0:1-Niederlage in Chemnitz!

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9353
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 28. Oktober 2017, 14:36

Gegen Dresden 6000 Zuschauer , da kommen wohl 3000 aus Dresden ?

Ich vermute mal, gut 2000 werden es schon werden. Plus die üblichen knapp 4000 unerschrockenen, die immer da sind.
Nur müssten wir langsam mal anfangen 3-Fach zu punkten und falls das am Sonntag den 5.11. nicht passiert müssen hier weiter Leute ihren Hut nehmen !!

Wer denn zum Beispiel und welche positive Auswirkung hätte das ggf. auf die Mannschaft inklusive deren Resultate?


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!


Benutzeravatar
metaxa
Beiträge: 1705
Registriert: Samstag 30. August 2003, 12:21

Beitragvon metaxa » Samstag 28. Oktober 2017, 14:40

andi hat geschrieben:35 Punkt sind noch machbar , 10 Siege und 5 unentschieden in 24 Spielen !
Nur müssten wir langsam mal anfangen 3-Fach zu punkten und falls das am Sonntag den 5.11. nicht passiert müssen hier weiter Leute ihren Hut nehmen !!


Deine Worte in Fussball-Gottes Ohr!!!! Ich hab den Typen....also den Fußball-Gott schon angekettet und ausgepeitscht, verschimmeltes Essen vorgesetzt...vor Chemnitz gab es für diesen Herren Pommes Rot-Weiß...alles für`n ar### :bahnhof: :sehrtraurig:

Und was bringt das, wen jetzt Leute ihren Hut nehmen müssen??? Wir stehen nun mal da, mit was wir nun da stehen!!!!

Wahrscheinlich hilft wieder mal nur ein externer Sponsor, der uns ermöglicht, jemanden zu verpflichten, der endlich mal die Kiste trifft.Sonst wird es ganz bitter werden....
Zuletzt geändert von metaxa am Samstag 28. Oktober 2017, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.


Die gute Unterhaltung besteht nicht darin, dass man selbst etwas Gescheites sagt, sondern dass man sich etwas Dummes anhören kann.
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9353
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 28. Oktober 2017, 14:42

Vielleicht sollten wir einfach im Januar 2018 unsere sportliche Sitaution beleuchten, ggf. noch den Februar oder März abwarten. Wenn die Aussichten dann schlecht sind müsste man vielleicht abklopfen, ob eine Insolvenz und anschließend Liga 4 machbar sind. Vor Wochen habe ich solche Gedanken noch weit weg geschoben, da ich der Meinung war, es könnte ergebnistechnisch aufwärts gehen. Aber mittlerweile bin ich innerlich so leer, dass der Gedanke an einen Abstieg nicht mal mehr weh tut. Nur sollte (oder muss) eben dieser dann mindestens schuldenfrei stattfinden.

Ich hab dem Typen....also den Fußball-Gott schon angekettet und ausgepeitscht, verschimmeltes Essen vorgesetzt...


Na dann brauchen wir uns ja nicht wundern... Und *trara* wir haben mit Dir endlich einen Schuldigen gefunden :lachen:


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
metaxa
Beiträge: 1705
Registriert: Samstag 30. August 2003, 12:21

Beitragvon metaxa » Samstag 28. Oktober 2017, 14:53

Michael hat geschrieben:Vielleicht sollten wir einfach im Januar 2018 unsere sportliche Sitaution beleuchten, ggf. noch den Februar oder März abwarten. Wenn die Aussichten dann schlecht sind müsste man vielleicht abklopfen, ob eine Insolvenz und anschließend Liga 4 machbar sind.


Bist dir sicher, dass wir überhaupt noch was beleuchten können? Im Keller sieht's sehr dunkel aus. :sehrtraurig:


Die gute Unterhaltung besteht nicht darin, dass man selbst etwas Gescheites sagt, sondern dass man sich etwas Dummes anhören kann.

Graf Zahl
Beiträge: 2786
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Samstag 28. Oktober 2017, 15:37

Ein weiteres Spiel, dass offensiv verloren ging. Wegen dem Gegentor bin ich noch nicht mal böse. Aber man könnte ja auch 2:1 gewinnen oder 3:2. Wird mal wieder Zeit, dass uns nach Krämers Worten "das Glück hinterher läuft".


Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29677
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Sonntag 29. Oktober 2017, 22:32

Ich bin kein Typ, der aufgibt. Meine Lieblingsteams verlieren seit Wochen geordnet. Irgendwas hat die Seuche wahrscheinlich auch mit mir zu tun.

Und das soll jetzt immer so weit gehen, dass uns oder mir irgendwer hinterher rennt?

Chemnitz war die schwächste Mannschaft, die wir in der bisherigen Saison zum Gegner hatten. Man muss fast sagen, wer die nicht schlägt, der hat Probleme. Aber auf der anderen Seite hatten die auch Probleme dank unserer Leistung Probleme. Wir haben schon weit vorne gestört. Und zwar wie ne Raute? Sehr offensiv. Das führte zu langen Bällen der Chemnitzer. Manche nennen das Bolzen. Toptorjäger Frahn wurde entnervt ausgewechselt. Das war doch null. Auch dank uns. Wir hatten massig Chancen oder Gelegenheiten. Sind aber zu blöd, das Ding zu machen. Kommt mir bei meinem Team auch bekannt vor. Keine Ahnung. Ist ja nicht so, dass wir chancenlos sind und die uns irgendwie schwindlig gespielt haben. Es soll Teams in der Liga geben, die haben 0:5 und 2:6 verloren. So spielen Absteiger? Uns hat noch gar keiner weggeschossen. Aber 10x 0:1 oder so bringt eben auch nichts. Bissl Lob....war eigentlich nicht schlecht.....och wie bitter, 96.....doofer Schiri. Alles für die Katz. Traurigkeit macht sich breit. Hoffnungslosigkeit? Bei mir nicht. Ich bin ein Kämpfer und glaube bis zum allerletzten Tag dran.

Nun ist Lotte fällig. Punkt! Die Bude muss doch irgendwann mal rein. So viel Mehl kann der Gegner doch nicht ewig haben. Und dann noch Sonntagsschüsse....das war doch die einzige Chance für dieses Heimteam überhaupt im zweiten Durchgang? Ecken, Chancen....spielerische Qualität. Das lag doch auf unserer Seite. Gegen Lotte gibt es auch keine 96.Minute. Das Ding ist vorher durch. 2:0!

Achja....geile Stimmung wieder im Gästeblock. Bis zum Schluss. Ich meine, in München hört man Traineranweisungen im Tv als Unterton. Also. Sonntag ist nicht Samstag oder Freitag. 3 Punkte.


Graf Zahl
Beiträge: 2786
Registriert: Mittwoch 27. September 2006, 14:35

Beitragvon Graf Zahl » Sonntag 29. Oktober 2017, 23:08

Christian hat geschrieben:Es soll Teams in der Liga geben, die haben 0:5 und 2:6 verloren. So spielen Absteiger? Uns hat noch gar keiner weggeschossen. Aber 10x 0:1 oder so bringt eben auch nichts.


So rein für den Gag schau ich immer mal auf die Prognose der Abschlusstabelle (berechnet anhand der aktuellen Form und früherer Begegnungen gegen die jeweiligen Mannschaften):

https://www.bundesliga-prognose.de/3/20 ... sstabelle/

Natürlich ist die Tabelle viel zu extrem und kann naturgemäß nicht berücksichtigen, dass Teams aus dem Stand irgendwelche Serien starten (im guten wie im schlechten), aber die aktuelle Verfassung der Vereine wird ganz gut erfasst. Und obwohl uns die Seite eigentlich einen Sieg in Chemnitz prophezeit hat und wir immer noch mit Abstand Letzte sind, haben wir seit Freitag plötzlich nicht weniger Punkte in der Vorhersage, sondern sieben Punkte mehr - also netto 10 Punkte in der Restsaison gewonnen. Das deckt sich ein bisschen mit deiner Einschätzung... Kaufen können wir uns davon freilich noch nichts.


Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 29677
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 20:32
Titel: Hard with Style
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » Montag 30. Oktober 2017, 10:42

Platz 20 in einer möglichen Abschlusstabelle hat mich jetzt aber erschrocken :)

Nächsten Sonntag muss die Tabelle wieder geändert werden :)


Benutzeravatar
Arokh
Beiträge: 3968
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 16:24
Titel: Anti-Tribünenrauner
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Arokh » Montag 30. Oktober 2017, 11:55

Graf Zahl hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:Es soll Teams in der Liga geben, die haben 0:5 und 2:6 verloren. So spielen Absteiger? Uns hat noch gar keiner weggeschossen. Aber 10x 0:1 oder so bringt eben auch nichts.


So rein für den Gag schau ich immer mal auf die Prognose der Abschlusstabelle (berechnet anhand der aktuellen Form und früherer Begegnungen gegen die jeweiligen Mannschaften):

https://www.bundesliga-prognose.de/3/20 ... sstabelle/

Natürlich ist die Tabelle viel zu extrem und kann naturgemäß nicht berücksichtigen, dass Teams aus dem Stand irgendwelche Serien starten (im guten wie im schlechten), aber die aktuelle Verfassung der Vereine wird ganz gut erfasst. Und obwohl uns die Seite eigentlich einen Sieg in Chemnitz prophezeit hat und wir immer noch mit Abstand Letzte sind, haben wir seit Freitag plötzlich nicht weniger Punkte in der Vorhersage, sondern sieben Punkte mehr - also netto 10 Punkte in der Restsaison gewonnen. Das deckt sich ein bisschen mit deiner Einschätzung... Kaufen können wir uns davon freilich noch nichts.


Zum Glück zu diesem Saisonzeitpunkt eine fürchterliche Kaffeesatz-Leserei.
Logisch, RWE kann es dieses mal erwischen. Der Trend zeigt in diese Richtung. Aber ein bisschen mehr als 25 Punkte traue ich uns schon zu.


RWE. Alles andere ist nur Fußball.Bild
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5968
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Montag 30. Oktober 2017, 12:07

Das Geflenne von Coole und Canadian über den Trainerwechsel ist zwar nervig und ihr Ego wird das sicher noch ne Weile so wollen, aber man gewöhnt sich dran :lachen:
Mit oder ohne Krämer, dass Resultat bleibt das Gleiche. Diese Mannschaft besitz in der Offensive nicht mal Regionalliganiveau!!!!
Das liegt an vielen Faktoren. Bei der Zusammenstellung des Kaders sind große Fehler begangen worden und auch Krämer, Traub, Rombach können sich dieser Verantwortung nicht entziehen. Die letzte große Chance zum Kurswechsel bot sich uns nach dem Klassenerhalt. Danach wurde eine schlagkräftige Truppe versprochen..... was passiert ist wissen wir.

Nein, die Fehler die wahrscheinlich zum Abstieg führen werden ,wurden vor der Saison gemacht. Das Wechseln des Trainers sollte noch etwas kaschieren , was leider auch nicht zu gelingen scheint.

Ich habe mich damit abgefunden das wir uns (wenns gut läuft ) in der Regionalliga wiederfinden und im Zuge dessen den Schuldenberg los werden.
Selbst eine Ausgliederung dürfte inzwischen zu spät kommen....


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Cole
Beiträge: 3909
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 20:26
Titel: RWE-Junkie
Wohnort: SÖM

Beitragvon Cole » Donnerstag 2. November 2017, 05:52

metaxa hat geschrieben:
Cole hat geschrieben:Meine:
Die Einwechselung von Bieber hat noch nie etwas positives bewirkt.


Doch! Derby-Held Bieber: Nach einer Ecke von Menz stieg der erst kurz zuvor eingewechselte Bieber im Zentrum am höchsten und köpfte wuchtig zum 1:0 für Erfurt ein (68.) :angeb: :lachen:

Noch nie also nicht! Aber noch nie viel: da geh ich mit.... Leider :schnarch:

Mist ... wie konnte ich den einzigen Fall vergessen ... und dann sogar den, der uns am wichtigsten ist.
Es muss mit dieser Katastrophensaison zu tun haben ... :augenrollen: ... danke für die Korrektur. :cool:


"When you come up against trouble, it's never half as bad if you face up to it" - John Wayne
Benutzeravatar
Cole
Beiträge: 3909
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 20:26
Titel: RWE-Junkie
Wohnort: SÖM

Beitragvon Cole » Donnerstag 2. November 2017, 05:59

Bärliner hat geschrieben:Das Geflenne von Coole und Canadian über den Trainerwechsel ist zwar nervig und ihr Ego wird das sicher noch ne Weile so wollen, aber man gewöhnt sich dran :lachen:
Mit oder ohne Krämer, dass Resultat bleibt das Gleiche. Diese Mannschaft besitz in der Offensive nicht mal Regionalliganiveau!!!!
Das liegt an vielen Faktoren. Bei der Zusammenstellung des Kaders sind große Fehler begangen worden und auch Krämer, Traub, Rombach können sich dieser Verantwortung nicht entziehen. Die letzte große Chance zum Kurswechsel bot sich uns nach dem Klassenerhalt. Danach wurde eine schlagkräftige Truppe versprochen..... was passiert ist wissen wir.

Nein, die Fehler die wahrscheinlich zum Abstieg führen werden ,wurden vor der Saison gemacht. Das Wechseln des Trainers sollte noch etwas kaschieren , was leider auch nicht zu gelingen scheint.

Ich habe mich damit abgefunden das wir uns (wenns gut läuft ) in der Regionalliga wiederfinden und im Zuge dessen den Schuldenberg los werden.
Selbst eine Ausgliederung dürfte inzwischen zu spät kommen....

So schnell kann es gehen, wenn jemand einen Lichtblick hat und handelt, weil die Zahlen nicht auf den Tisch kommen ...
Siehe auch den Rombach Thread und BILD.
Es sieht so aus, als wäre die Krämer-Entlassung sein letzter Fehler als Präsident gewesen, aber wer weiß das schon...


"When you come up against trouble, it's never half as bad if you face up to it" - John Wayne
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5968
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 2. November 2017, 06:41

Cole hat geschrieben:
Bärliner hat geschrieben:Das Geflenne von Coole und Canadian über den Trainerwechsel ist zwar nervig und ihr Ego wird das sicher noch ne Weile so wollen, aber man gewöhnt sich dran :lachen:
Mit oder ohne Krämer, dass Resultat bleibt das Gleiche. Diese Mannschaft besitz in der Offensive nicht mal Regionalliganiveau!!!!
Das liegt an vielen Faktoren. Bei der Zusammenstellung des Kaders sind große Fehler begangen worden und auch Krämer, Traub, Rombach können sich dieser Verantwortung nicht entziehen. Die letzte große Chance zum Kurswechsel bot sich uns nach dem Klassenerhalt. Danach wurde eine schlagkräftige Truppe versprochen..... was passiert ist wissen wir.

Nein, die Fehler die wahrscheinlich zum Abstieg führen werden ,wurden vor der Saison gemacht. Das Wechseln des Trainers sollte noch etwas kaschieren , was leider auch nicht zu gelingen scheint.

Ich habe mich damit abgefunden das wir uns (wenns gut läuft ) in der Regionalliga wiederfinden und im Zuge dessen den Schuldenberg los werden.
Selbst eine Ausgliederung dürfte inzwischen zu spät kommen....

So schnell kann es gehen, wenn jemand einen Lichtblick hat und handelt, weil die Zahlen nicht auf den Tisch kommen ...
Siehe auch den Rombach Thread und BILD.
Es sieht so aus, als wäre die Krämer-Entlassung sein letzter Fehler als Präsident gewesen, aber wer weiß das schon...



Eben, du weist doch auch nur was in der Bild steht ;)
Den sogenannten Fehler mit Krämer hätte jeder Präsident gemacht. Rombach hat zweifelsohne Fehler gemacht. Sein aktuell größter war der fehlende personelle Neuanfang vor der Saison.
Der Trainerwechsel gehört zum Geschäft wenn es sportlich nicht läuft und Beispiele gibt es jede Saison zig neue. Selbst unser kommender Gegner Lotto hat diese Option inzwischen gezogen. Ob sie was bringt......
hinterher ist man immer schlauer :lachen:


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Flaschendeckel
Beiträge: 458
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 13:57

Beitragvon Flaschendeckel » Donnerstag 2. November 2017, 10:35

Falscher Thread


Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5968
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Donnerstag 2. November 2017, 11:08

Flaschendeckel hat geschrieben:Falscher Thread

Gut, gut wird kopiert ;)


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Flaschendeckel
Beiträge: 458
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 13:57

Beitragvon Flaschendeckel » Donnerstag 2. November 2017, 11:12

Ne, ich hatte was geschrieben und dann gemerkt, dass es der falsche Thread ist und meinen Beitrag editiert.

Aber so - umso besser.


Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!



Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste