FC Rot-Weiß Erfurt - 1. FC Magdeburg 0:2

Vor 7.069 Zuschauern verloren unsere Jungs das letzte Heimspiel des Jahres mit 0:2 gegen den 1. FC Magdeburg. Dabei war das Spiel bereits nach 15 Minuten verloren, denn da lagen wir schon durch Brandts abgefälschten Schuss (8.) und Becks Kopfball nach einer Ecke (14.) mit 0:2 zurück. Die Mannschaft fand leider nie wirklich ins Spiel, und hatte nur eine Doppelchance durch Okan Aydin. Während die Magdeburger mit 10 Mann hintendrin standen, bissen wir uns die Zähne an ihnen aus. Bereits am Freitag geht es dann für uns weiter, um 20 Uhr ist Anstoß beim SV Wehen-Wiesbaden.