Zusammenfassung Mitgliederversammlung FC Rot-Weiß Erfurt 2016

Die Mitgliederversammlung des FC Rot-Weiß Erfurt fand am 14. Dezember im Atrium der Stadtwerke Erfurt statt. Forennutzer Micha war für euch vor Ort und tickerte live. Zusammenfassung:

 


Punkt 1: Begrüßung

Punkt 2: Wahl des Versammlungsleiters und der Mandatsprüfungskommission

Punkt 3: Beschluss Tagesordnung/ Versammlungsleiter

  • Versammlungsleiter wird der frühere OB Manfred Ruge
  • Ehrung verdienter Mitglieder

Punkt 4: Bericht des Präsidiums mit Vortrag zum Jahresabschluss (Rolf Rombach)

  • Fehlbetrag bis 30. Juni 2016: 1,3 Mio
  • keinerlei Einsparungen am Mannschaftsetat laut Rombach mehr möglich
  • 130 000 Euro mehr Werbeeinnahmen in letzter Saison
  • Stadion kommt laut Rombach um Jahre zu spät, bringt aber die Wende...
  • 966 000 Euro Mehreinnahmen durch das Stadion in laufender Saison möglich laut Planzahlen
  • Jahresumsatz soll um 2,5 Mio. Euro erhöht werden auf ca. 7,5 Mio Euro
  • es liegt weiterhin kein Pachtvertrag für die Arena vor
  • auch in dieser Saison geht es nur um Klassenerhalt und um Sieg im Pokal
  • nächstes Jahr soll Etat erhöht werden, langfristiges Ziel bleibt Aufstieg zweite Liga
  • 722 000 Euro wurden letzte Saison in den Nachwuchs investiert
  • Ziel sind 3000 Mitglieder
  • Verein hat Nachholbedarf in der Außendarstellung
  • Schadenersatzforderungen wegen Stadion wurden bei der Stadt geltend gemacht
  • Verein wollte Steinhaus kaufen und umbauen, wurde von der Stadt abgelehnt
  • weitere Verschuldung kann durch Arena gestoppt werden
  • Verlust laufende Saison dennoch ca 300 000 Euro

Punkt 5: Bericht des Aufsichtsrates (Dr. Peter Kästner)

  • Für Landeshauptstadt ist RWE für ihn ein mitgliederschwacher Verein
  • wirbt für die Ausgliederrung des Vereins, warnt aber vor Jenaer Verhältnissen
  • Entsetzen über „Pyro-Randale“

Punkt 6: Berichte des Ehrenrates und der Abteilungen

Dr. Lothar Kaiser

  • Ehrenrat ist auch für die Ausgliederung

Jan Schäfer, Leiter NLZ

  • in Nachzertifizierung des DFB hat NLZ zwei von drei Sternen erhalten
  • in letzten 5 Jahren gaben 17 Nachwuchsspieler ihr Debüt in der 3.Liga

Punkt 7: Vortrag eingereichter Anträge an die Mitgliederversammlung
Antrag 1: Vertagung des Antrages auf Ausgliederung auf eine spätere außerordentliche MV

  • Antrag wird nach den Ausführungen des Präsidiums abgestimmt
  • vor der Abstimmung folgt eine (sehr sachliche) Diskussion
  • Rombach wünscht sich offene Diskussion und bietet bei Prüfung der Ausgliederung regelmäßige Gespräche an
  • Vorschlag an aktive Fanszene, einen Vertreter in die Satzungskommission zu entsenden
  • 2184 Mitglieder, Anwesend 374, 370 wahlberechtigt
  • 141 dafür, 212 dagegen 212, 17 Enthaltungen, Antrag abgelehnt
  • Ultras sind nicht einverstanden mit der Auszählung
  • nach kurzer Pause zur Beruhigung gehts weiter, wird noch ein langer Abend
  • Rombach will keine Spaltung des Vereins, deshalb Ende Januar außerordentliche MV

Antrag 2: Antrag auf Änderung Logo und Maskottchen

  • Antrag auf Beibehaltung Kicko abgelehnt
  • Antrag auf Änderung Logo abgelehnt

Antrag 3: Reformierung Pressearbeit des Vereins

  • Keine Abstimmung, Präsidium wird über Aktivitäten berichten

Antrag 4: Familienmitgliedschaft

  • Zustimmung

Punkt 8: Bericht der Mandatsprüfungskommission

Punkt9: Diskussion zu Vorträgen & Anträgen (siehe Punkt 7)

Punkt 10: Entlastungen

  • Entlastung Präsidium: Entlastung bei vielen Enthaltungen
  • Entlastung Aufsichtsrat: Entlastung bei vielen Enthaltungen

Punkt 12: weitere Mitteilungen

Punkt 13: Schlusswort des Präsidiums

Du hast Fragen zur Mitgliederversammlung? Diskutiere im Forum mit!