Danke Herr Krämer, ihre Zeit hier ist abgelaufen

Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5842
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Samstag 30. September 2017, 15:55

Jetzt muss gehandelt werden!
Alternative, wir stellen den Spielbetrieb freiwillig ein...


Nicht die Leute die von Liga 2 reden sind die Traumtänzer sondern die, die glauben es ginge immer weiter in Liga 3!
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!


Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5842
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Samstag 30. September 2017, 16:17

:wandhau:
Aber Rombach ist ja auch nicht gerade für schnelles Handeln bekannt und so darf Kräner wohl weitermachen und uns dann noch aus dem Thüringen Pokal befördern
Zuletzt geändert von Bärliner am Samstag 30. September 2017, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.


Nicht die Leute die von Liga 2 reden sind die Traumtänzer sondern die, die glauben es ginge immer weiter in Liga 3!
RWEUS
Beiträge: 706
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Samstag 30. September 2017, 16:18

Du hast echt Nerven. 5 Minuten nach dem Spiel erstmal richtig nachtreten. Beruhig Dich erstmal.


Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5842
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Samstag 30. September 2017, 16:46

Das ist kein Nachtreten
Das sind Notwendigkeiten die nicht erst seit diesem Spiel erkennbar sind


Nicht die Leute die von Liga 2 reden sind die Traumtänzer sondern die, die glauben es ginge immer weiter in Liga 3!

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 30. September 2017, 19:15

Mir fehlen a) die Alternativen (wenn einer wie Böger kommt na dann gute Nacht) und b) die finanziellen Mittel für solch eine Aktion.
Wer wäre denn drittligataugliches auf dem Markt? Böger, Köhler, Heine... keinem dieser Trainer traue ich etwas mit unserer Truppe und unserer Situation zu. Und einer wie Schuster tut sich Liga 3 zu einem vernünftigen Preis bestimmt nicht mehr an. Ich vermute mal, wenn es zu einer Trennung kommen würde, dann übernehmen Loose und Hebestreit. Das dies was bringt bezweifle ich eher.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
canadijan
Beiträge: 2257
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Samstag 30. September 2017, 19:33

schwachsinn hoch 3, und traumtanzen auch der ganze fred die ganze diskussion


auslandskader
Benutzeravatar
kojak1966
Beiträge: 510
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 09:16
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon kojak1966 » Samstag 30. September 2017, 19:45

Selbst Böger wird nicht finanzierbar sein. Er saß übrigens heute mit Familie im Stadion. Persönlich bin ich kein Freund von ihm. Unsympathisch.

Alle anderen Kandidaten bringen uns vermutlich nicht weiter. Krämer muss einfach wieder die Mentalität in die Mannschaft bringen, die er der Truppe zu Beginn seiner Amtszeit eingeimpft hat. Dann können wir dieses Thema hier wieder schließen.


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Samstag 30. September 2017, 19:50

Er saß übrigens heute mit Familie im Stadion. Persönlich bin ich kein Freund von ihm. Unsympathisch.

Ich glaube der ist öfters mal da. Ich kann mit der Labertasche auch nichts anfangen. Scheint aber so ganz nett zu sein, hat sich mit einigen, die ihn ansprachen, auch ganz zwanglos unterhalten.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
kojak1966
Beiträge: 510
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 09:16
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon kojak1966 » Samstag 30. September 2017, 21:16

Ich hätte noch einen Namen: Christian Brandt. Womöglich taktisch und vom Typ her ähnlich gestrickt wie Krämer. Zumindest kam er bei Hansa so rüber. Hatte Rostock aber 2x zum Klassenerhalt geführt.


Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 1977
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Samstag 30. September 2017, 22:35

Echt mal. Nur noch Motivationskünstler engagieren, entweder die spuren oder spätestens nach zwei Jahren den nächsten holen. Einverstanden! Wenn es nur nicht so teuer wäre...

Heute bin ich nur noch ratlos. Abgesehen vom Derby nur Nackenschläge im SWS. So geht es nicht weiter!


Gott mit uns!
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Sonntag 1. Oktober 2017, 08:25

Man sollte aber auch Bedenken, dass wir alle wussten wie schwer die Saison wird und das auch ein Stefan Krämer geblieben ist, obwohl er wusste, was ihm an Spielermaterial genommen wurde uund was er dafür erhalten hat. Und dafür treten wir ihn in den Allerwertesten? Wie würdet ihr euch dabei fühlen? Ich würde es weiter mit ihm versuchen, wenigstens bis zur Winterpause.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1499
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Sonntag 1. Oktober 2017, 08:50

Genauso isse's!


Benutzeravatar
Rabe
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:56
Titel: Kein Titel
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Rabe » Sonntag 1. Oktober 2017, 21:37

Das war's dann mit der Ära Krämer beim RWE. Vielen Dank für die geleistete Arbeit. Aber die taktischen Fehlleistungen gegen Haching und gestern gegen Wehen waren des schlechten zu viel.


Ein kühner Betrüger, der stets ein außergewöhnlicher Mensch ist, gewinnt die Hingabe eines unwissenden, dagegen den Spott eines aufgeklärten Volkes!
RWEUS
Beiträge: 706
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 01:19
Titel: Onkel aus Amerika
Wohnort: NY

Beitragvon RWEUS » Montag 2. Oktober 2017, 03:02

Ich bin hin und her gerissen. Herr Kraemer ist wirklich ein sympatischer Typ. In vielen Belangen hat er viel Energie und Leidenschaft in den Verein & die Mannschaft investiert. Seine Persoenlichkeit reisst viele mit und laesst sie ueber sich hinaus wachsen. Leider spielen sich diese Qualitaeten nicht in der Spielweise dieser Truppe wieder. Die Mannschaft ist nicht Herr Kraemer allein. Die Spieler sind Profis und sind mit gleichem Anteil verantwortlich fuer die miese sportliche Situation. Die Jungs werden dafuer bezahlt Fussball zu spielen. Das ist der Traum jedes fussballbegeisterten 8-Jaehrigen.

Ich bin enttaeuscht von der Einstellung mancher Akteure. Mir faellt auf das sich Spieler im Spiel gegenseitig angehen, Schuld zuweisen und das Spielen einstellen sobald der Schiedsrichter nicht sofort auf die gefuehlte Benachteiligung reagiert. In Interviews und auf Pressekonferenzen werden immer wieder Phrasen wiederholt, die die Eigenverantwortung schon im voraus entschuldigen. Beispiele hierfuer: "Jeder hat gewusst das das eine ganz schwere Saison wird" , "Die Mannschaft die in dieser Liga das erste Tor macht gewinnt meistens am Ende auch" , "erstmal rausgehen und die Null halten" , "Wir haben einfach nicht das Quaentchen Glueck".

All diese Aussagen, egal von wem auch immer, scheinen tief im Kopf der Spielers zu sitzen. Man redet sich das ein, damit man den Druck von Aussen zwischen den Spieltagen ausweichen kann. Auch die Aussage von SK auf der letzten PK macht mich stutzig: Es hilft nichts hier grosse Sprueche zu klopfen, Du musst Ergebnisse liefern auf dem Platz (sinngemaess). Ich frage mich, wie er das meint. Redet er mit uns nicht mehr? Redet er mit seinen Spielern nicht mehr? Wenn das 1:0 fuer den Gegner faellt, koennen wir dann alle heimgehen weil das Ergebniss nicht geliefert wurde?

Ich wuenschte mir hier einen deutlichen anderen Ansatz. Die Anwort findest Du im Ultras-Block Deiner Fangemeinde. Die Jungs singen und feuern ihre Truppe an egal wie der Spielstand ist. Das find ich eine positive Einstellung die sich jeder Spieler zu Herzen nehmen muss. Ein Trainer kann den vollen Einsatz und den bedingungslosen Willen zu jedem Ballgewinn verlangen, anstatt den Jungs Vorlagen fuer Ausreden zu liefern. Ich wage mir nicht zu beurteilen wie team-intern solche Probleme verarbeitet werden, aber mir reicht bereits was aktiv nach aussen dringt.

Die Situation in der wir uns sportlich befinden muss man annehmen und als Herausforderung sehen. Die Spieler muessen sich weniger auf das Ergebniss konzentrieren und stattdessen in jeder Sekunde des Spiels Verantwortung fuer ihre eigenen Faehigkeiten uebernehmen. Will sagen, jeder Einzelne auf dem Platz hat es selber in der Hand wie er das Spiel gestaltet.

Kaempf ich oder gefall ich mir in der Rolle des Opfers?


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 2. Oktober 2017, 09:25

Ich verstehe die Rufe nach Veränderung, andererseits muss ich aber auch verständnislos mit dem Kopf schütteln. Da wird wochenlang über irgendwelche Wege philosophiert die nur über Liga 4 gehen würden und nun wo es Richtung dieser Liga geht möchte man die Liga 3 nun doch irgendwie halten. Hm... Nachdem ich 2 Nächte darüber geschlafen habe bin ich der Meinung man sollte mit Herrn Krämer weiter machen, auch wenn bei vielem was hier geschrieben wurde viel richtiges dabei war und ich auch vieles teile. Hoffen auf den Klassenerhalt und dann vielleicht einen anderen Coach suchen finde ich sinnvoller. Leider ist ein Rehm nicht mehr zu haben, den hätte ich für ein längerfristiges Konzept für gut befunden.


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5842
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Montag 2. Oktober 2017, 09:54

Unser Abstieg im kommenden Jahr und dann ein kompletter Neuaufbau wird ein schwerer aber wohl unausweichlicher Weg.
Aber wie das so ist, man klammert sich auch an den letzten Strohhalm der da Trainerwechsel heißt. Eine Patrone haben wir noch, wir sollten nicht zu lange warten sie abzufeuern sonst ist auch die unwirksam.

Die Finanzen müssten bei Neuanfang so oder so neu "sortiert" werden (sprich Gesundung durch Insolvenz). Da käme es auf ein weiteres Trainergehalt nun auch nicht mehr an........
Fragt sich nur ob wir unter diesen Bedingungen einen guten Trainer finden der Bereit ist zu riskieren, dass er auf sein Gehalt warten muss.......

Verzwickt die Lage, aber es muss etwas geschehen. Ansonsten können wir den Laden auch freiwillig zu machen..... spart Kosten :wandhau:


Nicht die Leute die von Liga 2 reden sind die Traumtänzer sondern die, die glauben es ginge immer weiter in Liga 3!
Guerti
Beiträge: 15990
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Montag 2. Oktober 2017, 10:39

Ich verstehe das auch nicht. Dein Lösungsvorschlag ist jetzt, einen neuen Trainer zu holen, aber trotzdem der Abstieg in Liga 4?


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 2. Oktober 2017, 11:11



Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
canadijan
Beiträge: 2257
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Montag 2. Oktober 2017, 15:17

wenigstens schreiben die klartext und nicht wie so manche es sich hier ausmalen


auslandskader
Benutzeravatar
Cole
Beiträge: 3850
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 20:26
Titel: RWE-Junkie
Wohnort: SÖM

Beitragvon Cole » Freitag 6. Oktober 2017, 20:16

Bärliner hat geschrieben:Unser Abstieg im kommenden Jahr und dann ein kompletter Neuaufbau wird ein schwerer aber wohl unausweichlicher Weg.
Aber wie das so ist, man klammert sich auch an den letzten Strohhalm der da Trainerwechsel heißt. Eine Patrone haben wir noch, wir sollten nicht zu lange warten sie abzufeuern sonst ist auch die unwirksam.

Die Finanzen müssten bei Neuanfang so oder so neu "sortiert" werden (sprich Gesundung durch Insolvenz). Da käme es auf ein weiteres Trainergehalt nun auch nicht mehr an........
Fragt sich nur ob wir unter diesen Bedingungen einen guten Trainer finden der Bereit ist zu riskieren, dass er auf sein Gehalt warten muss.......

Verzwickt die Lage, aber es muss etwas geschehen. Ansonsten können wir den Laden auch freiwillig zu machen..... spart Kosten :wandhau:

Bei allem was Du schreibst, scheint gefühlt RR irgendwie Pate zu stehen ... damit lohnt sich sich das Verfolgen Deiner Beiträge ... allerdings ist unter diesem Gesichtspunkt bereits der Threadtitel Stimmungsmache; sorry für das Urteil, aber so etwas ist unfair.


"When you come up against trouble, it's never half as bad if you face up to it" - John Wayne
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!



Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste