Pokalpleite=4. Liga?

Bomber
Beiträge: 701
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 09:43
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Bomber » Freitag 24. Mai 2013, 18:03

owwebäscher hat geschrieben:Persönlicher Schatten? Naja, sagen wir mal, ich fahr lieber zu euch, als zur Brause. Seht meine Beiträge als Warnung und den Versuch zu verhindern , dass der Lackhändler den nächsten Traditionsverein KALT macht...


Und daran wirst du und wir in diesem Forum etwas ändern können, da Herr Kalt bei jeder Aktion mit uns Rücksprache halten wird ob wir es okay finden was er macht...



Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5991
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Samstag 25. Mai 2013, 07:21

Cole hat geschrieben:Ich empfinde die Situation so, dass beim leisesten Angebot im sechsstelligen Bereich mal wieder das Tafelsilber verscherbelt wird, egal, welchen Namen es hat.
So war es bei CK - mit dem wir in der darauf folgenden Saison vielleicht den Aufstieg gepackt hätten; man; wir waren auch ohne ihn kurz davor!!! Der war ja eben noch auf dem Mannschaftsphoto, und dann "w" wie weg!!! - und so kann es wieder passieren.

Das "schönste" daran ist, dass dies hinterher von vielen als alternativlos bezeichnet wird .... :bahnhof:

Ein Beispiel:
Wenn das Kind in den Brunnen fällt, dann ist es alternativlos, es da raus zu holen; mit der Feuerwehr, auf jeden Fall ganz schnell - wie auch immer.
Davor gibt es ca. 100 Alternativen - man kann den Brunnen abdecken; das Kind kann Stubenarrest bekommen; es passt jemand auf das Kind auf, man baut einen Zaun um den Brunnen usw.
->
Das ist es sinngemäß, was mich an den Rechtfertigungen dieser Notverkäufe stört ...


Die Geschichte mit dem Brunnen gefällt mir. Die Alternativen vor dem Sturz in den Brunnen sind unbestritten .
Aber welche Alternativen bleiben dem Club vor dem Verkauf von Spielern?
-besser wirtschaften?
-mehr Sponsoren gewinnen?
-kleinerer Etat?
-im Lotto gewinnen?
-höhere Eintrittspreise?
-auf die Millionen eines Ölmultis hoffen?
-plötzlich Einsicht des DFB und Erhöhung der Fernsehgelder???????

Bei deiner Brunnengeschichte gibt es einfache, vorbeugende Maßnahmen. Beim Club frage ich mich dann aber, was könnte tatsächlich als vorbeugende Maßnahme greifen um in Zukunft Notverkäufe (und da zähle ich ausdrücklich auch den Kammlottverkauf dazu) zu verhindern?
Ergo, taugt deine Brunnengeschichte als Vergleich? Ein Zaun um den Brunnen ist schnell gebaut, Sponsoren überreden uns Geld rüberzuschieben ist da um Welten komplizierter.


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
owwebäscher
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 18:37

Beitragvon owwebäscher » Samstag 25. Mai 2013, 13:42

Bomber hat geschrieben:
owwebäscher hat geschrieben:Persönlicher Schatten? Naja, sagen wir mal, ich fahr lieber zu euch, als zur Brause. Seht meine Beiträge als Warnung und den Versuch zu verhindern , dass der Lackhändler den nächsten Traditionsverein KALT macht...


Und daran wirst du und wir in diesem Forum etwas ändern können, da Herr Kalt bei jeder Aktion mit uns Rücksprache halten wird ob wir es okay finden was er macht...

Wenn ihr Vereinsmitglieder seid , könnt ihr selbstverständlich was dran ändern ...


Bomber
Beiträge: 701
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 09:43
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Bomber » Samstag 25. Mai 2013, 15:15

owwebäscher hat geschrieben:
Bomber hat geschrieben:
owwebäscher hat geschrieben:Persönlicher Schatten? Naja, sagen wir mal, ich fahr lieber zu euch, als zur Brause. Seht meine Beiträge als Warnung und den Versuch zu verhindern , dass der Lackhändler den nächsten Traditionsverein KALT macht...


Und daran wirst du und wir in diesem Forum etwas ändern können, da Herr Kalt bei jeder Aktion mit uns Rücksprache halten wird ob wir es okay finden was er macht...

Wenn ihr Vereinsmitglieder seid , könnt ihr selbstverständlich was dran ändern ...


So wie ihr als Vereinsmitglieder wusstet was er macht und eingreifen konntet bevor Millionen an Schulden entstanden sind?
Ich habe auch eigentlich keinen Bock auf eine Diskussion mit dir, doch versuche uns nicht zu erzählen was wir machen könnten, was ihr selbst verpasst habt... und deine Hetze geht mir auch auf die Nerven, für so eine Summe braucht es mehr dumme im Verein als einen Herrn Kalt.



owwebäscher
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 18:37

Beitragvon owwebäscher » Samstag 25. Mai 2013, 19:32

Bomber hat geschrieben:
owwebäscher hat geschrieben:
Bomber hat geschrieben:[quote="owwebäscher"]Persönlicher Schatten? Naja, sagen wir mal, ich fahr lieber zu euch, als zur Brause. Seht meine Beiträge als Warnung und den Versuch zu verhindern , dass der Lackhändler den nächsten Traditionsverein KALT macht...


Und daran wirst du und wir in diesem Forum etwas ändern können, da Herr Kalt bei jeder Aktion mit uns Rücksprache halten wird ob wir es okay finden was er macht...

Wenn ihr Vereinsmitglieder seid , könnt ihr selbstverständlich was dran ändern ...


So wie ihr als Vereinsmitglieder wusstet was er macht und eingreifen konntet bevor Millionen an Schulden entstanden sind?
Ich habe auch eigentlich keinen Bock auf eine Diskussion mit dir, doch versuche uns nicht zu erzählen was wir machen könnten, was ihr selbst verpasst habt... und deine Hetze geht mir auch auf die Nerven, für so eine Summe braucht es mehr dumme im Verein als einen Herrn Kalt.[/quote]

Hätten es mal alle gewusst ... leider sind zu viele auf seine Lügen reingefallen ... das hat mit Hetze nichts zu tun... und ja, es brauchte mehr Dumme , als nur den Lackhändler, leider hat er genug gefunden ... aber du hast schon Recht ... was interessiert mich euer Problem ... ich allerdings wäre froh gewesen , bei uns wären den Leuten rechtzeitig die Augen geöffnet worden ...


Bomber
Beiträge: 701
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 09:43
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Bomber » Sonntag 26. Mai 2013, 10:35

Ich will dir deine Meinung ja auch nicht nehmen und vll. ist sie ja auch begründet, nur mich interessiert ehrlich gesagt nicht was vorher war, ausserdem denke ich nicht, dass Rombach der ja nun mal Insolvenzverwalter ist, ihn alles so machen lässt wie er will.
Ohne Einsicht zu nehmen in die Geschäfte... so jemand mit Ahnung hatte damals wohl bei euch gefehlt.
Deshalb ist meine Sorge und ich hoffe berechtigt, etwas geringer als du vll. verstehen kannst.


Onkel Tom
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 26. Oktober 2012, 20:05

Beitragvon Onkel Tom » Sonntag 26. Mai 2013, 19:13

Ich schaue nur sehr gelegentlich ins Forum, aber begreift doch endlich alle mal, dass die besten Zeiten vorbei sind. Die Scheiße bei RWE fing an, als Beutel gehen musste und dann der AR im Mai 2010 fast geschlossen zurücktrat. Euer Rolf duldet niemanden neben sich, außer derjenige ordnet sich unter, verlangt keine Rechenschaft und ist mit Geld stets zu Diensten. Der letzte, welcher es noch am längsten ausgehalten hat, war Detlef Goss, aber der konnte sich nunmehr endlich aus der finanziellen Umklammerung vom Diktator lösen. Nun steht der Herr Rombach fast alleine da, Ihr müsst nur mal den offiziellen Kopfbogen von RWE vor 2010 mit dem von heute vergleichen, da müsste Euch doch endlich ein Licht aufgehen, anstelle Eures permanenten Gelabbers. Der Verein wird die Lizenz bekommen, dass ist absolut sicher, den der liebe Rolf steckt so tief in der Scheiße, dass er einfach weiter machen muss. RWE wird, wenn das neue Stadion kommt, keine Miete oder Betreibungskosten aufbringen, weil, damit man erst einmal bis dahin kommt, die künftigen Einnahmen bereite im großen Stil ausgegeben hat. Trotzdem ist Herr Rombach ein großer Präsident, weil er wirklich viel für den Verein getan hat, aber leider duldet er keinen neben sich und reinschauen darf auch keiner; der jetzige AR macht alles nur nicht kontrollieren. Druckt Euch das aus und hebt es gut auf, leider wird das Erwachen schlimm werden. Leider müssen wir alle auch akzeptieren, das Thüringen keine Fußball Hochburg ist. Hier kann man nur auf breiter Basis mit Sponsoren arbeiten und mit Herz und Kameradschaft, aber das hat unser Präsi nicht. Unser weil ich auch Mitglied bei RWE bin und bleibe.


Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 2001
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Sonntag 26. Mai 2013, 22:58

Ein Großteil klingt schon plausibel, und wenn ich mir die aktuellen Aktionen betrachte: OMG! "Offener Brief" der Mannschaft wie seinerzeit der Steinhausbesatzung. 1A durchgesetzte und v.a. 1A kommunizierte "20%-Nettokürzung bei der Mannschaft", Präsident Rolf Rombach: "Ich war in den letzten Tagen fix und fertig." Glaube ich sofort und diese Maßnahme ist auch noch nicht vorbei, wenn man an potenzielle RWE-Kandidaten, sprich die Zukunft, denkt. Aber bei zwei neu eingestellten GF kann und darf nicht so ein Quark herauskommen! Der Wasserkopf (!!!) will bezahlt werden, ob TK, WM, AO, AH, TT und die Angestellten. Hat die ganzen "Manager" mal jemand durchgezählt bzw. durchgerechnet?! Da passt es gut ins Bild, dass - für mich ein Leistungsträger - Oumari heute die Papiere offiziell erhielt. Inoffiziell glaube ich eher, dass er sowieso abwanderungswillig war aufgrund besserer Angebote. Siehe Ströhl. Von daher nicht ganz überraschend, Hauptsache die Meldung "RWE trennt sich..." steht. Aber egal. Es ist, wie es ist.

Ich denke, wir sind ab jetzt extrem von Alfred Hörtnagl abhängig. Funktioniert das nicht...ES MUSS! :stumm: Also, GIB ALLES!


Gott mit uns!
Guerti
Beiträge: 16200
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Montag 27. Mai 2013, 09:12

ich denke, wir sollten aufhören, immer alles in den selben Topf zu werfen. Wir haben nur einen Manager. Der hat ganz andere Aufgaben, als der Geschäftsführer oder der Sportvorstand. M. M. n. haben wir auch keinen "riesigen Wasserkopf" - guckt mal zu anderen Drittligavereinen, da gibts wenige OHNE GF und Manager und wenige, die mit eine so geringen Zahl an Mitarbeitern in der GS auskommen.


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
Puffbohne
Beiträge: 80
Registriert: Montag 5. November 2012, 13:42
Wohnort: Weimar

Beitragvon Puffbohne » Montag 27. Mai 2013, 10:20

Onkel Tom hat geschrieben:Ich schaue nur sehr gelegentlich ins Forum, aber begreift doch endlich alle mal, dass die besten Zeiten vorbei sind. Die Scheiße bei RWE fing an, als Beutel gehen musste und dann der AR im Mai 2010 fast geschlossen zurücktrat. Euer Rolf duldet niemanden neben sich, außer derjenige ordnet sich unter, verlangt keine Rechenschaft und ist mit Geld stets zu Diensten. Der letzte, welcher es noch am längsten ausgehalten hat, war Detlef Goss, aber der konnte sich nunmehr endlich aus der finanziellen Umklammerung vom Diktator lösen. Nun steht der Herr Rombach fast alleine da, Ihr müsst nur mal den offiziellen Kopfbogen von RWE vor 2010 mit dem von heute vergleichen, da müsste Euch doch endlich ein Licht aufgehen, anstelle Eures permanenten Gelabbers. Der Verein wird die Lizenz bekommen, dass ist absolut sicher, den der liebe Rolf steckt so tief in der Scheiße, dass er einfach weiter machen muss. RWE wird, wenn das neue Stadion kommt, keine Miete oder Betreibungskosten aufbringen, weil, damit man erst einmal bis dahin kommt, die künftigen Einnahmen bereite im großen Stil ausgegeben hat. Trotzdem ist Herr Rombach ein großer Präsident, weil er wirklich viel für den Verein getan hat, aber leider duldet er keinen neben sich und reinschauen darf auch keiner; der jetzige AR macht alles nur nicht kontrollieren. Druckt Euch das aus und hebt es gut auf, leider wird das Erwachen schlimm werden. Leider müssen wir alle auch akzeptieren, das Thüringen keine Fußball Hochburg ist. Hier kann man nur auf breiter Basis mit Sponsoren arbeiten und mit Herz und Kameradschaft, aber das hat unser Präsi nicht. Unser weil ich auch Mitglied bei RWE bin und bleibe.

100% Zustimmung :klasse:


Witze kann man nur dann aus dem Ärmel schütteln, wenn man sie vorher hineingesteckt hat.

Rudi Carrell
owwebäscher
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 18:37

Beitragvon owwebäscher » Mittwoch 15. November 2017, 21:11

owwebäscher hat geschrieben:Keine Sorge, noch passiert euch nix... der Lackhändler frisiert die Zahlen ein bisschen, schließt ein paar nachteilige Verträge ab und rettet Euch so die Lizenz ... das böse Erwachen kommt dann in ein paar Jahren.... einfach mal nach Offenbach schauen...

Ich will ja nicht drauf rumreiten, aber...


Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29711
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Donnerstag 16. November 2017, 21:25

Hnnnnnn. Ihr steigt hoffentlich wieder auf und seid auch in der Hinsicht ein Beispiel für uns? Was macht das Geld gerade ;)


owwebäscher
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 18:37

Beitragvon owwebäscher » Donnerstag 16. November 2017, 21:46

Aufstieg wäre toll. Geld? Naja, ging schon schlechter, aber wem sag ich das...




Zurück zu „Der Verein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste