Der FC Rot-Weiß Erfurt hat dank der Video-Technik im Steigerwaldstadion den Böllerwerfer aus dem Spiel gegen Preußen Münster ausfindig gemacht. Der Werfer hat nun gestanden und wird die Strafe, die der DFB dem Verein auferlegt hatte, an ihn weiterleiten. Beide Parteien haben eine Ratenzahlung vereinbart. Zudem erhält der Werfer ein lebenslanges Stadionverbot - eine Strafe, über die der Verein aus meiner Sicht dringend nachdenken sollte.