Unsere Jungs hatten beim Arbeitsssieg gegen die Zweite Mannschaft von Mainz 05 so ihre Mühe. Das Spiel begann wie gemalt: Brandstetter verwandelte bereits nach zwei Minuten eine Flanke Rafael Czichos' zum 1:0. Danach war es allerdings direkt vorbei mit der Herrlichkeit. Wir spielten unsere Konter zu ungenau aus, oder waren auf Ego-Trips. Chancen gab es trotzdem: Brandstetter, Wiegel, Kammlott, Menz. Bis zum Ende mussten wir dann aber trotzdem noch zitteren. Am Ende stand der Arbeitssieg - der fünfte Heimsieg in Folge. Spielbericht im Video