Presseschau 2017/18

Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5948
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Mittwoch 27. Dezember 2017, 18:33

Ich habe Bausewein damals mit orginal-Ton im Fernsehen gesehen als er die 600.000 Euro die RWE beantragt haben soll (!!!!) an Bedingungen (u.a. Auswechslung bestimmter Protagonisten im Club...) gebunden hat.
Daraufhin soll dann Rombach von sich aus den Antrag auf Unterstützung zurückgezogen haben.

Was denn nun.............. Leute, Leute


Das Rombach eine geregelte Insolvenz des Clubs nicht gelegen kommt dürfte auch auf der Hand liegen denn dann sind u.a. auch seine Gelder weg die er in den Club gesteckt hat.


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:00



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5948
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:10

"Rot-Weiß Erfurt will doch keine Finanzspritze von der Stadt

Der finanziell angeschlagene FC Rot-Weiß Erfurt will doch keine einmalige Hilfe von der Stadt. Vielmehr pocht der Verein auf einen günstigeren Pachtvertrag für das Stadion. Erfurts OB Bausewein soll dies abgelehnt haben.
Der FC Rot-Weiß Erfurt hat seine Bitte um finanzielle Hilfe an die Stadt Erfurt zurückgezogen
"




Na bitte da steht es doch, die Bitte kam vom RWE!!! und nicht wie Rombach jetzt behauptet das Bausewein von sich aus das Angebot gemacht hat


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:23

Vielleicht solltest Du auch mal mehr als den ersten Satz lesen...


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."

Graf Zahl
Beiträge: 2721
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:37

Bärliner hat geschrieben:Das Rombach eine geregelte Insolvenz des Clubs nicht gelegen kommt dürfte auch auf der Hand liegen denn dann sind u.a. auch seine Gelder weg die er in den Club gesteckt hat.


Welche Gelder sollen das denn sein? Oder anders gefragt: Auf welchem Weg könnte er denn Geld aus dem Verein rausziehen?

Ich habe mir bei dem Interview gedacht, dass der Weihnachtsfrieden offenbar vorbei ist. Ab sofort ist wieder Wahlkampf.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:48

Ob er Geld aus dem Verein 'herausziehen' kann ist mir nicht bekannt. Es ist aber ein offenes Geheimnis, dass er Gelder dem Verein bereitgestellt hat, u.a. für die Container im Gebreite. Hauptsponsor des NLZ ist er ja ebenfalls. Er hat aber auch immer wieder betont, dass er das bleiben wird.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Graf Zahl
Beiträge: 2721
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:57

Genau, und das wäre ja neues Geld für den Weiterbetrieb. Das hat ja mit der Insolvenz nichts zu tun.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:17

Finde ich ebenfalls. Sponsoren verlieren nicht ihr Geld, sie verlieren maximal eine gewisse Gegenleistung. Und wie ich schon schrieb: ob Herr Rombach Anspruch auf die Rückzahlung von Geldern hat, die er bereit stellte, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht hält er ja auch nur so genannte 'Besserungsscheine', die erst dann nach und nach rückzahlbar sind, wenn wir in Liga 2 spielen würden. Stand jetzt also nie. Oder eben in sehr weiter Ferne.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5948
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 28. Dezember 2017, 08:18

Michael hat geschrieben:Finde ich ebenfalls. Sponsoren verlieren nicht ihr Geld, sie verlieren maximal eine gewisse Gegenleistung.



Thema verfehlt, setzen, Note 6!
Hier geht es nicht um Sponsoren sondern um 6-7 Millionen Euro die RWE an Schulden aufgebaut hat und die im Falle der Insolvenz zum großen Teil für die Gläubiger (und Rombach gehört auch dazu denn er hat sein Geld bestimmt nicht nur an RWE "verschenkt") futsch sind.

Sprich, im Falle der Insolvenz muss auch ein Herr Rombach auf viel Geld verzichten. Also baut er eine Art "Drohkulisse" auf, das RWE dann völlig verschwunden ist, um die Insolvenz auch in seinem Interesse zu vermeiden.
Nebenbei ist er auch Sponsor, richtig aber darum geht es hier nicht :wiejetzt:


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 28. Dezember 2017, 09:26

Das ein Sponsor bei einer Insolvenz ein Anrecht auf seine gezahlten Gelder hat wäre mir neu. Wer hier das Thema verfehlt bleibt also abzuwarten.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 28. Dezember 2017, 09:49



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Graf Zahl
Beiträge: 2721
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Donnerstag 28. Dezember 2017, 10:59

Was Rombach einmal gezahlt hat, ist doch sowieso fort. Einmal investierte Gelder zurückzuverlangen, wäre meines Wissens erst nach einer Auslagerung in eine Spielgesellschaft und einem Verkauf von Anteilen möglich. Nichts dergleichen hat bislang stattgefunden.

Es sei denn natürlich, irgendwelche Gebäude etc. gehören nicht dem Verein, sondern Rombach persönlich. Dann wären diese aber auch nicht direkt von einer Insolvenz betroffen, sondern höchstens, wenn der RWE als Kunde wegfällt.


Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5948
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 28. Dezember 2017, 15:08

Michael hat geschrieben:Das ein Sponsor bei einer Insolvenz ein Anrecht auf seine gezahlten Gelder hat wäre mir neu. Wer hier das Thema verfehlt bleibt also abzuwarten.


Mein aller bester Michael troest
Andere forderst du auf doch mal genauer zu lesen und selbst hapert es ganz gewaltig bei dir damit....

Rombach ist neben seiner Sponsorschaft mit Sicherheit auch Gläubiger des Vereins. Und darum geht es!!!!
Diese Gelder die RWE ihm schuldet sind weg wenn die Insolvenz greift. Also will er diese unbedingt verhindern, so wie die Jahre davor.... Aber das Elend nimmt so nie ein Ende.

Glaubst du wirklich das die Container am Trainingsplatz mit Geldern seines Sponsorings bezahlt wurden? Und das ist nur ein Beispiel, dann wäre Rombach ja Hauptsponsor....
Kommt es zur Insolvenz dann sitzen bei den Verhandlungen alle Gläubiger am Tisch und mit Sicherheit auch Rombach.


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Donnerstag 28. Dezember 2017, 16:36

Andere forderst du auf doch mal genauer zu lesen und selbst hapert es ganz gewaltig bei dir damit....

Rombach ist neben seiner Sponsorschaft mit Sicherheit auch Gläubiger des Vereins. Und darum geht es!!!!

Wenn Du falsch zitierst und alles durcheinander bringst ist dies, wie immer, DEIN Problem! Mehr als '...Ob er Geld aus dem Verein 'herausziehen' kann ist mir nicht bekannt....ob Herr Rombach Anspruch auf die Rückzahlung von Geldern hat, die er bereit stellte, entzieht sich meiner Kenntnis...' kann ich nicht schreiben. Wenn Du jetzt Lesen und Verstehen könntest und mich nicht zu seiner Sposorenleistung zitieren würdest...


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5948
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 28. Dezember 2017, 20:56

Lass das dumme Gefasel vom Geld rausziehen... Das kam nicht von mir
Es geht darum das Rombach auch privat Interesse daran hat das die Insolvenz nicht kommt
Er ist definitiv Gläubiger und verliert dann viel Geld


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Graf Zahl
Beiträge: 2721
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:14

Bärliner hat geschrieben:Glaubst du wirklich das die Container am Trainingsplatz mit Geldern seines Sponsorings bezahlt wurden? Und das ist nur ein Beispiel, dann wäre Rombach ja Hauptsponsor....
Kommt es zur Insolvenz dann sitzen bei den Verhandlungen alle Gläubiger am Tisch und mit Sicherheit auch Rombach.


Es wäre immerhin interessant zu erfahren, ob er das ist, z.B. auf der MV.

Andererseits, was diesen speziellen Fall betrifft: Wenn wir selbst die Geschäftsstelle aufgeben und stattdessen zu key-web ziehen, warum sollten wir dann nicht auch versuchen, aus einem eventuell unvorteilhaften Deal fürs Trainingsgelände rauszukommen? Speziell, wenn Rombach und Nowag sowieso keine besten Freunde sind? Es müsste Nowag doch eine Freude sein, so etwas öffentlich zu machen. Aber nicht mal das ist passiert. So richtig kann ich an deine Vermutung daher nicht glauben.


Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1539
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Freitag 29. Dezember 2017, 17:35



Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Freitag 29. Dezember 2017, 19:47



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 30. Dezember 2017, 09:04

Ich spekuliere jetzt mal: Der Club hat sich verzockt. In Frühjahr 2017 bot der OB dem Club eine (wie auch immer geartete) Unterstützung in Höhe von 600000 Euro an, knüpfte dies aber an Bedingungen. Mir scheint das man sich im Club dachte: OK, erfüllen wir nun im Winter 2017 einfach die damaligen Bedingungen und fordern erneut die 600000 Euro ein. Nur kommt es erstens anders und zweitens als man denkt.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9146
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 30. Dezember 2017, 09:30



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!



Zurück zu „Der Verein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste