällig nach 2 Pokalblamagen.

Übrigens wird auch irgendwann etwas in Jena passieren. Gera hat ein schönes
Stadion (Sdf). Meuselwitz ist beim Ausbauen. Nordhausen plant. Und in Gotha gab es schon Derbys gegen Jena.

Im Übrigen tangiert uns der Landespokal spätestens ab 2016 doch gar nicht mehr...


Habe ich mir auch schon gedacht... ;)

Wenn wir allerdings nur zu Hause gegen Schott gewinnen können, sollten wir uns keine Gedanken um Missionen machen und zukünftig Feierabendfußball spielen.


Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2675
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Sonntag 7. September 2014, 18:05

die letzten beiden Partien der 2.Runde

Germania Ilmenau - BSV Sondershausen 0:1 n.V.
SG Herpfer SV - Siebleben 3:5 n.E.

Wenn ich mich nicht verzählt habe,gab es nur 2 Heimsiege in dieser Runde.


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016
Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2675
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Sonntag 14. September 2014, 14:19

Nächste Runde ...

BSG Wismut Gera – FC Rot-Weiß Erfurt
SG FC BW Dachwig/Döllstädt – FC Carl Zeiss Jena
SpVgg. Geratal – ZFC Meuselwitz
FSV 06 Ohrdruf – SG SV Motor Altenburg
FC Einheit Rudolstadt – FC Eisenach
SV Elstertal Silbitz/Crossen – FSV Wacker 90 Nordhausen
SpVgg. Siebleben 06– SV Eintracht Eisenberg
SG SV Borsch 1925 – BSV Eintracht Sondershausen.


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016
Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2675
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Sonntag 12. Oktober 2014, 16:33

FSV 06 Ohratal - Motor/Lok Altenburg 4:2
Einheit Rudolstadt - FC Eisenach 2:1
SpVgg Geratal - ZFC Meuselwitz 1:6
SV Silbitz/Crossen - Wacker Nordhausen 0:8
Siebleben - Eintracht Eisenberg 5:0
SG SV Borsch - BSV Sondershausen 4:1
Wismut Gera - FC Rot-Weiß Erfurt 0:2
Dachwig/Döllstädt - FC Carl Heinz Jena 0:4


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016
Benutzeravatar
RWE-Chris
Beiträge: 3204
Registriert: Samstag 30. September 2006, 11:39

Beitragvon RWE-Chris » Montag 13. Oktober 2014, 09:09

Wann ist die Auslosung für die nächste Runde?


"Bernhard Langer hat mal gesagt, Leistungssport spielt sich zwischen den Ohren ab."
Benutzeravatar
ironman
Beiträge: 362
Registriert: Dienstag 5. August 2008, 14:09
Titel: Herz-Rot-Weisser
Wohnort: Neustadt an der Orla (Feindgebiet)

Beitragvon ironman » Montag 13. Oktober 2014, 09:44

RWE-Chris hat geschrieben:Wann ist die Auslosung für die nächste Runde?


wohl in der Halbzeit bei uns nächsten Samstag


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8980
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 18. Oktober 2014, 16:40

Für uns geht es nach Rudolstadt.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!



Zurück zu „Fußball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste