Mitgliederversammlung am 9.12.2014

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29741
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Freitag 7. November 2014, 20:03

...um 19.00 Uhr im Atrium der Stadtwerke.

Hatte jetzt keinen großen Bock:

Weiß jemand, was an der Satzung geändert werden soll?



Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 832
Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 13:07
Titel: Kampfschwein
Wohnort: Chur (Schweiz)

Beitragvon Floh » Freitag 7. November 2014, 20:40

Es muss definitiv ein gänzlicher Mitgliederentscheid über eine zukünftige Verlegung der MV aufs Wochenende (Freitag Abend oder Sonntag Nachmittag - aber nicht am Matchday) her ... dies bedeutet, dass in näherer Zukunft eine Briefwahl dessen durchgeführt werden sollte, wo alle (auch nicht anwesende Mitglieder) ihre Stimme abgeben können ... die letztjährige Wahl unter anwesenden Personen ist für mich nicht akzeptabel ...


Wir haben uns vorgenommen,
im Leben zu nichts zu kommen.
Was uns auch Gott sei Dank
bisher gelang.
Trinkfest und arbeitsscheu
sind wir United treu.
So leben wir - ja wir,
so leben wir!
United (clapping) United (clapping) …
Aik
Beiträge: 3645
Registriert: Donnerstag 30. Dezember 2004, 18:24
Titel: The Basher
Wohnort: Schwarzatal

Beitragvon Aik » Samstag 8. November 2014, 13:41

Christian hat geschrieben:...um 19.00 Uhr im Atrium der Stadtwerke.

Hatte jetzt keinen großen Bock:

Weiß jemand, was an der Satzung geändert werden soll?
Vielleicht wird der 1. und 2. Paragraph angepaßt:
1. Der Präsident hat immer recht!
2. Wenn der Präsident mal unrecht hat, tritt automatisch 1. in Kraft! ...


Jean-Paul Sartre: "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft."
Guerti
Beiträge: 16279
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Samstag 8. November 2014, 17:35

:wandhau:


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops

defa
Beiträge: 207
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 19:44

Beitragvon defa » Samstag 8. November 2014, 21:14

Aik hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:...um 19.00 Uhr im Atrium der Stadtwerke.

Hatte jetzt keinen großen Bock:

Weiß jemand, was an der Satzung geändert werden soll?
Vielleicht wird der 1. und 2. Paragraph angepaßt:
1. Der Präsident hat immer recht!
2. Wenn der Präsident mal unrecht hat, tritt automatisch 1. in Kraft! ...


:augenrollen:


Aik
Beiträge: 3645
Registriert: Donnerstag 30. Dezember 2004, 18:24
Titel: The Basher
Wohnort: Schwarzatal

Beitragvon Aik » Sonntag 9. November 2014, 19:07

:stumm:


Jean-Paul Sartre: "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft."
Edden
Beiträge: 3656
Registriert: Montag 17. September 2007, 18:58
Titel: Kein Titel
Wohnort: Zelle

Beitragvon Edden » Dienstag 9. Dezember 2014, 12:46

Da unsere kleine Prinzessin mich heute abend braucht, wird es wohl inchts :heul1: Vielleicht kann ja jemand meine Fragen stellen bzw beantworten. WTC fand sie ja so toll ;)

Edden hat geschrieben:Ich möchte erst einmal wissen
- wie viel Geld durch die Verkäufe in den letzten Winter eingenommen wurden (es gehen ja Gerüchte bis zu 1Mio€)
- wo das Geld hin ist
- wie man in Zukunft Blamagen im TP verhindenr will und dort wieder für Einnahmen sorgen will
- wie man weiterhin junge Spieler gewinnbringend verkaufen will.
Wenn man mir das alle einleuchtend erklärt und trotzdem Geld fehlt, spende ich noch auf der MV.
Aber wenn man mir erzählt, dass durch die paar geliehene Kröten der Fans der Plan von Liga 2 unweigerlich aufgeht dann sind dort Blender am Werk. Und dafür ist mir mein Geld (gespendet oder geliehen) zu Schade.


Männertag 2014 mit Stars auf dem TV: "Auf zum Heiratsmarkt in Paulinzella " [url] https://www.facebook.com/pages/Heimatve ... 0439409179! [/url ]
Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 832
Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 13:07
Titel: Kampfschwein
Wohnort: Chur (Schweiz)

Beitragvon Floh » Dienstag 9. Dezember 2014, 13:21

Edden hat geschrieben:Da unsere kleine Prinzessin mich heute abend braucht, wird es wohl inchts :heul1: Vielleicht kann ja jemand meine Fragen stellen bzw beantworten. WTC fand sie ja so toll ;)


Ist notiert - wollte dann ohnehin auch für nicht anwesende Protokoll führen und dann hier schreiben, was heute Abend so von statten ging ...


Wir haben uns vorgenommen,
im Leben zu nichts zu kommen.
Was uns auch Gott sei Dank
bisher gelang.
Trinkfest und arbeitsscheu
sind wir United treu.
So leben wir - ja wir,
so leben wir!
United (clapping) United (clapping) …
Edden
Beiträge: 3656
Registriert: Montag 17. September 2007, 18:58
Titel: Kein Titel
Wohnort: Zelle

Beitragvon Edden » Dienstag 9. Dezember 2014, 13:52

Floh hat geschrieben:
Edden hat geschrieben:Da unsere kleine Prinzessin mich heute abend braucht, wird es wohl inchts :heul1: Vielleicht kann ja jemand meine Fragen stellen bzw beantworten. WTC fand sie ja so toll ;)


Ist notiert - wollte dann ohnehin auch für nicht anwesende Protokoll führen und dann hier schreiben, was heute Abend so von statten ging ...


:klasse:
Pro Frage gibt es ein Bier am Samstag in der HZ :cool:


Männertag 2014 mit Stars auf dem TV: "Auf zum Heiratsmarkt in Paulinzella " [url] https://www.facebook.com/pages/Heimatve ... 0439409179! [/url ]
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29741
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Dienstag 9. Dezember 2014, 18:53

Zum Glück nicht für die Antwort.....denn für blabla.....blabla......blubb......danke für ihre Antwort, aber damit kann ich echt nicht viel anfangen! :lachen:

Na hoffentlich auch nicht :klasse:


Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 832
Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 13:07
Titel: Kampfschwein
Wohnort: Chur (Schweiz)

Beitragvon Floh » Mittwoch 10. Dezember 2014, 00:17

Hallo Leute – nun also mein umfassender Bericht …

Zu Beginn hat Herr Theis wieder seine Arbeit zur Führung durch die heutige MV aufgenommen und weitere Gäste/Anwesende begrüßt – die Mannschaft wurde hierbei keinesfalls mit tosendem Applaus auf die Plätze begleitet …
Anschließend erfolgte die Bestätigung der Tagesordnung, Mandatsprüfungskommission und des Wahlausschusses mit der anstehenden Aufsichtsratswahl …
Es folgten die Vorträge, wobei Präsident Rombach den Anfang machte … So haben wir im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 5 Mio. € erzielt bei einem Überschuss von 850.000 €, wie es auch bereits der Broschüre zu den Genussscheinen zu entnehmen war … hierbei handelt es sich auch um außergewöhnliche Erträge durch die Transfers von Stolze und Öztürk mit 650.000 € sowie weiteren Forderungsverzichten gegenüber einem operativen Minus von 880.000 €, weshalb auch keine Reinvestitionen der Transfereinnahmen möglich waren, sondern diese lediglich zum Ausgleich des operativen Ergebnisses verwendet werden konnten … der Jahresüberschuss aus den Forderungsverzichten stellt hierbei lediglich einen Buchgewinn dar und bestach nicht durch Cash, welches verwendet werden konnte … das operative Minus hat sich in den letzten drei Jahren stetig erhöht (530.000 €, 750.000 €, 880.000 €) … hierbei führte Rombach nicht die Aufwendungen, sondern mangelnden Erträge durch Pokal, Zuschauer und Werbeeinnahmen an … wir haben den viertniedrigsten Personaletat mit 2,3 Mio. € und liegen damit 1,0 Mio. € unter dem Durchschnitt der dritten Liga … auch bei den Werbeeinnahmen liegen wir trotz einer Steigerung von 2,2 Mio. auf 2,7 Mio. € noch 1,9 Mio. € unter dem Ligadurchschnitt – was ja schon für sich beängstigend klingt …
Beim neuen Stadion erhofft sich Rombach dann bei Businessseats, Werbeverträgen und Logen lukrative Zusatzeinnahmen um das operative Ergebnis zukünftig verbessern zu können … hierbei dankte er auch nochmals seinem langjährigen Weggefährten Detlef Goss und den vielen Ehrenamtlichen die den Verein so am Leben halten … Baubeginn ist am 05. Januar 2015 und Fertigstellung für Juni/Juli 2016 geplant … leider können, auch wenn offiziell weitergeleitet, hierbei kaum die Wünsche der Fans berücksichtigt werden, da RWE auch nur Mieter ist … gleichzeitig befindet man sich seit einiger Zeit in Verhandlungen mit der Messe AG als potenzieller Betreiber … bislang gab es vier Gespräche und man hofft auf eine für beide Seiten zufriedenstellende Situation …
Auch sprach Rombach die Außenwirkung an … hier tut sich der RWE besonders durch seine sozialen Projekte im Rahmen „wir haben nicht nur Fußball im Sinn“ hervor, was auch bereits premiert wurde … Ebenfalls wurde letztens im Zuge der Eliteschule des Fußballs ein RWE-eigenes Internat eröffnet, welches zusätzlich der Unterstützung des RWE-Nachwuchses dienlich sein soll … der Außendarstellung gehört ebenfalls die Traditionspflege an, welche weiter vom Verein forciert werden soll … gleichzeitig hat man aber auch Fehler in der Affäre Engelhardt zugegeben, wo man suboptimal kommuniziert hätte und somit ein schlechtes Bild abgegeben hat – jedoch steht man weiterhin hinter der Entscheidung und aufgrund arbeitsrechtlicher Grundlagen darf auch nicht alles kommuniziert werden …
Auch ist Rombach mit den Blamagen von Jena und Rudolstadt noch zutiefst unglücklich und hat auch nach den schwachen letzten Wochen die Mannschaft in die Pflicht genommen … das Ziel bleibt weiterhin das vordere Tabellendrittel – was jedoch von den Ultras abgelehnt wurde, welche nun die Ausgabe von mindestens Platz 4 fordern, um die wiedermal verloren Pokaleinnahmen ausgleichen zu können … und bei allem Verständnis für die Fans wurde jedoch der Platzsturm nicht akzeptiert und soll/darf sich nicht wiederholen … trotz dessen bleibt sein Glaube an die Mission bestehen …
Der RWE-Genussschein als Produkt einer einjährigen Arbeit wurde bislang sehr gut angenommen mit 300.000 € bereits nach einer Woche bei gleichzeitigen Appell, dass jeder Fan und jedes Mitglied hierbei einen weiteren Beitrag leisten kann …
Anschließend wurden ein paar Falschparker gemeldet – unter Ihnen Kevin Möhwald, der eine Feuerwehrzufahrt zugeparkt hatte … ;D
Dr. Kästner als Aufsichtsratsvorsitzender sprach anschließend nochmals dringlichst auf die Pokalblamage an … als ehemaliger Marathonläufer meinte er, dass man doch als Profis die Amateure bereits zur 40. Minute in Grund und Boden gelaufen haben muss … hier appellierte er auch an die Sportlerehre der Spieler/Profis … auch fehlen dem Verein durch die alljährliche Pokalblamage nicht nur kurzfristig die Einnahmen, sondern auch langfristig fallen stets Potenziale weg … auch sei die dritte Liga ohnehin chronisch unterfinanziert – die Liga hat keinen Namenssponsor und nur geringfügige Fernseheinnahmen, dient aber dem Profifußball (insbesondere zweite Liga) als Ausbildungsliga … neben dem finanziellen Aspekt ist jedoch im Zusammenhang Pokal das Gebilde Fans und Mannschaft zu betrachten … hier fordert er zukünftig wieder deeskalierend zu wirken und auf einander zugehen zu sollen … und last but not least fordert Herr Dr. Kästner, dass man zukünftig schneller als die Bild funktionieren und kommunizieren solle … die Ultras meldeten sich hierzu ebenfalls später zu Wort und forderten eine Neubesetzung der Pressestelle im Verein …
Jan Schäfer als Funktionär im Nachwuchsleistungszentrum vollzog anschließend seine Zusammenfassung zum Jahr im Nachwuchsbereich … Anfänglich zeigte er ein Video von der diesjährig erstmals durchgeführten Stadtwerkemeisterschaft, welche der RWE auch gewann (sehr schön/niedlich) … im NLZ ist seit diesem Jahr mit Herrn Kai Schröter ein neuer Mann für Scouting und Pädagogik (Schulbildung, Nachhilfe, etc.) eingesetzt … außerdem wurde bekanntermaßen die Eliteschule des Fußballs ausgerufen, als eine von 36 in Deutschland … auch gab es dieses Jahr eine neuerliche Zertifizierung des NLZ, wobei dies vor allem Arbeit für die Herren Traub und Preußer bedeutet hatte … hier wurden 48% erzielt (2011 noch 25%) und man beantragt eine Nachzertifizierung für nächstes Jahr um dann die 50% zu schaffen und einen ersten Stern und höhere Förderung vom DFB zu bekommen … des weiteren ist man mit den Resultaten sehr zufrieden … so wurden auch dieses Jahr wieder 4 A-Junioren im Trainingsbetrieb der Profis integriert, so dass auch zukünftig die hohe Durchlässigkeit das Hauptziel bleiben wird …
Dann folgte auch bereits die erwartet hitzige Diskussion bezüglich der Leistungen, Kampf, Leidenschaft und Kondition von Mannschaft und Trainerteam … zum Abschluss dessen wurde aber auch gefragt, weshalb es ein Teamkapitän es nicht verstanden hätte, heute im Namen der Mannschaft zu sprechen … hierbei wurde auch Kogler fehlendes System, Entwicklung und Integration von Nachwuchsspielern vorgeworfen … Rombach war nach der MV sogar ganz zufrieden, dass den Jungs mal so knallhart der Spiegel vorgehalten wurde … jedoch brach Hörtnagl eine Lanze für Mannschaft und Trainer und verwies auf die Heimspielergebnisse … gleichzeitig holte er nochmal aus um auf das gesamte Leitbild Mission 2016 mit Aufstieg, Stadion und Nachwuchs zu verweisen, woran auch ganz klar festgehalten wird … kritisiert wurde von ihm dann auch die Schwarz-Weiß-Malerei in Erfurt und dass jetzt die Unterstützung gebraucht würde …
Und das wird jetzt sicherlich auch den Bärliner freuen – der Präsident forderte für die Zukunft mehr Optimismus und Zuversicht im Zusammenhang mit der Mission und den damit verbundenen Zielen …
Die RWE Invest GbR ist eine neu gegründete Vereinigung zur Unterstützung des Nachwuchses … diese besteht aus 8 oder 9 namentlich nicht genannten Personen, welche finanziell unterstützen, jedoch bei zukünftigen Transfererlösen aus unseren Nachwuchsspielern partizipieren …
Zum Stadion dürfen gerne zukünftig Anfragen an die Geschäftsstelle gegeben werden und sobald Klarheit über alle Details auch aus den Verhandlungen mit der Betreibergesellschaft gegeben sind, sollen diese kommuniziert werden … so hält man ebenfalls an den Vorteilen und Mehreinnahmen bei der Vermarktung fest und hat auch bereits festgestellt, dass Erfurt als Hauptmieter auch anhand der Verbreitung des Stadionnamens beteiligt werden muss …
Auf die Fragen von Edden wegen zukünftiger Maßnahmen zur Verhinderung der Pokalblamagen erhielt ich keine Antwort und die Vorteile des Jugendkonzeptes wurden nochmals mit dem Verweis auch auf unsere Führungsspieler Kammlott, Möhwald und Klewin abgetan sowie das Nachrutschen von Kadric, Packheiser und anderen hoffungsvollen Talenten, jedoch ohne auf eine konkrete Erlöserzielung einzugehen … der Nachwuchs behält aber wie im Leitbild festgeschrieben Priorität und wird weiter seinen hohen Investitionsbedarf erhalten …
Zum Thema regionale Sponsoren wird laut Herrn Rombach schon sehr viel getan, jedoch lässt sich das Problem der in der Region nicht anwesenden Großsponsoren nicht abtun … hier ist man vor allem auf unsere Vereinsspitze und deren private Kontakte angewiesen …
Und natürlich wird dieses Jahr die Lizensierung auch wieder ein Kraftakt – mit den ersten Vorbereitungen wurde hierzu auch bereits begonnen …
Anschließend wurde der Vorstand/ das Präsidium bei einer Gegenstimme und 9 Enthaltungen sowie der Aufsichtsrat bei einer Gegenstimme und zwölf Enthaltungen bestätigt …
Dann durfte auch Herr Dr. Kaiser ran und aus der Perspektive des Ehrenrates sprechen … dieser machte mal einen kurzen Umschwenk – begann mit einem Zitat von Helmut Kohl zum Thema Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und sprach dann zur Erfurter Geschichte … dieser soll nun mit dem neuen Stadion ein neues Kapitel hinzukommen … und dabei wurde auch von ihm ein RIESENLOB an die Ultras ausgesprochen für deren Darbietung zum Abschiedsspiel sowie bei der Trauerfeier von Helmut Nordhaus … in diesem Zusammenhang verteidigte Herr Dr. Kaiser auch ganz klar die Feier mit Pyro und Feuerwerk und man werde bei der mündlichen Verhandlung am 09. Januar mit dem DFB alles auffahren um dies zu verteidigen … jedoch sollte wie jetzt Kritik erlaubt sein, aber Krieg vermieden – hier sollte sowohl auf und neben dem Platz Fair Play herrschen, so dass zukünftig auch das SWS ein Platz für Jedermann ist …
Von den aktuell 2077 Mitgliedern waren dann auch heute 194 wahlberechtigte Mitglieder anwesend (sowie 54 Gäste inklusive der Mannschaft und 5 Pressevertreter) … zur Wahl des Aufsichtsrates wurden dann 178 Stimmen abgegeben – davon 14 ungültig … leider habe ich jetzt nicht mehr die Namen vorliegen, aber die Verteilung der Stimmen war in alphabetischer Reihenfolge 163, 116, 182, 95, 225 und 68 …
Der Ehrenrat wurde dann auch ohne Gegenstimme und bei 4 Enthaltungen gewählt …
Dann wurde aber auch nochmal die Satzung zum Thema, welche bei neun Gegenstimmen und 19 Enthaltungen angenommen wurde … diese sieht vor, dass der Aufsichtsrat halbjährlich im Stadionheft einen wirtschaftlichen Zwischenbericht vorlegt – dies wurde die letzten Jahre nicht beherzigt, dem ist sich nun aber wieder anzunehmen … auch wurde beanstandet, dass doch bitte für die Zukunft die Änderungen in der Satzung kenntlich gemacht werden …
Und auch mein Antrag zur Durchführung einer Briefwahl bzgl. des Termins der MV (ob Wochentag oder Wochenende) musste aufgrund der Satzungswirksamkeit verschoben werden … in einem vorläufigen Votum sprachen sich jedoch nur 15 Leute dagegen aus bei 8 Enthaltungen, wobei ich der Meinung bin das Herr Theis meinen Antrag auch nicht ganz so für alle verständlich rübergebracht hat …
Dann bedankte sich Herr Theis auch nochmal beim Punkt Ehrungen, dass er vor Kurzem die goldene Nadel erhalten hat, Herr Cevra wendete sich an die Mitglieder (Herr Kalt war den ganzen Abend still) und Herr Rombach sprach das Schlusswort mit Weihnachts- und Neujahresgrüßen sowie dem Wunsch nach einem Sieg am Samstag gegen Hansa … Zur Rede von Herrn Cevra sollte noch gesagt sein, dass er ebenfalls fehlende Unterstützung muniert, mehr positive Energie fordert und darauf anspricht, wo wir den von vor drei Jahren (Emma und Schwartz) herkommen, wobei ich dann fragen muss – vor vier und fünf Jahren waren wir aber auch besser, so dass hier nicht unbedingt ein klarer Trend bergan zu erkennen wäre …

Ich hoffe, wer bis hierhin gelesen hat, fühlte sich nicht gelangweilt und konnte alle Informationen aufnehmen … hat mich gefreut … in diesem Sinne: nur der RWE!!!


Wir haben uns vorgenommen,
im Leben zu nichts zu kommen.
Was uns auch Gott sei Dank
bisher gelang.
Trinkfest und arbeitsscheu
sind wir United treu.
So leben wir - ja wir,
so leben wir!
United (clapping) United (clapping) …
Aik
Beiträge: 3645
Registriert: Donnerstag 30. Dezember 2004, 18:24
Titel: The Basher
Wohnort: Schwarzatal

Beitragvon Aik » Mittwoch 10. Dezember 2014, 02:11

Danke @Floh für diesen ausführlichen Bericht!! :respekt: :klasse:


Jean-Paul Sartre: "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft."
RWEUS
Beiträge: 792
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Mittwoch 10. Dezember 2014, 04:25

Sehr informativ. Danke fuer Deine Muehe!


Benutzeravatar
FANthomass
Beiträge: 2927
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 18:12
Wohnort: Weißensee

Beitragvon FANthomass » Mittwoch 10. Dezember 2014, 07:50

:respekt: :klasse: danke, sehr ausführlich. Wen meinst du mit Schweigen des Teamkapitäns, Kogler oder Laurito?


Der frühe Vogel kann mich mal...
Diskutiere nie mit jemandem der drei Liter Vorsprung hat...
Bomber
Beiträge: 701
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 09:43
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Bomber » Mittwoch 10. Dezember 2014, 08:26

FANthomass hat geschrieben::respekt: :klasse: danke, sehr ausführlich. Wen meinst du mit Schweigen des Teamkapitäns, Kogler oder Laurito?


Kammlott?

Ansonsten Top Bericht, vielen Dank für deine Mühe!


Benutzeravatar
FANthomass
Beiträge: 2927
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 18:12
Wohnort: Weißensee

Beitragvon FANthomass » Mittwoch 10. Dezember 2014, 08:29

Bomber hat geschrieben:
FANthomass hat geschrieben::respekt: :klasse: danke, sehr ausführlich. Wen meinst du mit Schweigen des Teamkapitäns, Kogler oder Laurito?


Kammlott?

Ansonsten Top Bericht, vielen Dank für deine Mühe!

Ok, aktuell Kammlott. Ändert aber nichts an meiner Frage. ;)


Der frühe Vogel kann mich mal...
Diskutiere nie mit jemandem der drei Liter Vorsprung hat...
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29741
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Mittwoch 10. Dezember 2014, 09:33

Klasse, Floh! :klasse:

Überschuss 850.000 € = Reduzierung der Schulden auf?


Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 35418
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:26
Titel: Kein Titel
Kontaktdaten:

Beitragvon Micha » Mittwoch 10. Dezember 2014, 09:48

Hitzige Diskussion! Aber bitte beim nächsten Mal den Herrn Theiß nicht als Versammlungsleiter wählen! Der wird von Jahr zu Jahr peinlicher!


Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl [Herbert Grönemeyer]
Benutzeravatar
kojak1966
Beiträge: 579
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 09:16
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon kojak1966 » Mittwoch 10. Dezember 2014, 09:49

Vielen Dank für die Zusammenfassung! Konnte gestern auch nicht kommen, wir haben Magen- Darm.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 10063
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Mittwoch 10. Dezember 2014, 09:52

Überschuss 850.000 € = Reduzierung der Schulden auf?

'..."Dieses Resultat war nur durch Sondereinnahmen von 1,738 Millionen möglich." Den größten Teil davon bildeten Forderungs- und Gläubigerverzichte. Die Transfererlöse betrugen 650.000 Euro. Ohne diese beiden Summen hätte es einen Verlust von rund 880.000 Euro gegeben...'
http://www.thueringer-allgemeine.de/sta ... 1161574364
Die Frage müsste dann vielleicht eher lauten: 1738000 - 650.000 = 1088000 Forderungs- und Gläubigerverzichte - wie ist der aktuelle Schuldenstand?


Wer heute aufgibt, weiß nicht ob er es morgen doch geschafft hätte.


Zurück zu „Der Verein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste