09 mainz

Am 9. Spieltag gewannen unsere Jungs mit 3:0 gegen den Tabellenzweiten Mainz 05 II. Am Ende war der Sieg verdient - wenn auch ein Tor zu hoch. Kurz vor Beginn gab es die erste Überraschung, denn Christian Preußer ließ Stammtorhüter Philipp Klewin auf der Bank, für ihn stand Eric Domaschke im Kasten. Außerdem begann Jannis Nikolaou im Defensiven Mittelfeld. Die Mannschaft zeigte wie schon gegen Aue eine gute erste Halbzeit mit ausreichend Chancen. Mainz enttäuschte so ziemlich - nur zwei Aktionen nach vorn, die beide nicht zwingend waren. Ein Hand- und ein Foulelfmeter (61./89. Minute) entschieden dann die Partie: Sebastian Tyrala verwandelte beide. Direkt nach dem 2:0 legte Okan Aydin nochmal nach. Tugay Uzans 40-Meter-Heber landete an der Latte, doch Sebastian Szimayer reagierte am schnellsten und bediente Okan Aydin in der Mitte. Der schob den Ball lässig ein und entschied das Spiel zu Gunsten unserer Jungs.