Oliver Bornemann - sportlicher Leiter

Guerti
Beiträge: 16282
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Donnerstag 3. Mai 2018, 14:27

Oliver Bornemann wurde heute als neuer sportlicher Leiter vorgestellt.

Der 42-jährige war 01.03.2012 bis 03.09.2014 bei der TSG Neustrelitz als sportlicher Leiter beschäftigt - wohl die erfolgreichste Zeit der TSG.

Viel Erfolg und herzlich Willkommen!


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops

Benutzeravatar
FANthomass
Beiträge: 2927
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 18:12
Wohnort: Weißensee

Beitragvon FANthomass » Donnerstag 3. Mai 2018, 15:12

https://www.transfermarkt.de/oliver-bor ... iner/25017
er hat Brdaric nach Neustrelitz geholt......fürwar die beste Saisonleistung unter seiner Regie als sportlicher Leiter...............herzlich Willkommen


Der frühe Vogel kann mich mal...
Diskutiere nie mit jemandem der drei Liter Vorsprung hat...
Guerti
Beiträge: 16282
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Donnerstag 3. Mai 2018, 15:55

Wir konnten beispielsweise nur Spieler verpflichten, die durch ein Raster gefallen sind und über uns versuchen, sportlich den nächsten Schritt zu gehen und natürlich junge Spieler, die sich zeigen wollen. Dabei ging es uns um die Symbiose aus sportlichen und menschlichen Fähigkeiten, sie mussten entwicklungsfähig sein; wir wussten, dass wir nur im Kollektiv erfolgreich sein können.


Bornemann: „Macht verdammt viel Spaß, kreativ zu sein“

Das klingt schon mal sehr gut.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
RWEUS
Beiträge: 796
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Donnerstag 3. Mai 2018, 17:32

Ich hab gerade die PK gesehen. Der Mann strahlt definitiv eine andere Klasse aus. Ich finde seine Regionalligaerfahrung hilfreich. Dazu ist er Kaufmann und drittens, er wird erfolgsbezogen bezahlt. Was auch immer das heissen soll. Auf jeden Fall scheint der Herr Reinhardt den Verein in die Realitaet zurueck zu holen und baut neue Strukturen auf. Hoffe wir sind nun endlich in der Talsole dieser Krise angekommen.



Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10510
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 3. Mai 2018, 18:19



Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10510
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 3. Mai 2018, 18:24

Hätte ich fast vergessen: Herzlich willkommen und maximalen Erfolg!


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29742
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Donnerstag 3. Mai 2018, 18:33

Herzlich Willkommen. Das Gesprochene ist vielversprechend. Hoffen wir auf entsprechende Taten ;)


Benutzeravatar
kojak1966
Beiträge: 579
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 09:16
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon kojak1966 » Donnerstag 3. Mai 2018, 20:50

Herzlichen Willkommen beim RWE. Fand die PK heute auch sehr vielversprechend. Gut zu wissen, das in den letzten Wochen im Hintergrund doch schon einige Dinge abgeschoben wurden. War sehr überrascht über die heutige Vorstellung des Sportdirektors. Bislang drang da ja garnix nach draußen. Das zeugt auch von einer gewissen Ruhe, die vom Verwalter ja verlangt wurde.

Ich hoffe sehr, das mit den neuem Chef auch neue Strukturen im Verein aufgebaut werden können. Die heutige Bekanntgabe weckt in mir auf jeden Fall neue Hoffnung und keine Weltuntergangsstimmung.

Alle zusammen. Jetzt. Neuanfang.


Benutzeravatar
Rabe
Beiträge: 1287
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:56
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Rabe » Freitag 4. Mai 2018, 08:17

Willkommen beim größten Chaosclub in Deutschland. :augenrollen:
Wenn man den Gerüchten glauben schenken darf gibt es wohl schon Kontakt zu Spielern die hier aufschlagen sollen.
Über einen Trainer von Typus Brdarić würde ich mich allerdings auch freuen. :yes:


Ein kühner Betrüger, der stets ein außergewöhnlicher Mensch ist, gewinnt die Hingabe eines unwissenden, dagegen den Spott eines aufgeklärten Volkes!
Benutzeravatar
Arokh
Beiträge: 4021
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 16:24
Titel: Anti-Tribünenrauner
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Arokh » Freitag 4. Mai 2018, 11:43

Seine Art gefällt mir persönlich nicht - aber das ist Geschmackssache. Wenn er Erfolg bringt, dann kann er wegen mir das größte Ekelpaket ever sein.
Bei Neustrelitz hat er bewiesen, dass er das Rüstzeug dazu mitbringt. Allerdings sind wir hier nicht in der beschaulichen MV-Provinz. Bei RWE gehen die Uhren anders und auch wenn es überall kleingeredet wird:
RWE muss den Einspruch haben, zumindestens nicht chancenlos beim Spiel um Platz 1 zu sein - das ist der große Unterschied.

Aber natürlich: Willkommen auch von mir


RWE. Alles andere ist nur Fußball.Bild
Benutzeravatar
RWE-Chris
Beiträge: 3266
Registriert: Samstag 30. September 2006, 11:39

Beitragvon RWE-Chris » Freitag 4. Mai 2018, 12:34

In Neustrelitz hat er mit Brdaric unmögliches geschafft aber das ist 4 Jahre her.
Zwischendurch war er bei Hansa im Gespräch und hat die 3.+4. Liga weiter intensiv verfolgt.
Die beste Nebeninfo an der Verpflichtung ist für mich, dass es nun zu 99% in der Regionalliga weiter geht. Das habe ich ehrlich gesagt zwischendurch nicht mehr erwartet.

Zudem bin ich gespannt, ob er mit seiner Art mit Emma zurecht kommt oder schon mit Brdaric oder einen anderen Konzepttrainer liebäugelt.

Verwundert war ich über die Aussage mit möglichst vielen aktuellen Spielern weiter zu machen: "für den Neuaufbau einer Mannschaft für die nächste Saison – die wir möglichst mit vielen eigenen Spielern, aber auch mit Neuzugängen bestreiten wollen“, betont Bornemann."


"Bernhard Langer hat mal gesagt, Leistungssport spielt sich zwischen den Ohren ab."
Guerti
Beiträge: 16282
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Freitag 4. Mai 2018, 12:49

Ich weiß nicht. So schlecht finde ich ihn erstmal nicht.

Er kennt sich in der Regionalliga aus und hat mit Neustrelitz Sensationelles geschafft. Das ist wirklich beeindruckend.

Nun kommt der erste Eindruck auf der PK. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich glaube, das war keine Arroganz, sondern Selbstvertrauen. Mir hat das recht gut gefallen, wie er alles, was vergangen ist, nicht mehr beleuchten wollte. Das "RWE ist kein Chaosverein" ist natürlich weit hergeholt, aber er symbolisiert damit "ich weiß, was ich tue und ich bekomme alles in den Griff."

Wenn man dann noch sein Interview bei transfermarkt.de liest, dann klingt das für mich nach jemandem, der zum Verein passt: Junge Spieler, Leidenschaft entwickeln, Spieler suchen, die sonst keiner auf dem Zettel hat.Am besten gefiel mir die Aussage, dass unsere Spieler durchaus Qualität haben (sag ich ja), jedoch die Performance nicht stimmt (sag ich auch). :lachen:

Warten wir es mal ab.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10510
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Freitag 4. Mai 2018, 15:41

Verwundert war ich über die Aussage mit möglichst vielen aktuellen Spielern weiter zu machen: "für den Neuaufbau einer Mannschaft für die nächste Saison – die wir möglichst mit vielen eigenen Spielern, aber auch mit Neuzugängen bestreiten wollen“, betont Bornemann."

'Eigene Spieler' heißt für mich Spieler aus dem Verein (Nachwuchs) und nicht unbedingt Spieler des jetzigen Kaders. Dafür dürfte sowieso kein Geld da sein. Und ich fände es auch besser, möglichst wenig 'erfahrene' Spieler aus dem jetzigen Kader in Zukunft hier zu haben.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10510
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Dienstag 30. April 2019, 13:46

:wow: RWE TRENNT SICH VON SPORTDIREKTOR OLIVER BORNEMANN https://www.rot-weiss-erfurt.de/Aktuell ... emann.html
Erfurt und Bornemann gehen getrennte Wege https://www.kicker.de/news/fussball/reg ... ege.htmlht


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
RWEUS
Beiträge: 796
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Dienstag 30. April 2019, 14:14

OB hatte doch einen leistungsbezogenen Vertrag, oder? Ich weiss nicht auf welche Leistungen man sich geeinigt hatte, aber an und fuer sich hat er eine gute Truppe zusammengestellt. Ich fand ihn sachlich und fachlich gut. Bin mir sicher, das unser Verein solche Leute nicht langfristig halten kann, finanziell und mangels sportlicher Attraktivitaet. Schade


Graf Zahl
Beiträge: 3015
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Dienstag 30. April 2019, 14:23

Ich könnte mir vorstellen, dass der Mann Visionen mit RWE hat, die wir nicht bezahlen können. Also dass er den Verein Richtung 3. Liga entwickeln möchte und wir es uns eher in der Regionalliga gemütlich machen müssen, weil die Mittel zum Aufstieg fehlen.

Damit setze ich auch ein dickes Fragezeichen hinter Brdaric.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10510
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Dienstag 30. April 2019, 14:30

Ich war mit seiner Person recht zufrieden und finde diese Entscheidung - von wem auch immer getroffen - sehr schade und für unseren Verein einen Rückschlag. Auch mich beschleicht etwas das Gefühl, dass er wohl nicht ganz alleine gehen tut. Somit kommt wohl nach dem Neuanfang ein weiterer Neuanfang. Wobei es mir sehr schwer fällt zu Glauben, dass wir in unserer Situation etwas gleichwertiges wie das Duo Brdaric / Bornemann finden werden.


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10510
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 1. Mai 2019, 07:48

FC Rot-Weiß Erfurt trennt sich von Sportdirektor – Brdaric winkt eine Doppelfunktion https://www.thueringer-allgemeine.de/we ... 1404236024


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.
Guerti
Beiträge: 16282
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Donnerstag 2. Mai 2019, 08:52

Also ich sehe das ganz anders. Was hat OB gemacht? Er hat mit einem für Regionalligaverhältnise ordentlichen Budget (ob nun genausogroß, wie NDH oder nicht sei mal dahingestellt) einen Kader zusammengestellt, der hauptsächlich aus Ü23-Neuzugängen besteht, die seit Jahren Regionalliga spielen und offenkundig damit am Ende ihrer Entwicklung sind. Potenziale sehe ich da kaum noch. Die Jugendspieler waren seiner Meinung nach ja alle ohnehin viel zu schlecht (erstaunlich, wie gut sich dafür Wegmann, Roschlaub, Vogt, Moritz, ... schlagen). Gegen Halbamateure schlugen wir uns gut, gegen die TOP4-Mannschaften sahen wir nur wenige Stiche, wenn überhaupt.

Diese Kaderplanung war für mich ideenlos, ein Versuch, alte Neustrelitzer Zeiten wiederzubeleben. 1/3 der Externen Zugänge sind absolute Rohrkrepierer, eine weitere Handvoll Spieler haben meine Erwartungen nicht erfüllt, das ist knapp der halbe Kader. Und das mit Spielern, die B&B ja eigentlich aus dem Effeff kennen müssten.

RWEUS hat geschrieben:OB hatte doch einen leistungsbezogenen Vertrag, oder? Ich weiss nicht auf welche Leistungen man sich geeinigt hatte, aber an und fuer sich hat er eine gute Truppe zusammengestellt. Ich fand ihn sachlich und fachlich gut. Bin mir sicher, das unser Verein solche Leute nicht langfristig halten kann, finanziell und mangels sportlicher Attraktivitaet. Schade


Naja, wenn er dem Insolvenzverwalter auch das Märchen vom "Platz-9-Ziel" aufgetischt hat, oder sich via Punkteprämien am Mannschaftserfolg beteiligt hat, dann kann auch der wirtschaftliche Aspekt eine Rolle spielen. Auf mich wirkte er anfangs erfrischend schlagfertig, was sich aber zügig eher ins überhebliche umschlug.

Meine Erwartungen hat er nicht bestätigt, daher bin ich froh, dass er weg ist. :klatsch:


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
kirchi
Beiträge: 3560
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 13:59
Titel: Kein Titel
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon kirchi » Donnerstag 2. Mai 2019, 09:59

Guerti hat geschrieben:...Meine Erwartungen hat er nicht bestätigt...


dabei kommt es ja immer auf die Erwartungen an.
Meine wichtigste Erwartung war: Aufstellen eines konkurrenzfähigen Kaders - das hat er erfüllt

Dennoch habe ich mit dem Weggang von O.B. kein pauschal schlechtes Gefühl. Ich glaube, einen Großteil der Arbeit hätten wir alle auch irgendwie hinbekommen.


Discover.fitful.de

besucht mich auch auf Facebook

https://www.facebook.com/pages/DiscoverFitfulde/271226496311413


Zurück zu „Der Verein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste