Unsere Jungs verloren heute mit 1:2 gegen den Halleschen FC. Die Leistung in Halbzeit 1 war absolut okay, allerdings wurde es den Hallensern bei den Toren zu einfach gemacht. In Halbzeit 2 war dann aber ein Leistungseinbruch zu verzeichnen. Viele Fehlpässe oder Dribblings Mit-dem-Kopf-durch-die-Wand. Halle verschleppte das Tempo - am Ende waren sechs Minuten Nachspielzeit absolut im Rahmen. Leider hätten wir wahrscheinlich noch eine Stunde spielen können, ohne ein Tor zu erzielen. Am Ende wäre ein Unentschieden sicherlich gerechter gewesen, aber wir waren hinten leider zu wackelig und vorn zu unkonzentriert. Bis zum 16er sah das eigentlich alles ganz gut aus, dann war aber Schluss mit lustig. Nächste Woche geht es zum Chemnitzer FC.

Spielbericht:



Weiterführende Links:
Beste Auswärtsmannschaft gewinnt auch in Erfurt
Erfurt nach 1:2 gegen Halle weiter im Abwärtstrend
Doppelschlag! Bertram folgt auf Osawe