Torsten Traub neuer sportlicher Leiter!

Benutzeravatar
Oli
Beiträge: 9131
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 17:49
Titel: !commander
Wohnort: Arnstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Oli » Montag 4. Mai 2015, 11:13



„Sei der Wind - nicht das Fähnchen!“
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!


Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 832
Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 13:07
Titel: Kampfschwein
Wohnort: Chur (Schweiz)

Beitragvon Floh » Montag 4. Mai 2015, 11:52

Nennt man das dann wohl die logische Konsequenz?!


Wir haben uns vorgenommen,
im Leben zu nichts zu kommen.
Was uns auch Gott sei Dank
bisher gelang.
Trinkfest und arbeitsscheu
sind wir United treu.
So leben wir - ja wir,
so leben wir!
United (clapping) United (clapping) …
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 9285
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 17:47

Beitragvon Michael » Montag 4. Mai 2015, 11:53

Na dann viel Erfolg, Herr Traub!


Treffen sich 2 Planeten im Weltall. Sagt der eine: "Du siehst aber schlecht aus. Fehlt dir was?" Sagt der Zweite: "Ach mir geht's gar nicht gut. Ich habe Homo sapiens." Tröstet ihn der andere: "Mach dir keine Sorgen. Hatte ich auch mal. Das geht wieder vorbei..."
Benutzeravatar
RonEasyGoing
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 15:18
Titel: Puffbohne
Wohnort: Erfurt

Beitragvon RonEasyGoing » Montag 4. Mai 2015, 12:46

Ob diese Entscheidung richtig oder nicht richtig ist, wird man erst im Laufe der nächsten Saison sehen. Schlagen die Spieler ein hat er alles richtig gemacht.

Wenn nicht ist er eh wieder der Blöde, obwohl er das alles gar nicht selbst beeinflussen kann! Die gesamte sportliche Führung muss dann einen guten Job machen.

Ich wünsche ihm viel Erfolg und natürlich ein gutes Händchen!



Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5968
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Montag 4. Mai 2015, 13:40

Danke für diese geniale Personalentscheidung Herr Rombach


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 832
Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 13:07
Titel: Kampfschwein
Wohnort: Chur (Schweiz)

Beitragvon Floh » Montag 4. Mai 2015, 14:02

Bärliner hat geschrieben:Danke für diese geniale Personalentscheidung Herr Rombach


So ist's richtig - Bärliner ... immer für eine optimistische Grundhaltung sorgen ... :respekt:


Ich für meinen Teil bin gespannt, wer zur neuen Saison, auf die Lockrufe vom Traub (und noch ein wenig Hörtnagel) kommt ... ich brauche ja keine Stars - ich möchte wieder eine junge, hungrige Truppe aufgestellt bekommen, welche Preußer nach seinen Ideen noch formen kann ...


Wir haben uns vorgenommen,
im Leben zu nichts zu kommen.
Was uns auch Gott sei Dank
bisher gelang.
Trinkfest und arbeitsscheu
sind wir United treu.
So leben wir - ja wir,
so leben wir!
United (clapping) United (clapping) …
Aik
Beiträge: 3644
Registriert: Donnerstag 30. Dezember 2004, 18:24
Titel: The Basher
Wohnort: Schwarzatal

Beitragvon Aik » Montag 4. Mai 2015, 19:36

Traub ist eine Lösung nach dem $1 und $2-Prinzip - bloss kein unbequemer Mann an dieser Stelle...


Jean-Paul Sartre: "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft."
Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 1990
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Montag 4. Mai 2015, 19:41

Du kennst ihn persönlich? Und welches US-Dollar-Prinzip. Warum sollte man die "Qualifikation: unbequem" mitbringen, wenn man mit dem Verein und seinen Menschen etwas Positives erreichen möchte? Geht's auch mal sachlich? :augenrollen:

Von mir jedenfalls Alles Gute und v.a. Glück bei den anstehenden Entscheidungen! :klasse:


Gott mit uns!
Aik
Beiträge: 3644
Registriert: Donnerstag 30. Dezember 2004, 18:24
Titel: The Basher
Wohnort: Schwarzatal

Beitragvon Aik » Montag 4. Mai 2015, 20:00

Sachlich???
Wegen mir - in anderen Vereinen wird an dieser Stelle ein Fachmann eingesetzt; jemand mit Beziehungen, "Drähten" etc. .... - Was Traub kann, das haben wir schon erleben dürfen.
Aber er ist "pflegeleicht" und daher der Favorit des Präsidenten.
Von daher - wird gut; alles wird gut...
Mittlerweile ist es auch schon irgendwie egal...


Jean-Paul Sartre: "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft."
Benutzeravatar
Winger
Beiträge: 1592
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:21
Titel: Fußballangucker
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Winger » Montag 4. Mai 2015, 20:13

:sehrtraurig: Gebt den Mann doch wenigstens ein paar Monate um zu Beweisen das er bei Alfred was gelernt hat,wenn nicht könnt ihr ihn immer noch ans Kreuz nageln.
Ich jedenfalls wünsche ihm erstmal alles gute im neuen (alten)Job. :rwe:


rwejoker
Beiträge: 145
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 13:50

Beitragvon rwejoker » Montag 4. Mai 2015, 20:22

Ich denke, Rolle hatte Traub schon länger im Visier, weil es die preiswerteste Variante für den Verein ist. Siehe Trainer Preußer.


Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 1990
Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 13:24
Wohnort: Zentrum

Beitragvon Poseidon » Montag 4. Mai 2015, 20:53

Keine Ahnung, ob er die preiswerteste Lösung ist. Hoffentlich die effektivste. Ein gut sortiertes Scoutingnetzwerk und eigene Auftritte auf fremden Plätzen für eine gewisse Vorauswahl der möglichen Spieler für vakante Positionen ist aus meiner Sicht entscheidend. Deren informelles Zentrum muss der Sportchef sein, dann macht der Trainer die finale Sichtung und beim OK Traub führt (Spieler und FreundIn ;) ) aus. Das ist heutzutage ja kein Hexenwerk mehr. Eher, ob einer dann hier über zwei Jahre hält, was sich alle von ihm versprochen haben. Vergleicht man diese Anforderungen mit der Realität der letzten Jahre, sollte man keine grauen Haare wegen dieser Personalie bekommen, das wird schon. :cool:


Gott mit uns!
Benutzeravatar
Bärliner
Beiträge: 5968
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 22:25
Titel: Kein Titel
Wohnort: Neuenhagen

Beitragvon Bärliner » Dienstag 5. Mai 2015, 06:09

rwejoker hat geschrieben:Ich denke, Rolle hatte Traub schon länger im Visier, weil es die preiswerteste Variante für den Verein ist. Siehe Trainer Preußer.



Klar, so ist er unser Präsi. Preiswert und pflegeleicht, dass sind die Kriterien :augenrollen: Die Mission die nur noch ein Missiönchen ist spielt in den Überlegungen doch nun nach der neusten Wende von der Wende keine Rolle mehr bei Rolle. :lachen:


"Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten!
Michel de Montaigne
Guerti
Beiträge: 16195
Registriert: Sonntag 14. September 2003, 17:33
Titel: Sir
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guerti » Dienstag 5. Mai 2015, 19:59

PatrickB92 bei tm.de hat geschrieben:ich verstehe auch nicht warum viele so schlecht über traub reden..

er hat im märz 11 angefangen. in seiner ersten transferperiode kamen mit oumari, morabit und ayeh super leute die jetzt in der 2ten liga spielen. dazu rauw manno und rickert die auch ihre leistung gebracht haben. klar waren mit jovanovic und yohoua auch 2 graupen dabei, aber welcher manager hatte das nicht? und immerhin wurden wir 5ter mit der truppe.

in der nächsten transferphase kamen strangl, czichos, öztürk, (tunjic) und unsere 4 wilden. dazu hat er es geschafft in einer absoluten notphase mit kopilas und möckel 2 leute zu holen die wesentlichen anteil am klassenerhalt hatte. natürlich waren mit temür und nielsen da auch 2 schnellschüsse dabei, aber guckt man mal nach saarbrücken und regensburg die in einer ähnlichen lage waren, dann ist 2 aus 4 schon eine gute quote.


:klasse: :klasse: :klasse:


Unterstützt den Nachwuchs vom RWE:

- keine versteckten Kosten
- ohne Registrierung
- keine Datensammlung

Nutzt diesen Link für Eure Einkäufe bei Onlineshops
Gast

Beitragvon Gast » Freitag 8. Mai 2015, 08:46

Jeder hat eine Chance verdient auch er. Er ist schon länger bei uns und von der Kohle her eben die beste Option. Ich frage mich in welcher Welt einige hier leben wir haben nunmal nicht das Geld und deshalb ist das auch die richtige Entscheidung. Es ist gut wenn man auf Leute setzt die schon länger bei uns sind im Verein als irgendwelche die nach kurzer Zeit wieder gehen nur weil wahrscheinlich Ziele verpasst werden. Nur auf den Platz müssen endlich mal Leute her die den Verein auch mal längerfristig unterstützen. Man muss es schaffen ein Grundgerüst aufzubauen mit 6-7 guten Stammspielern der Rest muss immer voll Gas geben und alle müssen mit Herz beim RWE sein. Viele Spieler machen es nach meiner hinsicht zu leicht. z.B toll bin doch in Nürnberg schon und Quasi aufgestiegen oder Duisburg. Meiner Meinung nach hat man spätestens nach der zweiten Niederlage in folge es Verpasst einige Spieler mal richtig in der Kabine in den Ar... zu treten. Nicht nur Fans sollen Herz zeigen sondern jeder von oben bis unten auf den Platz. Es kann einfach nicht wahr sein das der RWE nur eine Plattform für Spieler ist die eine gute Hinrunde hier mal spielen und sich dann verpissen Wir sollten kein Auffangbecken mehr für solche Spieler sein. Hier müssen Klauseln oder neue Vertragliche Regeln her.


canadijan
Beiträge: 2323
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Freitag 8. Mai 2015, 12:39

danke fuer die bodenhaftung von diesem patrick und danke das du es gepostest hast guerti
etliche hier haben anscheinend immer noch eine ueberzogene erwartungshaltung ;-)


auslandskader
canadijan
Beiträge: 2323
Registriert: Samstag 17. März 2007, 14:55

Beitragvon canadijan » Freitag 15. Mai 2015, 13:37

also die transfer politik liest sich bis jetzt nicht schlecht auch vor unpopulaeren entscheidungen schreckt er nicht zurueck (hooligan) vielleicht schafft er es wirklich hier etwas aus dem hut zu zaubern ich wuensche es ihm aber auch uns ;-)


auslandskader
Disable adblock

Diese Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.
Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für unsere Seite.
Vielen Dank für deine Unterstützung!



Zurück zu „Die Mannschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste