Mitgliederversammlung 2016

Flaschendeckel
Beiträge: 458
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 13:57

Beitragvon Flaschendeckel » Dienstag 29. November 2016, 10:20

Reaktion auf den abgesagten Fantalk

Der Vorstand des FC Rot-Weiß Erfurt e.V. hat die Infoveranstaltung zur Bitte um Mandatserteilung betreffend Überprüfung und Vorbereitung zur Gründung einer Spielbetriebsgesellschaft, welche am 29.11.2016 stattfinden sollte, kurzfristig abgesagt. Als Begründung wurden die Aktivitäten zum Heimspiel gegen den Chemnitzer FC benannt. Wir bewerten es als den falschen Schritt unseres Vorstandes, die Vorkommnisse vom vergangenen Samstag dazu auszunutzen, seinen Mitgliedern Rede und Antwort zum überaus wichtigen Thema Ausgliederung zu verwehren. Speziell, wenn man bedenkt, dass der Großteil der Mitglieder nicht der aktiven Szene zuzurechnen ist; und, dass der Vorstand ein Mandat seitens der Vereinsmitglieder erbittet, und nicht die Mitglieder vom Vorstand.

Wir hoffen sehr, dass Herr Rombach und Herr Kalt zur Einsicht gelangen, ihre verhängte Kollektivstrafe alle Mitglieder betreffend aufzuheben und den begonnenen Dialog über die Zukunft des Vereines mit Hilfe eines Fantalks zum Thema Ausgliederung fortsetzen.

In Folge findet ihr einen Text, der am Wochenende in unserem Infozine Block 3 erschienen ist.


Mehr hier: http://www.erfordia-ultras.de/blog/2016 ... n-fantalk/


Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!


Guerti
Beiträge: 16198
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Dienstag 29. November 2016, 16:21

Viele gute Fragen und ein interessanter Fakt:

Der Fehlbetrag aus der letzten Saison betruf 1,3 Mio €!


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
RWElite
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 11:00
Titel: Die Legende!
Wohnort: 99091 Erfurt

Beitragvon RWElite » Dienstag 29. November 2016, 16:33

Guerti hat geschrieben:Viele gute Fragen und ein interessanter Fakt:

Der Fehlbetrag aus der letzten Saison betruf 1,3 Mio €!

Das ist traurig,wir brauchen den Pokalsieg und zwei Runden das wir wieder atmen können! :rwe:


RWElite
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 11:00
Titel: Die Legende!
Wohnort: 99091 Erfurt

Beitragvon RWElite » Dienstag 29. November 2016, 16:54

Mitglieder,aktive Fans und Verein, nur zusammen kann es gehen und mit offenen Visier.Von Seiten des Vereins kam in den letzten Jahren nicht viel Info rüber!Es müsste für alle Fussballfans transparenter werden man erfährt immer erst was wenn es zu spät ist!In der Stadt Erfurt steckt ein riesiges Potential an Zuschauern aber eines muss erst wieder zurück und zwar VERTRAUEN!



RWElite
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 11:00
Titel: Die Legende!
Wohnort: 99091 Erfurt

Beitragvon RWElite » Dienstag 29. November 2016, 17:15

Und ganz wichtig ist zu erfahren wie es zu einen Fehlbetrag von 1.3 MIO aus der letzten Saison kommt und zwar ehrlich und nicht nur den Mitgliedern sondern für alle zahlenden Zuschauer offen dargelegt!


Guerti
Beiträge: 16198
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Dienstag 29. November 2016, 17:27

Das ist eine Vereinsangelegenheit, dazu musst du Mitglied sein.

Allerdings wird es sicherlich einen Abriss auch für Interessierte geben.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
rwerabbert
Beiträge: 610
Registriert: Freitag 19. Januar 2007, 22:21
Titel: Kein Titel

Beitragvon rwerabbert » Dienstag 29. November 2016, 17:47

RWElite hat geschrieben:Und ganz wichtig ist zu erfahren wie es zu einen Fehlbetrag von 1.3 MIO aus der letzten Saison kommt und zwar ehrlich und nicht nur den Mitgliedern sondern für alle zahlenden Zuschauer offen dargelegt!



So wie jedes Jahr der Fehlbetrag von über 1 MIO € ensteht. 1,3 Millionen weniger Einnahmen als Ausgaben.Dazu keinerlei ungeplante Zusatzeinnahmen wie: Spielerverkäufe, DFB Pokal etc. Auf der Ausgabenseite kann man nicht weiter sparen, auf der Einnahmenseite soll das Stadion helfen,mit höherer Zuschauerzahl, Logenverkauf und mehr Vermarktungsmöglichkeiten.

Der Verlust jetzt wurde ja auch so auf der letzten MV angekündigt und sollte durch das Eröffnungsspiel (was ja im August sein sollte) einigermaßen aufgefangen werden.


RWElite
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 11:00
Titel: Die Legende!
Wohnort: 99091 Erfurt

Beitragvon RWElite » Dienstag 29. November 2016, 18:08

Der Verlust nur durch weniger Zuschauer?Der Rest ist mir bekannt!


RWElite
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 11:00
Titel: Die Legende!
Wohnort: 99091 Erfurt

Beitragvon RWElite » Dienstag 29. November 2016, 18:39

Besser wäre es genau zu sagen was hat die Mannschaft gekostet,was hat das Personal gekostet,was für Werbeeinnahmen,was für Sponsorengelder was für sonstige Posten,was hat man sich erhofft an Zuschauereinnahmen,was ist tatsächlich eingenommen worden!Mit einer Zahl von z.b 1,3 Mio Verlust einfach in den Raum geworfen kann keiner was anfangen.Und das bei Verlust mehr Minus als Plus gewesen sein muss dürfte auch kein Geheimnis sein!Aber wie genau sich das darstellt wäre halt interessant.Die Gelder vom Eröffnungsspiel sollen zur Schuldentildung genutzt werden ist das richtig und nur dafür?


Flaschendeckel
Beiträge: 458
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 13:57

Beitragvon Flaschendeckel » Dienstag 29. November 2016, 18:57

Auf der GS kannst du die Bilanz einsehen. Genaue Auskünfte darf ich hier verständlicherweise nicht geben.


Benutzeravatar
GegenJena
Beiträge: 2680
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 23:53
Titel: OPTIMIST
Wohnort: RWEimar / Erfurt

Beitragvon GegenJena » Dienstag 29. November 2016, 20:54

Der Verein gehört den Mitgliedern. Die Mitglieder im Verein tragen die Entscheidungsgewalt....


... :klasse:
Meine Stimme gibt's für sowas nicht! ....Basta!...
NUR DER RWE!!


" Verlieren find ich generell uncool ." Stefan Krämer 07.05.2016
andi
Beiträge: 710
Registriert: Donnerstag 12. August 2004, 10:26

Beitragvon andi » Dienstag 29. November 2016, 21:52

Ich vertraue dem Präsidium !!Der Verlust hängt mit dem desolaten Zustand des Stadions in der Umbauphase zusammen !Hat doch jeder gesehen was los war !!


Benutzeravatar
Oli
Beiträge: 9131
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 17:49
Titel: !commander
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Oli » Freitag 9. Dezember 2016, 12:59

Ganz ehrlich: Als ich von der Ausgliederung gehört habe, habe ich sofort „Nein!“ gedacht. Wenn man sich die Erklärung des Vereins aber so durchliest, dann finde ich das einen guten Kompromissvorschlag.

Kurzfassung:
- Maximal 20% Gesellschaftsanteile für „normale“ Gesellschafter
- Maximal 33% Gesellschaftsanteile inkl. Sponsoren oder Darlehensgeber, die länger als 10 Jahre dabei sind
- Ausgliederung erst bei positivem Eigenkapital möglich
- Vereinspräsident = Aufsichtsratsvorsitzender der GmbH
- 50 + 1-Regelung soll in die Satzung aufgenommen werden (etwaiger Wegfall dann egal, 2/3 Mehrheit nötig)
- Mitgliedsbeiträge bleiben im Verein für den Nachwuchs, GmbH beteiligt sich gestaffelt
- Strohmannklausel
- Bisher kein Kontakt zu etwaigen Gesellschaftern oder Interessenten
- Jahresbilanz wird in diesem Jahr besser als im letzten
- Deutlich mehr Sponsoren gewonnen


„Sei der Wind - nicht das Fähnchen!“
Jan E
Beiträge: 1910
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 20:38
Titel: Kein Titel
Wohnort: Ilmenau

Beitragvon Jan E » Freitag 9. Dezember 2016, 13:03

Danke für die Kurzfassung.
Die letzten 2 Punkte sind das wichtigste. Und überraschend. Die beste Nachricht des heutigen Tages!


rwerabbert
Beiträge: 610
Registriert: Freitag 19. Januar 2007, 22:21
Titel: Kein Titel

Beitragvon rwerabbert » Freitag 9. Dezember 2016, 15:49

Wenn es aber so positiv läuft, wie es in den Ausführungen des Vereins klingt, wozu sollte man dann auf biegen und brechen ausgliedern und sich einen Investor ranholen? Riesige Geldsummen können ja bei max. 20 (bzw. 30%) ausgegebener Anteile nicht bei rumkommen, wenn man z.B. nach Ostthüringen schaut.


RWElite
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 11:00
Titel: Die Legende!
Wohnort: 99091 Erfurt

Beitragvon RWElite » Freitag 9. Dezember 2016, 17:31

Mehr Zuschauer kommen jetzt aber auch nicht trotz besserer Zustände,kommt bis jetzt nur die bessere Vermarktung zum tragen!Angeblich soll es ja finanziell besser laufen ich bin gespannt und was die Ausgliederung betrifft bin ich mir nicht sicher ob uns das weiter hilft.Prüfen lassen ist erstmal eine Option um zu vergleichen aber ich sehe dauerhaft nur eine steigende Anzahl Zuschauer für das beste was uns passieren kann.Da muss es sportlich und in der Außendarstellung besser laufen,Vertrauen zurück gewonnen werden und negative Schlagzeilen vermieden werden!Und es liegt ja letzt endlich an den Mitgliedern was irgendwann mal beschlossen wird! :rwe:


Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29689
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Freitag 9. Dezember 2016, 23:19

- Maximal 20% Gesellschaftsanteile für „normale“ Gesellschafter
- Maximal 33% Gesellschaftsanteile inkl. Sponsoren oder Darlehensgeber, die länger als 10 Jahre dabei sind


Sind zusammen 53% ?!


Flaschendeckel
Beiträge: 458
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 13:57

Beitragvon Flaschendeckel » Samstag 10. Dezember 2016, 10:30

Da geht es um Anteile an der Spielbetriebsgesellschaft. Die 50+1 Regel bezieht sich nur auf den Verein.


Benutzeravatar
Oli
Beiträge: 9131
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 17:49
Titel: !commander
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Oli » Sonntag 11. Dezember 2016, 13:21

Christian hat geschrieben:
- Maximal 20% Gesellschaftsanteile für „normale“ Gesellschafter
- Maximal 33% Gesellschaftsanteile inkl. Sponsoren oder Darlehensgeber, die länger als 10 Jahre dabei sind


Sind zusammen 53% ?!

Auch hier nochmal zur Klarstellung: Maximal 33% der Anteile können veräußert werden. 20% durch „normale“ Gesellschafter, 13% durch Gesellschafter, die länger als 10 Jahre als Darlehensgeber bzw. Sponsoren dabei sind.


„Sei der Wind - nicht das Fähnchen!“
Benutzeravatar
kirchi
Beiträge: 3534
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 13:59
Titel: Kein Titel
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon kirchi » Montag 12. Dezember 2016, 14:28

wir können 99% der Anteile verkaufen und trotzdem hat der Verein in der Kapitalgesellschaft 50+1% Stimmrecht. Fragt mal in Jena, wie gut das funktioniert


Discover.fitful.de

besucht mich auch auf Facebook

https://www.facebook.com/pages/DiscoverFitfulde/271226496311413
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!



Zurück zu „Der Verein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste